Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

"Ocean Viking" rettet über 100 Flüchtlinge vor Küste Libyens

Männer, Frauen und Kinder  

"Ocean Viking" rettet über 100 Flüchtlinge vor Küste Libyens

20.03.2021, 23:12 Uhr | AFP

"Ocean Viking" rettet über 100 Flüchtlinge vor Küste Libyens. Das Rettungsschiff "Ocean Viking" liegt im Hafen von Porto Empedocle (Archivbild). Es hat vor Libyen über 100 Flüchtlinge gerettet. (Quelle: imago images/Christian Ditsch)

Das Rettungsschiff "Ocean Viking" liegt im Hafen von Porto Empedocle (Archivbild). Es hat vor Libyen über 100 Flüchtlinge gerettet. (Quelle: Christian Ditsch/imago images)

Ein Schlauchboot mit Flüchtlingen war am Samstag vor der Küste Libyens in Seenot geraten. Das Rettungsschiff "Ocean Viking" kam rechtzeitig zur Hilfe und nahm die über 100 Personen auf.

Das Rettungsschiff "Ocean Viking" hat bei einem Einsatz vor der Küste Libyens erneut Menschen aus Seenot gerettet. Insgesamt 106 Menschen seien am Samstag gut 60 Kilometer vor der libyschen Küste von einem in Not geratenen Schlauchboot aufgenommen worden, erklärte die Organisation SOS Méditerranée. Auf dem völlig überfüllten Boot befanden sich demnach Männer, Frauen und Kinder.

Bereits während der ersten Rettungsfahrt von Januar bis Februar hatte die "Ocean Viking" rund 800 Menschen auf dem Mittelmeer aufgenommen. Nach offiziellen Zahlen starben im vergangenen Jahr mehr als 1200 Menschen bei dem Versuch, über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen. Experten gehen jedoch von einer hohen Dunkelziffer aus.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal