Sie sind hier: Home > Leben & Freizeit > Mode & Accessoires >

Dessous für kurvige Frauen: BHs, Slips und verführerische Bodies für runde Größen

Mode-Tipps für kurvige Frauen  

Verführerisch und feminin: Mit diesen Dessous setzen Sie Ihre Kurven stilvoll in Szene

04.07.2020, 12:06 Uhr | vdb, AH, t-online.de

Dessous für kurvige Frauen: BHs, Slips und verführerische Bodies für runde Größen. Dessous für Mollige: Jede Frau kann in verführerischen Dessous eine gute Figur machen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/KatarzynaBialasiewicz)

Dessous für Mollige: Jede Frau kann in verführerischen Dessous eine gute Figur machen. (Quelle: KatarzynaBialasiewicz/Thinkstock by Getty-Images)

Unterwäsche sollte bequem sein und einen guten Halt bieten. Neben der Funktionalität darf jedoch die Optik nicht zu kurz kommen. Mit den richtigen Dessous kann jede Frau gut aussehen und auch große Größen können mit der passenden Wäsche ihre Kurven in Szene setzen. Wir zeigen verführerische Wäsche für kurvige Frauen und geben Ihnen hilfreiche Tipps zum BH-Kauf.

Die richtigen Dessous können dabei helfen, die weiblichen Kurven noch besser in Szene zu setzen. Dabei gilt es, neben der reinen Optik noch weitere Kriterien im Blick zu haben, damit Sie mit den verführerischen Dessous auch im Alltag eine gute Figur machen. Wir haben Ihnen schöne Dessous recherchiert, die Problemzonen kaschieren und gleichzeitig die restlichen Kurven formen. 

Dessous in großen Größen – der perfekte BH

Wer einen von Natur aus großen Busen hat, darf sich freuen: Hier braucht es definitiv keinen Push-up-BH, um pure Weiblichkeit zu zeigen. Dabei müssen auch Frauen mit großer Oberweite beim Dessous-Kauf nicht auf reizvolle BHs verzichten. Bei der Wahl ihrer Wäsche sollten sie jedoch vor allem auf die richtige Größe achten, denn viele Frauen kaufen den BH zu klein.

So sollten eher mollige Frauen auf besonders zarte Materialien wie dünne Seide und ungefütterte Spitze verzichten. Mehr Halt und ein stimmiges Gesamtbild bieten festere Stoffe, die deshalb nicht weniger sexy wirken. Wir haben drei unterschiedliche BH-Formen für Sie recherchiert, mit denen Sie Ihr Dekolleté gekonnt in Szene setzen können: 

1. Komfort, Halt und gutes Aussehen: Minimizer-BH

Ein Minimizer-BH bietet den nötigen Halt, den eine große Oberweite benötigt. Der stilvolle BH von Triumpf formt den Busen und hebt ihn gleichzeitig an. Durch die breiten verzierten Träger wird der Rücken entlastet. Die verführerischen Details aus Netzspitze und das Glitzeraccessoire in der Mitte runden den edlen Look des BHs ab. 

2. Romantisch und komfortabel: Bügel-BH

Longlines-BHs sind super verführerisch. Auch bei einer großen Oberweite können diese BHs problemlos getragen werden. Die Bügel sorgen auch im Alltag für optimalen Halt. Der Balconette-BH von Hunkemöller ist ein echter Hingucker. Die feine Spitze verleiht dem BH eine feminine und leichte Optik. Die zusätzlichen Bändchen wirken besonders sexy und lassen sich nach Belieben abmachen. 

3. Feminin ohne Bügel: Bralette-BH

Der elegante und dennoch feminin wirkende Bralette-BH von Lascana setzt das Dekolleté gekonnt in Szene. Die kleine Schleife mit Perlendetail runden den sexy Look ab. Der BH ist im Unterbrustumfang in den Größen 70 bis 95 und in den Körbchengrößen C bis F erhältlich. Zu dem BH gibt es den passenden Slip, der ebenso komplett mit Spitze überzogen ist.

Wir haben Ihnen weitere verführerische Modelle für eine große Oberweite recherchiert. Das sind unsere Vorschläge: 

In Form gebracht: Von sexy Slips bis Panties

Auch bei Höschen und Slips sollten Sie unbedingt darauf achten, die richtige Größe zu wählen. Es darf sich weder unbequem anfühlen, noch sollte der Slip am Po einschnüren oder kleine Speckröllchen an der Taille betonen. Gute Dessous fühlen sich gut an und sehen auch so aus. Für jede Figur gibt es die passende Höschenform. Wir zeigen Ihnen welche Unterhose Ihrem Körper schmeichelt: 

1. Problemzone Bauch 

Umso höher, desto besser – Panties sind die optimale Höschenform, wenn Sie einen kleinen Bauchansatz verbergen möchte. Vor allem hüfthohe Panties kaschieren die ungeliebte Problemzone sehr gut und betonen gleichzeitig eine schmale Taille. Besonders verführerisch wirken Panties aus feiner Spitze oder Seide. Ein weiterer Vorteil: Ein Spitzensaum verhindert das Einschneiden der Unterhosen.

2. Problemzone breite Hüfte 

Vor allem bei breiten Hüften kann der richtige Slip wahre Wunder wirken. Slips, Tangas und Strings mit einem hohen Beinausschnitt verlängern das Bein optisch und kaschieren somit die breiter wirkende Hüfte. Empfehlenswert sind Slips aus hochwertigem Material, die den Po gekonnt in Szene setzen. Erlaubt ist, was gefällt: Spitze, Rüschen, raffinierte Farben und Schnitte oder auch ganz klassische Modelle.

3. Problemzone Silhouette 

Auch Miederhöschen und Taillenslips eignen sich sehr gut, wenn Sie die Form Ihrer Silhouette optimieren wollen. Diese Slips sorgen nicht nur optisch für Halt, sondern sind gleichzeitig verführerisch: Genau das richtige Teil für einen großen Auftritt. Möchten Sie ein kleines Bäuchlein kaschieren, bietet sich ein hoch geschnittener Slip im Mieder-Stil an. Hier gibt es mittlerweile eine breite Auswahl an attraktiven Modellen, die zum Teil über unsichtbar verstärkte Partien verfügen und damit die Figur sanft modellieren.

Elegant und verführerisch: Bodies und Corsagen 

Mit einem gut sitzendem Body können Sie Ihre Rundungen modellieren und sehen trotzdem verführerisch aus. Mit einem Body oder einer Corsage formen Sie die weiblichen Rundungen rund um die Körpermitte. Der Body ist eine tolle Alternative für alle Frauen, die sich in knapper Unterwäsche nicht wohlfühlen. Je nach Modell sind Bodies mehr als nur praktisch, nämlich extrem sexy. 

Auch in der Nacht gut angezogen: sinnliche Nachtwäsche und Negligés

Dünne Stoffe, feine Spitze und aufregende Schnitte – Tauschen Sie Ihren Schlafanzug doch gegen verführerische Nachtwäsche ein. Auch für mollige Frauen mit großen Größen gibt es eine große Auswahl an Negligés und Nachtwäsche, die den weiblichen Rundungen schmeicheln. Unsere Favoriten haben wir Ihnen hier zusammengestellt:

Was ist beim BH-Kauf für große Größen zu beachten?

Wer einen BH kaufen will, sollte die eigene Größe genau kennen. Viele Frauen verschätzen sich hier und tragen mitunter über Jahre schlecht sitzende Dessous, ohne es zu wissen. Folgende Kriterien sollten Sie beachten, wenn Sie einen BH kaufen:

  • Ein BH für große Brüste sollte Bügel und eingearbeitete Cups besitzen. Mittlerweile gibt es viele BH-Modelle mit sogenannten Soft-Cups, die die Brust natürlich stützen und formen und noch dazu bequem sind. Die Körbchen sollten nicht zu eng sitzen und keine Falten schlagen.
  • Ab Körbchengröße C sollte etwa der Busen besonders gut gestützt werden. Das sieht nicht nur toll aus, sondern tut auch Bindegewebe und Rücken gut.
  • Die Cups müssen die Brust umschließen, am Rücken sollte der BH waagerecht sitzen, ohne nach oben zu rutschen.
  • Achten Sie zudem auf breitere Träger und ein stärkeres Rückenteil, beides sorgt für guten Halt, lässt sich angenehm tragen und sieht auch unter der Kleidung toll aus.
  • Zudem sollten das Unterbrustband und die Schulterträger nicht einschnüren.

Außerdem hilft ein kritischer Blick in den Spiegel: Schmiegt sich der BH an den betreffenden Körperstellen gut an? Schnürt er auch von hinten betrachtet keine Körperpartie ein, dürften Sie das passende Modell gefunden haben.

Wie sollte Unterwäsche gewaschen werden?

Die Unterhose sollte nach jedem Tragen gewaschen werden. BHs können bis zu vier Mal getragen werden bevor sie gewaschen werden sollten. Unterwäsche aus feiner Spitze waschen Sie am besten im Schongang bei maximal 40 Grad. Auch ein Handwäsche- oder ein spezielles Dessous/- Wäsche-Programm kann, falls vorhanden, genutzt werden.

Unterwäsche aus Seide oder hochwertiger Spitze sollte eher per Hand gewaschen werden. Um die Wäsche nicht unnötig zu strapazieren sollten Sie außerdem auf Weichspüler verzichten und die Dessous in einem Wäschesack waschen. 

Wieso sollte Unterwäsche getragen werden?

Unterwäsche schützt im Alltag vor Schmutz und Reibung. Durch die Reibung könnte es vor allem im Intimbereich zu Hautirritationen kommen. Es empfiehlt sich daher immer Unterwäsche zu tragen.

Eine Ausnahme gibt es jedoch: Während des Sports kann die Unterhose weggelassen werden, denn die Sporthosen sind meistens aus feuchtigkeitsabsorbierendem Material. Dadurch wird keine zusätzliche Unterhose unter der Sporthose benötigt.  

Unser Fazit

Auch mollige Frauen können ihre Kurven mit Dessous toll zur Geltung bringen. Wichtig ist, auf eine optimale Passform und das richtige Material zu achten. Die Wäsche sollte stützen und formen, am Körper gut aussehen und sich ebenso gut anfühlen. Denn: nur wer sich wohl in seiner Haut fühlt, strahlt in jeder Größe das gewisse Etwas aus!

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal