Sie sind hier: Home > Test & Kaufberatung >

Bohrhammer-Test: Die besten Bohrhämmer im Vergleich

Welches Gerät ist das richtige?  

Bohrhammer-Test: Die besten Modelle im Vergleich

07.11.2018, 13:56 Uhr | t-online.de

Bohrhammer-Test: Die besten Bohrhämmer im Vergleich . Mit dem Bohrhammer ist eine alte Mauer schnell weggestemmt. (Quelle: Getty Images/Ralf Geithe)

Mit dem Bohrhammer ist eine alte Mauer schnell weggestemmt. (Quelle: Ralf Geithe/Getty Images)

Ein Bohrhammer ist ursprünglich einfach nur dafür gedacht, Löcher in Beton zu bohren. Mittlerweile können die Geräte aber noch viel mehr. Wir sagen Ihnen, auf welche Kriterien Sie beim Kauf achten sollten und stellen fünf Geräte vor, die sich in Tests bewährt haben. 

Bohrhammer oder Schlagbohrer: Was ist der Unterschied?

Beiden Gerätetypen ist zunächst eines gemeinsam: Sie bohren Löcher in harte Oberflächen. Doch die Funktionsweise ist unterschiedlich: Der Bohrhammer erzielt seine Schlagbewegungen durch Schlagbolzen. Ein Antriebsregler treibt den Kolben an, der seinerseits den Schlagbolzen aktiviert.

Eine Schlagbohrmaschine dagegen funktioniert durch Rotation. Durch Gegendruck schlagen verzahnte Scheiben aus hochfestem Material immer wieder gegeneinander und erzeugen dadurch die Effekte auf dem zu bearbeitenden Material. Dadurch kommt es zu einer starken Vibration. Das hat zur Folge, dass das Bohren mit dem ohnehin viel schwereren Schlagbohrer einen höheren Kraftaufwand erfordert.

Bohrhämmer können Schlagbohrer ersetzen

Bei einem Bohrhammer ist der Bohrkopf beweglich gelagert. Im Unterschied zum Schlagbohrer erzeugt er weniger, aber stärkere Schläge und kann diesen sogar ersetzen. Besonders in geraden, harten Wänden kommen Heimwerker mit einem Bohrhammer besser zurecht als mit einem Schlagbohrer, da dieser schwerer ist und stärker angedrückt werden muss. Zudem lassen sich mit Hilfe von Adaptern die Funktionen des Bohrhammers zusätzlich erweitern. Der Bohrhammer kann dann auch Holz und Metall bohren und Schrauben montieren. Einige Modelle können sogar meißeln.

Beim Kauf auf diese Kriterien achten

Die wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Bohrhammers sind etwa eine hohe Drehleistung und ein guter Akku mit entsprechender Laufzeit. Viele Modelle sind daher sogar mit zwei Akkus ausgestattet und liefern ein Schnellaufladegerät mit.

Idealerweise gehören auch ein Adapter und ein Set an SDS-Bohrern zum Lieferumfang. Das ist die Voraussetzung dafür, dass der  Bohrhammer auch als Allround-Bohrmaschine genutzt werden kann. Geräte mit Wechselfutter sind zwar mitunter etwas kostspieliger, dafür jedoch wahre Multitalente. 

Bohrhammer-Test: Diese Geräte sind ihr Geld wert

Viele Modelle auf dem Markt, die in punkto Leistung und Präzision überzeugen, müssen kein Vermögen kosten. Das zeigt ein Test der Zeitschrift "Selbst ist der Mann" (Ausgabe Januar 2018) in Zusammenarbeit mit dem Tüv Rheinland. Preislich in der Oberliga spielt ein Modell, das sowohl von "HeimwerkerPraxis" (Ausgabe 02/2017) als auch "Motor & Maschine" (Ausgabe 11/2016) als besonders gut eingestuft worden ist.

1. DeWalt Akku-Kombihammer DCH273

Ganz vorne im Test von "Selbst ist der Mann" lag der DeWalt-Kombihammer DCH273. Das Gerät der oberen Preisklasse, das sich sowohl im privaten als auch im professionellen Bereich einsetzen lässt, erhielt die Gesamtnote "Sehr gut".

Dieser Bohrhammer ist ein echtes Power-Paket. Er ist mit einem 400-Watt-Motor ausgestattet und überzeugt durch Leistungsstärke, hochwertige Verarbeitung, und gutes Handling. Die Akkus halten dem Test zufolge überduchschnittlich lange, so dass auch längere Arbeitseinsätze kein Problem sind. Weitere Stärken der kraftvollen Maschine sind eine sehr guten Bohrleistung auf Holz, Stahl und Beton und eine gute Vibrationsdämpfung.

Zu kritisieren ist, dass die Akkuanzeige nicht sichtbar ist und sich die Geschwindigkeit beim Bohren schwer regulieren lässt. Bedenken sollte man auch, dass der Bohrhammer mit 3,1 Kilo kein Leichtgewicht ist und daher eher für Heimwerker geeignet ist, die das Arbeiten mit schweren Geräten gewohnt sind.

DeWalt-Kombihammer DCH273

  • Werkzeugaufnahme: SDS-plus
  • Akkuleistung (V/Ah): 18/5,0, 2 Stk.
  • Schlagenergie (Joule): 2,1
  • Leerlaufdrehzahl (min-1): 1.100
  • Leerlaufschlagzahl (min-1): 4.600
  • Max. Bohrleistung in Holz/Metall/Beton (mm): 26/13/24
Partnerangebot EUR 425,90 bei Amazon alle Angaben ohne Gewähr

2. AEG Akku-Bohrhammer BBH 12

Etwas günstiger im Profibereich liegt der AEG Akku-Bohrhammer BBH 12 mit guter Bewertung. Dieses kompakte Modell der mittleren Preisklasse wird im Test für seinen sehr guten Bohrvortrieb gelobt. Mit 13 Millimeter Bohrdurchmesser auf Beton stellt er die meisten seiner Konkurrenten in den Schatten. Dank seiner zwei Akkus und des Schnellladegeräts ist ein unterbrechungsfreies Arbeiten sichergestellt. 

Das Gerät ist vibrationsgedämpft und besitzt ein Getriebe, das zwischen Drehbohren, Hammerbohren und Meißeln umgeschaltet werden kann. Somit wird es allen Ansprüchen ambitionierter Heimwerker gerecht und lässt sich auch im professionellen Bereich einsetzen. Doch es gibt auch Schwächen: Der Drehmoment ist begrenzt und das Gerät liegt laut den "Selbst ist der Mann"-Testern etwas "kopflastig" in der Hand. 

AEG Akku-Bohrhammer BBH 12

  • Werkzeugaufnahme: SDS-plus
  • Akkuleistung (V/Ah): 12/4,0, 2 Stk.
  • Schlagenergie (Joule): 0,9
  • Leerlaufdrehzahl (min-1): 800
  • Leerlaufschlagzahl (min-1): 5350
  • Max. Bohrleistung in Holz/Metall/Beton (mm): 10/8/13
Partnerangebot EUR 199,00 bei Amazon alle Angaben ohne Gewähr

3. Bosch Akku-Bohrhammer Uneo Maxx

Den Akku-Bohrhammer Uneo Maxx von Bosch bewerteten die Experten von "Selbst ist der Mann" mit der Gesamtnote "gut" und küren ihn zum Testsieger in der Kategorie "für Heimwerker".

Das 3-in-1-Kraftpaket besticht mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Ganz gleich ob man bohren, schrauben oder meißeln möchte, hier findet man alles in einem Gerät. Er ist nicht nur vielseitig, sondern mit nur 1,4kg auch leicht und liegt gut in der Hand. 

Hervorzuheben ist das kleine pneumatische Hammerwerk, der Lithium-Ionen-Akku sowie der starke Motor. Besonders praktisch ist das integrierte Bosch SDS-Quick-System, das einen schnellen Werkzeugwechsel erlaubt. Dank des leichten Gewichts und der Funktionalität kann der Bohrhammer sicher auch von weniger routinierten Heimwerkern gut bedient werden und bedarf auch auf hartem Beton oder Stahl keines hohen Krafteinsatzes.  

Bosch Akku-Bohrhammer Uneo Maxx

  • Werkzeugaufnahme: SDS Quick
  • Akkuleistung (V/Ah): 18/2,5, 2 Stk.
  • Schlagenergie (Joule): 0,6
  • Leerlaufdrehzahl (min-1): 900
  • Leerlaufschlagzahl (min-1): 5000
  • Max. Bohrleistung in Holz/Metall/Beton (mm): 10/8/10
Partnerangebot EUR 179,99 bei Amazon alle Angaben ohne Gewähr

4. Akku-Bohrhammer Ryobi R18SDS

Auch der Akku-Bohrhammer Ryobi R18SDS schnitt noch mit der Gesamtnote "gut" bei den Testern von "Selbst ist der Mann" ab. Dabei überzeugt er durch seine hohe Schlagkraft. Bei Betonbohrarbeiten erweist sich das Gerät als besonders stark und auch die Meißelfunktion überzeugt. Mithilfe eines Wahlrads lassen sich die einzelnen Funktionen gut einstellen.

Allerdings bemängeln die Tester, dass die Geschwindigkeit beim Bohren schwer einstellbar sei und der Akku rund 90 Minuten zum Aufladen brauche - andere Akkus schaffen das in der Hälfte der Zeit. Ambitionierte Heimwerker, die mit diesen kleinen Schwächen leben können, sind dennoch mit diesem grundsoliden Bohrhammer der mittleren Preiskategorie gut beraten. 

Akku-Bohrhammer Ryobi R18SDS

  • Werkzeugaufnahme: SDS-plus
  • Akkuleistung (V/Ah): 18/2,5, 1 Stk.
  • Schlagenergie (Joule): 1,3
  • Leerlaufdrehzahl (min-1): 1300
  • Leerlaufschlagzahl (min-1): 5000
  • Max. Bohrleistung in Holz/Metall/Beton (mm): 16/13/16
Partnerangebot EUR 205,90 bei Amazon alle Angaben ohne Gewähr

5. Milwaukee M18 CHM-902C

Mit einem Gewicht von 6,6kg inklusive des Akkus ist der Milwaukee M18 CHM-902C ein echtes Schwergewicht unter den Akku-Bohrhämmern. Dank seines kräftigen Schlagwerks mit 6,1 Joule Schlagenergie ist er sogar für Stemmarbeiten gut geeignet. Bei gleich zwei Tests schneidet das Gerät besonders gut ab. "HeimwerkerPraxis" lobt das gut bis sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis und hebt die geringe Vibration sowie die gute Bohrleistung hervor.

Auch "Motor & Maschine" bewertet das Profi-Gerät aus dem oberen Preissegment mit gut bis sehr gut. Als besonders positiv stellt das Magazin die Tatsache dar, dass dieser Kombihammer mit netzgebundenen Maschinen locker mithalten könne.

Milwaukee M18 CHM-902C

  • Werkzeugaufnahme: SDS-Max
  • Akkuleistung (V/Ah): 18/9, 2 Stk.
  • Schlagenergie (Joule): 6,1
  • Leerlaufdrehzahl (min-1): 450
  • Leerlaufschlagzahl (min-1): 3000
  • Max. Bohrleistung in Holz/Metall/Beton (mm): k.a.
Partnerangebot EUR 897,00 bei Amazon alle Angaben ohne Gewähr

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018