Sie sind hier: Home > Technik > Audio >

Die besten Bluetooth-Lautsprecher von JBL, Bose, Teufel und Co.

Unsere Kaufberatungs-Redaktion wählt die vorgestellten Produkte unabhängig aus. Kaufen Sie ein Produkt über einen Link zu einem Shop, erhalten wir ggf. eine Provision. Mehr dazu

Kabellose Klangwunder  

Die besten Bluetooth-Lautsprecher von JBL, Bose, Teufel und Co.

18.07.2021, 09:23 Uhr | t-online, kat

Die besten Bluetooth-Lautsprecher von JBL, Bose, Teufel und Co.. Die besten Bluetooth-Lautsprecher überzeugen mit tollem Klang und starken Akkus. (Quelle: Hersteller/JBL)

Die besten Bluetooth-Lautsprecher überzeugen mit tollem Klang und starken Akkus. (Quelle: JBL/Hersteller)

Musik gehört zum Leben – und ist dank Bluetooth-Lautsprechern auch überall verfügbar. Die handlichen Boxen können an jedem beliebigen Ort aufgestellt werden und Ihre Lieblingsmusik, Podcasts und Co. abspielen. Wir zeigen empfehlenswerte Modelle für jede Gelegenheit.

Wie schafft man es, die Musik, einen aktuellen Podcast oder das neue Lieblingshörbuch auch unterwegs zu genießen? Diese Frage stellt sich vor allem in der warmen Jahreszeit, in der man viel Zeit draußen verbringt. Bluetooth-Lautsprecher sind die optimale Lösung, denn sie erlauben den Musikgenuss überall. Dafür brauchen Sie weder Strom aus der Steckdose noch WLAN, um auf die Inhalte zuzugreifen. Wir stellen die besten Bluetooth-Lautsprecher von JBL, Teufel, Bose und Co. vor.

Der Preis-Leistungs-Sieger: JBL Flip 5

Die Bluetooth-Lautsprecher von JBL gehören zu den beliebtesten Modellen auf dem Markt. Und auch bei der Stiftung Warentest können sie immer wieder mit guten Noten überzeugen. Der Flip 5 erzielte im Test von 2020 die Gesamtnote "gut (2,2)" und überzeugte vor allem mit seiner Klangqualität und dem Akku, der laut Hersteller bis zu zwölf Stunden durchhält. Das Aufladen erfolgt über USB.

Die maximale Lautstärke des Modells von JBL liegt bei 85 Dezibel (dB(A)). Für satten Klang in Stereo können mehrere Lautsprecher miteinander verbunden werden.

Der handliche Lautsprecher hat ein Gewicht von 540 Gramm und einen Durchmesser von rund sieben Zentimetern bei einer Länge von circa 18 Zentimetern. So lässt er sich leicht überallhin mitnehmen. Er ist zudem besonders robust und wasserdicht gemäß IPX7, sodass der Gebrauch draußen kein Problem ist. Den Bluetooth-Lautsprecher von JBL gibt es in elf stylishen Farben.

Der Stylishe: Bose Soundlink Mini II

Vom Klangexperten Bose kommt der elegante Bluetooth-Lautsprecher Soundlink Mini II. Er überzeugt mit seinem naturgetreuen Spitzen-Sound mit kraftvollen Bässen: Für seine kompakten Abmessungen ist der Klang voll und voluminös. Die Akkulaufzeit liegt bei zehn Stunden. Der Akku kann via Kabel, USB oder Ladeschale aufgeladen werden.

Der robuste Lautsprecher hat ein Gewicht von 670 Gramm und ist 5,1 mal 5,8 mal 18 Zentimeter groß. Er eignet sich sowohl für zu Hause als auch für unterwegs.

Dieses Gerät kann mit dem Smartphone gekoppelt nicht nur Musik wiedergeben, sondern dank integrierter Freisprechfunktion auch zum Telefonieren genutzt werden. Das Modell von Bose verfügt außerdem über Sprachsteuerung. Sein Bluetooth hat eine Reichweite von zehn Metern. Zur maximalen Lautstärke macht Bose keine Angaben.

Das Akku-Wunder: Bang & Olufsen Beosound A1

Auch Bang & Olufsen ist als Sound-Marke bekannt. Der kleine, stylishe Bluetooth-Lautsprecher Beosound A1 der zweiten Generation wurde erst im Mai 2021 von der Stiftung Warentest unter die Lupe genommen und erreichte dort die Gesamtnote "gut (2,1)". Vor allem der Klang mit viel Bass und die Stabilität des Modells überzeugten im Test.

Die maximale Lautstärke des Mini-Lautsprechers beträgt genau wie beim Modell von JBL 85 dB(A). Laut Hersteller hält der Akku selbst bei hoher Lautstärke bis zu 18 Stunden durch, bei leiserer Wiedergabe auch bis zu 43 Stunden: eine starke Akkulaufzeit!

Neben der Wiedergabe von Musik ist auch bei diesem Gerät Telefonie via Freisprecheinrichtung möglich. Die Reichweite fürs Telefonieren sowie für die Sprachsteuerung mit Alexa liegt bei etwa fünf Metern. Der Bluetooth-Lautsprecher von Bang & Olufsen ist mit nur 558 Gramm und seinen kompakten Maßen perfekt für unterwegs. Sein robustes Aluminiumgehäuse ist staub- und wasserfest nach IP67.

Markenmodell mit Spitzen-Sound: Teufel Motiv Go

Auch dieser Bluetooth-Lautsprecher wurde erst im Mai 2021 von der Stiftung Warentest untersucht. Der Teufel Motiv Go fiel dabei besonders durch seinen "sehr guten" Klang auf und erreichte das "test"-Qualitätsurteil "gut (1,6)". Kleinere Abstriche gab es für den Akku, der nicht über USB aufgeladen werden kann. Laut Hersteller liegt die Akkulaufzeit bei Zimmerlautstärke jedoch bei guten 16 Stunden.

Die maximale Lautstärke des Geräts beträgt 87 dB(A). Der Vorteil gegenüber anderen Modellen: Dank zwei Vollbereichstreibern liefert dieser tragbare Lautsprecher Klang in Stereo! Die Maße sind kompakt, das Gewicht von 900 Gramm allerdings relativ hoch.

Er hat zudem ein eingebautes Mikrofon für Freihandtelefonate oder die Sprachsteuerung via Siri oder Google Assistant. Ein weiteres Plus: Im Party-Modus können zwei Smartphones verbunden werden, und zwar sowohl drinnen als auch draußen: Der Rahmen aus Aluminium unterstreicht das stylishe Design und verleiht Stabilität und sicheren Stand. Außerdem ist der Teufel nach IPX5 wasserfest.

Der Preis-Sieger: Anker Soundcore 2

Eine preiswerte Alternative zu den Bluetooth-Lautsprechern der großen Sound-Marken ist der Soundcore 2 von Anker. Trotz des geringeren Preises bietet er gute Klangqualität in Stereo und mit sattem Bass dank dualen Bass-Treibern und der sogenannten BassUp-Technologie. Auch der Akku gefällt mit bis 24 Stunden Laufzeit und Laden über USB.

Mit nur 360 Gramm ist die Box ein echtes Leichtgewicht. Auch die Maße von 16,5 mal 5,6 mal 4,6 Zentimetern und das Gewicht unter 360 Gramm sorgen dafür, dass sie fürs Mitnehmen ideal ist. Dazu trägt auch der IPX7-Wasserschutz bei.

Die gute Reichweite von 20 Metern sorgt dafür, dass die Kopplung von Ankers Soundcore 2 und dem Smartphone stabil bleibt. So steht dem Musikgenuss nichts im Wege. Auf weitere Funktionen muss bei diesem Gerät allerdings verzichtet werden: Es ist daher der beste Bluetooth-Lautsprecher für Puristen und preisbewusste Käufer.

Musik auch ohne Smartphone: Ultimate Ears Boom 3

Der Bluetooth-Lautsprecher Boom 3 von Ultimate Ears konnte bereits 2019 mit der Note "gut (2,5)" bei der Stiftung Warentest überzeugen. Er bietet ausgewogenen 360-Grad-rundum-Sound mit präzisem Bass in Stereo-Qualität. Die Klangqualität ist laut Hersteller bei jeder Lautstärke hoch. Die Box erreicht bis zu 85,5 dB(A) und auch die Reichweite des Bluetooth-Signals von 45 Metern gefällt.

Die Akkulaufzeit von maximal 15 Stunden geht in Ordnung. Der Akku des Boom 3 kann per USB oder sogar kabellos mit der passenden Ladestation aufgeladen werden.

Ein großer Vorteil des Modells: Die sogenannte Magic-Taste ermöglicht das Abspielen Musik direkt auf dem Lautsprecher, also auch ohne Smartphone. Zudem ist das Gerät besonders stabil, wasserdicht, staubresistent und sturzfest. Dank der Schutzklasse IP67 kann es sogar bis zu 30 Minuten lang vollständig ins Wasser eingetaucht werden. Er hat fast dieselbe Größe wie der JBL Flip 5 und wiegt rund 600 Gramm.

Unser Fazit

Welcher Bluetooth-Lautsprecher für den eigenen Bedarf der beste ist, hängt von den persönlichen Vorlieben ab. Die Geräte unterscheiden sich vor allem hinsichtlich ihres Funktionsumfangs und ihres Designs. Unser Favorit ist der Flip 5 von JBL, der aus unserer Sicht das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Der Teufel Motiv Go bietet laut Stiftung Warentest den besten Klang, der Bose SoundLink Mini II und der Beosound A1 von Bang & Olufsen überzeugen mit ihrer hervorragenden Ausstattung. Wer ein preiswertes Modell sucht, für den ist der Anker Soundcore 2 der beste Bluetooth-Lautsprecher.

Wissenswertes zu Bluetooth-Lautsprechern

Wie finde ich die besten Bluetooth-Lautsprecher?

Wer sich einen Bluetooth-Lautsprecher zulegen möchte, sollte sich vorher überlegen, welche Ansprüche er an das Gerät stellt. Folgende Kriterien sollten berücksichtigt werden:

  • Klang: Natürlich ist bei einem Lautsprecher die Klangqualität entscheidend. Hinweise geben Testergebnisse der Stiftung Warentest, aber auch der angegebene Frequenzbereich, Informationen zu Bass und Stereo-Sound.
  • Akkulaufzeit: Gerade wenn man den Bluetooth-Lautsprecher unterwegs nutzen möchte, ist ein starker Akku von Vorteil. Wie lange er tatsächlich durchhält, hängt von Faktoren wie der Lautstärke ab.
  • Reichweite: Die Bluetooth-Reichweite variiert von Gerät zu Gerät. Ist Ihnen eine hohe Reichweite wichtig, achten Sie auf entsprechende Angaben der Hersteller. Wie weit das Signal tatsächlich reicht, hängt von den äußeren Bedingungen ab.
  • Bedienung: Die Steuerung von Bluetooth-Lautsprechern ist in der Regel sehr einfach und kann entweder über Tasten am Gerät selbst, über das Smartphone oder sogar per Sprachsteuerung erfolgen.
  • Gewicht: Gerade wenn man den Lautsprecher oft mitnehmen möchte, ist ein geringes Gewicht von Vorteil. Auch die Maße können für den einfachen Transport entscheidend sein.

Natürlich spielen auch das Design und der Preis des Bluetooth-Lautsprechers bei der Auswahl eine Rolle.

Was ist eine Bluetooth-Verbindung?

Bluetooth ist ein Standard für die Funkübertragung von Daten jeder Art. Im Gegensatz zu komplexeren Datenübertragungstechniken wie WLAN spezialisiert sich Bluetooth zum einen auf eher kurze Distanzen und zum anderen auf eine besonders simple Verbindung.

Die mit Bluetooth ausgerüsteten Geräte weisen einen kleinen Microchip mit einer Sende- und Empfangseinheit auf. Jedes Gerät erhält eine einmalige, 48-Bit lange Seriennummer, damit es sich innerhalb eines Bluetooth-Netzwerks eindeutig identifizieren kann. Seit seiner Entwicklung in den 1990er-Jahren wurde der Standard immer weiterentwickelt und verbessert, sodass moderne Geräte oft auch hundert Meter Reichweite schaffen.

Wie stelle ich eine Bluetooth-Verbindung her?

  • Aktivieren Sie die Bluetooth-Funktion in den Einstellungen Ihres Smartphones, falls sie noch nicht aktiv ist. Am PC oder Laptop klicken Sie auf das Bluetooth-Symbol und wählen "Gerät hinzufügen"
  • Schalten Sie dann den Bluetooth-Lautsprecher ein und aktivieren Sie die Bluetooth-Funktion. Bei den meisten Speakern geschieht das über einen entsprechenden Bluetooth-Button.
  • Nun sollte sich der Bluetooth-Lautsprecher automatisch mit dem Smartphone oder dem PC verbinden. Die meisten Speaker geben einen Laut von sich, wenn die Verbindung erfolgt ist.

Was ist der Pairing-Modus?

Das erstmalige Verbinden oder Koppeln zweier oder mehrerer Geräte via Bluetooth nennt man den Pairing-Modus. Im Pairing-Modus suchen sich Sender und Empfänger gegenseitig und tauschen zum Verbinden ihre Kenndaten aus. Ist die Verbindung einmal hergestellt, erfolgt sie beim nächsten Mal in der Regel automatisch, ein erneutes Pairing ist nicht notwendig. Wenn Sie also Ihren Bluetooth-Lautsprecher aus- und später wieder einschalten, ist er sofort einsatzbereit.

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: