Sie sind hier: Home > Leben & Freizeit > Mode & Accessoires >

Unterwäsche: Die beste Shapewear für die Problemzonen Bauch, Beine und Po

Figurformende Unterwäsche  

Problemzonen kaschieren: Mit Shapewear zur schlanken Silhouette

07.03.2020, 15:46 Uhr | AH, t-online.de

Selbstsicher durch den Alltag: Shapewear kann mehr als Problemzonen kaschieren. Die figurformende Wäsche ist der perfekte Begleiter für den Alltag und sorgt für ein selbstsicheres Auftreten. Positiver Nebeneffekt: Sie modelliert Ihren Körper und kaschiert ungeliebte Problemzonen. Wir zeigen Ihnen auf, worauf Sie bei Shapewear achten sollten und präsentieren die besten Modelle für jede Figur.

Die Shapewear eignet sich nicht nur zum Kaschieren von kleinen Problemzonen. Sie verleiht Sicherheit, stabilen Halt und modelliert feminine Kurven. Für jede Figur und jedes Kleidungsstück gibt es das passende Modell.

Wir haben für Sie recherchiert, welche Funktionen die unterschiedlichen Shapewear-Modelle erfüllen. Wir haben Ihnen hiermit Shaping-Modelle mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis herausgesucht. Auch geben wir Ihnen hilfreiche Tipps zum Umgang mit der figurformenden Unterwäsche.

Welche Funktion hat Shapewear?

Shapewear hat viele Funktionen. Zum einen dient sie dazu, die Figur zu formen und zu modellieren. Durch den kaschierenden und straffenden Effekt schafft sie eine geglättete Silhouette, denn sie kaschiert Problemzonen und verbirgt gleichzeitig Cellulite. Zum anderen bietet Shapewear einen verbesserten Tragekomfort und eignet sich dadurch auch perfekt für den Alltag.

Shapewear-Modelle wie Unterkleider oder Miederhosen modellieren nicht nur Ihre Silhouette, sondern verhindern außerdem das Hochrutschen von Kleidern und Röcken.

Bauch, Beine, Po: Unsere Favoriten formen jeden Körperbereich

Drei Shaping-Modelle haben uns besonders überzeugt. Sie eignen sich für unterschiedliche Problemzonen und punkten durch unterschiedliche Vorteile. Unsere Favoriten im Detail:

Unser Preis-Leistungs-Sieger: Der Shaping-Body von Airbou

Shaping-Bodys sind die perfekte Lösung für praktische und zugleich stylische Wäsche. Der formende Body von Aibrou vereint beide Anforderungen. Durch das hochelastische Material (80 Prozent Nylon und 20 Prozent Elasthan) erreichen Sie eine effektive und angenehme Figurformung. Für eine zeitlose Optik sorgt der mit Blumen verzierte Jaquardstoff.

Dieser Body eignet sich vor allem zum Modellieren des Taillen- und Bauchbereichs. Durch den ausgesparten Brustbereich können Sie den Body mit Ihren BHs kombinieren und je nach Anlass den passenden BH frei wählen. Durch die Aussparung wird die Brust außerdem automatisch angehoben.

Der Body ist in den Farben Beige und Schwarz sowie in den Größen XS bis XXXL erhältlich. Der untere Verschluss des Bodys ist anstelle der Druckknöpfe mit Haken versehen und ermöglicht so ein schnelleres An- und Ausziehen. Durch den aktuell relativ niedrigen Preis bietet der Body ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis.

Miederhose zum Wohlfühlen: Shaping-Hose von Nuance

Die klassische Bauchweg-Hose sorgt für eine modellierte Körpermitte. Die Shaping-Hose von Nuance formt den Bauch, die Taille und durch das lange Bein ebenso die Oberschenkel. Die Miederhose zeichnet sich durch die gute nahtlose Verarbeitung aus. Am Bund und den Beinöffnungen wurde der Stoff doppellagig verarbeitet, wodurch keine störenden Nähte in die Haut einschneiden können. Das garantiert einen fließenden Übergang von Shaping-Hose zum Körper.

Die Shaping-Hose ist in den Farben Beige und Schwarz sowie in den Größen XS bis XXL erhältlich. Ein weiterer Vorteil: Das verwendete „Emana Garn“ enthält bioaktive Mineralstoffe. Diese Mineralstoffe sorgen während des Tragens für eine Mikrozirkulation der Haut und verbessern das Hautbild.

Dieses Shaping-Modell bedient das mittlere Preissegment. Das hochwertige Material und der gute Shaping-Effekt rechtfertigen den Preis.

Shaping-Effekt: OnCore Bodysuit von Spanx

Dieser OnCore Bodysuite von der bekannten Shapewear-Marke Spanx formt Bauch, Hüfte, Taille und Rücken. Gewährleistet wird dieser Shapping-Effekt durch figurformende Streifen auf der Vorder- und Rückseite des Bodysuits. An der Taille findet sich eine eingenähte Verstärkung. Damit wird ein maximaler Shaping-Effekt erzielt ohne einzuengen.

Im Schritt ist ein spezieller Verschluss. Dieser ermöglicht den Toilettengang, ohne dass der komplette Bodysuit ausgezogen werden muss. Der Bodysuit verfügt über verstellbare Träger und platte Nähte für einen glatten Look. Der bügellose und ungepolsterte Brustbereich formt die Brust auch ohne weitere Unterstützung effektiv. Wenn gewollt, kann sogar ein extra BH angezogen werden. Der Bodysuit besteht zu 80 Prozent aus Nylon und 20 Prozent aus Elasthan. Nylon hat gute Shaping-Eigenschaften und ist durch die glatte Oberfläche besonders unter fließenden Stoffen sehr vorteilhaft.

Das Premium-Modell von Spanx ist etwas teurer als ähnliche Modelle aus dieser Kategorie. Der Shaping-Effekt ist jedoch nicht zu verachten und sorgt für eine Modellierung der gesamten Silhouette. Die hochwertige nahtlose Verarbeitung der Materialien macht den Spanx Bodysuit zu einer zweiten Haut.

Alle Shaping-Modelle im Überblick

Wir haben für Sie unterschiedliche Shaping-Modelle für verschiedene Problemzonen recherchiert und deren Eigenschaften zusammengetragen. In den nachfolgenden Übersichten können Sie lohnenswerte Modelle in verschiedenen Preissegmenten entdecken. 

Shaping-Tops bringen den Oberkörper in Form

Eine schöne Brustpartie, eine schlanke Taille und ein straffer Bauch: Mit den Shaping-Tops dürfte das kein Problem mehr sein.

Die Open-Bust Shirts sind Shaping-Tops, die über eine ausgesparten Brustpartie verfügen. Diese Modelle formen vor allem den Taillen- und Bauchbereich. Für den Brustbereich können Sie auf einen bereits vorhandenen BH zurückgreifen.

Spaghetti-Tops mit Mieder-Effekt formen hingegen den gesamten Oberkörper. Für den Sommer gibt es bei Otto Shaping-Tops mit Kühleffekt. Weitere Modelle finden Sie in der Übersicht:

Minimizer-BH: Formt und verkleinert große Oberweite

Optische Täuschung: Der Minimizer-BH sorgt für eine optische Verkleinerung der Oberweite und stabilen Halt. Für bestimmte Outfits ist eine reduzierte Oberweite von Vorteil. Dabei kann ein Minimizer-BH helfen. Der BH umschmeichelt und modelliert effektiv die Oberweite.

Durch den Verkleinerungseffekt ist der Minimizer-BH für Frauen ab Körbchengrößen D zu empfehlen. Bei der Auswahl der Kleidungsstücke sollte auf den hochgezogenen Mittelsteg auf der Vorderseite und das breite Unterbrustband auf der Hinterseite des BHs geachtet werden. Eine kleine Auswahl an praktischen und stylischen BHs finden Sie hier:

Shaping-Bodys: Funktion und Style in einem Modell

Zeitlos, praktisch oder verführerisch: Shaping-Bodys überzeugen durch ihre Optik und zaubern gleichzeitig eine sehr feminine Figur. Sie bieten sowohl den gewollten Shaping-Effekt als auch optimalen Tragekomfort.

Shaping-Bodys haben je nach Modell verschiedene Funktionen. Die jeweilige Problemzone entscheidet demnach über die Form des Shaping-Bodys. Ähnlich wie bei den Shaping-Tops gibt es auch hier Modelle mit ausgespartem Brustbereich. Sie formen einen schönen Bauchbereich und modellieren einen schönen Übergang zwischen Taille und Hüfte.

Bodysuits formen zusätzlich den Brustbereich und verfügen meist über ein verlängertes Bein. Diese kann von Modell zu Modell wiederum auch variieren. Solche Bodysuits modellieren den gesamten Oberkörper sowie den Po und die Oberschenkel. Verschiedene Shaping-Bodys mit und ohne Bein finden Sie hier:

Shaping-Hosen: Das Miederhöschen feiert Comeback

Der Bauch muss weg: Mit der klassischen Miederhose ist das kein Problem. Sie modelliert Ihnen eine glatte und flache Silhouette. Vor allem im Alltag ist die Miederhose eine gute Ergänzung für Ihre Outfits. Sie lässt sich sowohl unter Hosen als auch unter Bleistiftröcken tragen. Es sollte auf eine nahtlose Verarbeitung geachtet werden, da sich ansonsten die Nähte unter der Kleidung abzeichnen können.

Miederhosen lassen sich in der Bundhöhe und der Beinlänge unterscheiden. Shaping-Hosen mit hohem Bund kaschieren vor allem den Bauch und modellieren die Taille. Shaping-Hosen mit einem verlängertem Bein unterstützen den Po und straffen die Oberschenkel. Zu den Shaping-Hosen gehören auch Shaping-Slips. Der Shaping-Effekt variiert bei diesen Modellen je nach verwendetem Material. Shaping-Hosen für eine geformte Silhouette finden Sie hier:

Must-Have für den Kleiderschrank: Unterkleider mit Shaping-Effekt

Form und Eleganz: Shaping-Kleider sorgen nicht nur für eine schöne Silhouette. Sie sorgen außerdem für einen faltenfreien und abgerundeten Look. Die aus glattem Material gefertigten Shaping-Kleider ermöglichen das lockere Fallen der Kleider. Außerdem verhindern sie, dass beim Gehen das Kleid hochrutscht. Ein Alleskönner, der Ihnen ein entspanntes Tragegefühl verleiht und Sie stressfrei durch den Alltag begleitet.

Shaping-Kleider mit unterschiedlichen Brustpartien lassen sich Ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen. Zu einem Shaping-Kleid mit ausgespartem Brustbereich können Sie beispielsweise Ihren Lieblings-BH kombinieren. Bei Unterkleidern mit integrierten Cups benötigen Sie hingegen keinen extra BH mehr. Eine Auswahl von praktischen Unterkleidern mit Shaping-Effekt haben wir für Sie zusammengestellt:

Shaping-Legwear: Strumpfhosen und Co. mit Stützfunktion

Die Zeit von zerrissenen Strumpfhosen und einschneidenden Bündchen ist vorbei: Mit einer Shaping-Strumpfhose kann Ihnen das nicht mehr passieren. Das figurformende Höschenteil schmeichelt besonders den Problemzonen Bauch, Hüfte und Po. Die Shaping-Strumpfhose modelliert die Beine und strafft sie gleichzeitig. Sie sorgt für ein angenehmes Tragegefühl und macht ein schlankes Bein.

Neben den sogenannten Shaping-Tights gibt es Shaping-Modelle auch als Shaping-Leggings und Shaping-Hose beispielsweise von Spanx. Weitere Modelle finden Sie in der Liste:

Welches Shapewear-Modell eignet sich für welche Problemzone?

Je nachdem, wo die Problemzonen liegen, gibt es für jede Körperregion das passende Shaping-Modell. Welches Modell für welche Körperregion das passende ist, haben wir Ihnen zusammengestellt:

  • Problemzone Bauch und Taille: Für diese Problemzonen eignen sich am besten Bodys und Shaping-Tops.
  • Problemzone Hüfte, Po und Oberschenkel: Miederhosen, Unterkleider und Bodys mit verlängertem Bein eignen sich gut dafür, Hüfte, Po und Oberschenkel schlanker erscheinen zu lassen.
  • Keine sichtbare Taille: Für das Modellieren einer Taille eignen sich vor allem Shaping-Hosen mit einem hohen Bund oder Taillengürtel.
  • Problemzone breite Schulter und große Oberweite: Bei einer großen Oberweite eignen sich Minimizer-BHs zur optischen Verkleinerung. Shaping-Tops und Bodys mit ausgespartem Brustbereich für die Nutzung des Lieblings-BHs machen den Bauch- und Brustbereich schmaler und unauffälliger.
  • Gute Proportionen ohne sichtbare Problemzone: Wenn Sie einfach nur Ihre Silhouette glätten und von den Vorteilen der Shapewear profitieren möchten, eignen sich auch hier Unterkleider und Bodyformer.

Welche Größe sollte bei der Shapewear gekauft werden?

Auch wenn die figurformende Unterwäsche eng sitzen muss, sollte sie Ihnen nicht die Luft abschneiden. Die Shapewear sollte daher wie alle anderen Kleidungsstücke auch in der üblichen Konfektionsgröße gekauft werden. Nur dann kann garantiert werden, dass die Wäsche auch optimal sitzt und ihren Zweck erfüllt.

Wie sollte Shapewear gewaschen werden?

Beim Waschen ist besondere Vorsicht geboten. Die Shapewear ist relativ empfindlich und sollte daher auch behutsam gewaschen werden. Am besten waschen Sie die Wäsche daher per Hand bei lauwarmem Wasser und mit flüssigem Waschmittel.

Alternativ ist die Unterwäsche in der Waschmaschine in einem separaten Wäschesack am besten aufgehoben. Bei einem Woll- oder Handwaschgang bei 30 Grad kann die Shapewear problemlos gewaschen werden.

Wie wird Shapewear richtig angezogen?

Shapewear sollte immer von unten nach oben an- und ausgezogen werden. Steigen Sie mit den Füßen zuerst in Ihre Wäsche und ziehen Sie dann nach oben. Achten Sie außerdem darauf, scharfkantige Sachen wie beispielsweise Schmuck erst nach dem Anziehen der Shapewear anzulegen.

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal