Sie sind hier: Home > Haus & Garten > Gartenausstattung >

Urlaubsfeeling für zu Hause: Einen Strandkorb für den eigenen Garten kaufen

Für Strand- und Urlaubsfeeling  

Welchen Strandkorb lohnt es sich für den heimischen Garten zu kaufen?

Von Monika Salz

05.06.2020, 12:10 Uhr

Wer keine Möglichkeit hat, einen Urlaub am Meer zu machen, oder seinen Urlaub zu Hause verlängern möchte, kann sich das Strandfeeling von Nord- und Ostsee mit einem Strandkorb in den eigenen Garten holen. Wir stellen schöne Strandkörbe vor und erklären den Unterschied zwischen Nordsee- und Ostsee-Strandkörben.

Das Untergestell – der Bock aus Holz mit Sitzfläche –, dazu zwei Seitenteile mit Tragegriffen und die Haube: Fertig ist der Strandkorb in seiner einfachsten Variante. Ein richtig bequemer Strandkorb bietet jedoch weitaus mehr: ausklappbare Fußstützen, Klapptischchen für den Drink oder Staufächer unter der Sitzbank. Manche Modelle haben auch eingenähte Seitentaschen, in denen man Zeitungen, das Smartphone oder die Sonnencreme aufbewahren kann.

Strandkörbe – das sind unsere Empfehlungen

Wir haben uns umgeschaut und schöne Strandkörbe für Ihren heimischen Garten oder Ihre Terrasse in verschiedenen Onlineshops recherchiert. Bestellen Sie einfach vom Sofa aus und lassen sich Ihren Lieblingsstrandkorb direkt nach Hause liefern.

Der Preis-Leistungs-Sieger: Kesser Strandkorb Premium

Der Premium-Strandkorb von Kesser bietet für einen günstigen Preis einen schönen Strandkorb mit allerlei Extras. Neben zwei klappbaren Bistrotischchen, auf denen man sein Getränk oder einen Snack abstellen kann, verfügt der Strandkorb über jeweils zwei Seitentaschen je Sitzplatz, die Stauraum für Zeitungen und Ähnliches bieten. Ausfahrbare und gepolsterte Fußbänke sowie Nacken- und Dekokissen gehören ebenso zum Lieferumfang wie eine passende Wetterschutzhülle, die den Strandkorb schützt, wenn er nicht genutzt wird.

Der zweisitzige Nordsee-Strandkorb von Kesser ist aus witterungsfestem Polyrattan gefertigt und 1,16 Meter breit, hat eine Höhe von 1,51 Meter und wiegt etwa 38 Kilogramm. Tragegriffe an der Seite erleichtern das Versetzen des Strandkorbs. Das Korboberteil kann in vier verschiedenen Positionen eingerastet werden – von der Sitzposition bis zum Volllieger.

Schon komplett montiert: Sunny Smart Strandkorb Rustikal 250 Plus

Im Strandkorb von Sunny Smart können Sie direkt Platz nehmen – das Modell wird schon vormontiert geliefert. Der zweisitzige Strandkorb ist ein Halblieger und hat ausfahrbare und gepolsterte Fußbänke. Zwei Nackenkissen sorgen für Bequemlichkeit.

Der Ostsee-Strandkorb von Sunny Smart ist aus witterungsfestem Polyester, der Korpus besteht aus Fichtenholz. Das Modell ist 1,20 Meter breit, 1,60 Meter hoch und wiegt 52 Kilogramm. Die seitlichen Tragegriffe erleichtern auch bei diesem Modell das Versetzen des Strandkorbs. Die Korbhaube kann bis zu 45 Grad geneigt werden, die Fußstützen sind höhenverstellbar.

Viel Platz: Xinro Dreisitzer-Strandkorb Ostsee

Bis zu drei Personen können auf dem Ostsee-Strandkorb von Xinro Platz nehmen. Neben zwei klappbaren Bistrotischchen für die beiden Außensitze verfügt der Strandkorb über jeweils vier Seitentaschen, die Stauraum für Zeitungen, Smartphone und Ähnliches bieten. Zwei ausfahrbare und gepolsterte Fußbänke sowie jeweils drei Nacken- und Dekokissen gehören zum Lieferumfang dazu. Eine passende Wetterschutzhülle, die den Strandkorb schützt, wenn er nicht genutzt wird, wird ebenfalls mitgeliefert.

Der Strandkorb von Xinro ist aus witterungsfestem PE-Kunststoffgeflecht gefertigt, der braune Holzkorpus besteht aus lackiertem Kiefernholz, die Bezüge sind aus Polyester. Das Modell ist 1,56 Meter breit und 1,65 Meter hoch. Auch dieser Strandkorb hat seitliche Tragegriffe, die das Versetzen erleichtern. Das Korboberteil kann in vier verschiedenen Positionen eingerastet werden – von der Sitzposition bis zum Volllieger. Das Modell muss selbst aufgebaut werden.

Mit Bullaugen für mehr Aussicht: Trendybydevries Strandkorb Trend 45

Ostsee-Strandkorb mit Aussicht: Der Trend 45 von Trendybydevries hat an beiden Seiten des Oberkorbs je ein Bullauge. So kann man den Blick ins Grün des Gartens auf ungewöhnliche Weise genießen. Der zweisitzige Strandkorb ist ein Halblieger und hat ausfahrbare, gepolsterte Fußbänke und zwei kleine Kissen. Ein kleiner Klapptisch kann zum Abstellen von Getränken genutzt werden.

Hergestellt ist der Trendybydevries Strandkorb aus einem PE-Geflecht mit Holzunterbau. Das Modell ist 1,20 Meter breit, 1,55 Meter hoch und wiegt 67 Kilogramm. Seitliche Tragegriffe erleichtern das Umsetzen des Korbs. Das Korboberteil ist mehrfach verstellbar. Der Trend 45 wird zerlegt geliefert und muss selbst montiert werden.

Fazit – mit dem Strandkorb den Urlaub in den Garten holen

Mit einem Strandkorb bringen Sie maritime Urlaubsstimmung in den eigenen Garten. Für Einsteiger eignet sich der Preis-Leistung-Sieger des Herstellers Kesser. Viel Zubehör und eine zusätzliche Schutzhülle machen das preisgünstige Modell besonders empfehlenswert. Wer nicht selbst schrauben will, greift zum etwas teureren Modell von Sunny Smart und kann sich direkt in der Sonne entspannen.

Was ist der Unterschied zwischen Nordsee- und Ostsee-Strandkörben?

Strandkörbe gelten als typisch deutsches Strandinventar. Schon im späten 19. Jahrhundert tauchten Sie an den Stränden von Nord- und Ostsee auf. Allerdings unterscheiden sich die Körbe in ihrem Aussehen. Während die Strandkörbe, die man an Stränden der Ostsee findet, eine abgerundete Form und abgerundete, geschwungene Seitenteile haben, zeichnen sich Nordsee-Strandkörbe durch glatte Linien aus und haben ein eher kantiges Oberteil.

Sind Strandkörbe immer Zweisitzer?

Standardmäßig sind bei allen Strandkörben zwei Sitze. Solch ein Zweisitzer ist in der Regel etwa 160 Zentimeter hoch und 120 Zentimeter breit. Es gibt aber auch größere Strandkörbe, beispielsweise Drei- und Fünfsitzer. Extra für Kinder gibt es kleine Strandkörbe. Sogar für den besten Freund des Menschen, den Hund, gibt es spezielle Strandkörbe zu kaufen. Der größte bisher gebaute Strandkorb steht in Heringsdorf und bietet Platz für fast 100 Menschen. Für den heimischen Garten ist dieses Modell eher nicht geeignet.

Was ist der Unterschied zwischen einem Halblieger- und einem Volllieger-Strandkorb?

Ein Halblieger-Strandkorb lässt ich bis zu einem Winkel von 45 Grad nach hinten klappen. Ein Volllieger-Strandkorb lässt sich fast komplett in eine horizontale Liegeposition brinen, sodass man sich bequem sonnen kann. Volllieger-Strandkörbe haben oft eine ausklappbare Stütze am Oberkorb, damit der Korb auch in der Liegeposition stabil bleibt.

Strandkorb liefern lassen – das sollten Sie beachten

Strandkörbe sind in ihren Ausmaßen relativ groß und schwer. Da ist es praktisch, wenn man sie sich nach Hause liefern lässt.

Werden Strandkörbe aufgebaut geliefert?

Es gibt Hersteller, die Strandkörbe aufgebaut liefern, und solche, bei denen Sie den Strandkorb nach Anleitung selbst zusammenbauen müssen. Die Lieferbedingungen sind immer individuell am Produkt gekennzeichnet.

Wird der Strandkorb bis in den Garten/Balkon geliefert?

Die meisten Lieferdienste liefern sperrige Gegenstände entweder bis an die Bordsteinkante oder die Haustür. Manche Lieferspeditionen bieten gegen einen Aufpreis auch eine Lieferung bis an den Aufstellort an. Sie sollten allerdings beachten, dass alle Wege, Türen und Durchgänge breit genug sein müssen, vor allem wenn Sie einen schon zusammengebauten Strandkorb bestellen.

Worauf beim Kauf eines Strandkorbs achten?

In der Regel stehen Strandkörbe das ganze Jahr draußen und sind somit der Witterung ausgeliefert. Achten Sie deshalb beim Kauf auf witterungsbeständige und pflegeleichte Materialien. Zusätzlich können Sie Ihren Strandkorb mit einer passenden Schutzhülle abdecken, wenn er nicht genutzt wird. Alternativ gibt es die Möglichkeit, Rollen unter dem Strandkorb zu montieren. So kann er ganz leicht für den Winter in die Garage oder einen Schuppen gerollt werden.

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal