Sie sind hier: Home > Technik > Smartphone & Telefone >

Stiftung Warentest: Das sind die besten Smartphones 2020

Stiftung Warentest  

Der große Smartphone-Test 2020: Das sind die besten Handys

27.05.2020, 20:58 Uhr | t-online.de, JPH

Die Stiftung Warentest hat im großen Smartphone-Test 2020 insgesamt 24 aktuelle Handys geprüft. Vom günstigen Einsteigermodell von Xiaomi bis zum Luxus-Falthandy von Samsung küren die Tester die Fotomeister, Akkuhelden und Preissieger. Das Fazit fällt positiv aus, beim Falltest enttäuscht jedoch ein großer Hersteller.

Eine gute Kamera, viel Akku, ein scharfes Display und ein schickes Gehäuse: Die Ansprüche an moderne Smartphones sind hoch. Die Stiftung Warentest prüft in ihrer neuen Ausgabe 06/2020 aktuelle Geräte im Test, die im Jahr 2020 vorgestellt wurden. Fast alle großen Hersteller wie Samsung, Xiaomi, Huawei und Google sind dabei. Wir zeigen die Testsieger und die jeweiligen Sieger in den Kategorien.

Smartphone Test 2020: So testet Stiftung Warentest

Insgesamt 24 Modelle untersuchen die Tester: 21 im klassischen Format, drei mit neuartigem faltbaren Display. Bestseller von Samsung wie das Galaxy A51 und die Galaxy-S20-Reihe werden mit den Herausfordern von Xiaomi und Huawei verglichen. Mit dem Fairphone ist zudem ein Außenseiter mit dabei. iPhones von Apple werden im großen Test nicht untersucht, daher sind nur Geräte mit Android-Betriebssystem im Vergleich.

Testkriterien sind die Grundfunktionen, die Kamera, das Display, der Akku, die Stabilität und die Handhabung. Bei den Falthandys wird mit einem Roboterarm zudem die Stabilität des Klappmechanismus überprüft.

Die Testsieger: Das sind die besten Handys 2020

Auf dem ersten Platz liegt mit der Note "Gut (1,8)" das Samsung Galaxy S20 5G. Das Smartphone für aktuell knapp 1.000 Euro punktet mit seinem sehr guten Display, einer guten Kamera und sehr guter Stabilität. Das Handy ist bereits fit für die neue Mobilfunktechnologie 5G.

Auf dem zweiten Platz folgt das Google Pixel 4 XL mit dem Urteil "Gut (2,0)". Vor allem die gute Kamera wird gelobt: Das Google-Handy gehört zu den Fotomeistern im Test und überzeugt insbesondere bei Aufnahmen mit wenig Licht. Den dritten Platz erreicht Samsung mit dem Topmodell Galaxy S20 Ultra 5G mit dem Urteil "Gut (2,1)". Es glänzt mit der besten Kamera im Test, besitzt vier Linsen und liefert die besten Zoom-Fotos. Auf den weiteren Plätzen liegen das Huawei Mate 20 X 5G "Gut (2,3)" und das beliebte Samsung Galaxy A51 "Gut (2,3)".

Bei den Faltsmartphones gewinnt das LG G8X ThinQ mit dem Urteil "Gut (2,3)" vor dem Samsung Galaxy Fold 5G, das ein "Befriedigend (2,8)" erreicht.

Die Testsieger im Detail: Samsung weit vorn mit Schwächen beim Falltest

Der Testsieger: Samsung Galaxy S20 5G

Das Samsung Galaxy S20 5G führt die Bestenliste bei Stiftung Warentest an. Es erreicht das Urteil "Gut (1,8)". Das Handy überzeugt mit einer der besten Kameras, einem Display mit hoher Auflösung und gehört auch zu den stabilsten im Test. Es lässt keinen Zweifel an seiner guten Ausstattung: Note "Gut" bei den Grundfunktionen, bei der Kamera und der Handhabung. Ein "Sehr gut" für das Display und die Stabilität. Nur beim Akku bekommt es das Urteil "Befriedigend".

Die Highlights des Handys sind das scharfe Display mit 120 Hertz Bildwiederholungsrate und die Dreifachkamera auf der Rückseite. Auf dem Bildschirm sehen Bewegungen extrem flüssig aus, die drei Kameras auf der Rückseite liefern tolle Fotos. Einen weiteren Sieg gibt es bei der Robustheit: Es ist eins der stabilsten Geräte im Test. Mit der neuen Mobilfunktechnik 5G ist es zudem fit für die Zukunft.

Unsere Einschätzung: Ein Spitzen-Display, eine tolle Kamera und ein robustes Gehäuse – das Samsung Galaxy S20 5G ist ein würdiger Testsieger. Brauchen Sie das Modell mit 5G? Die 5G-Technik ist in Deutschland noch nicht richtig angekommen und wird zunächst auch nur in Städten nutzbar sein. Das Schwestermodell ohne 5G kostet im UVP 100 Euro weniger und bietet sonst die gleiche Ausstattung. Die Investition macht das Handy zukunftssicherer. Wer sein Smartphone allerdings häufig wechselt, kann auch zum günstigeren Modell greifen.

Der Software-Sieger: Google Pixel 4 XL

Android aus erster Hand: Das ist der große Vorteil bei Google-Handys. Sie bekommen neue Features und Sicherheitsupdates häufig Monate vor den Geräten der Konkurrenz. Das Handy überzeugt auch mit der Ausstattung und erreicht das Urteil "Gut (2,0)". Gelobt werden vor allem die Kamera, das große und helle Display und die Handhabung.

Im Vergleich zum Testsieger bietet das Pixel 4 XL nur zwei Linsen auf der Rückseite. Ein Ultraweitwinkel ist nicht dabei, das fällt vor allem bei Landschaftsaufnahmen und Gruppenfotos auf. Dafür erreicht die Kamera bei Dunkelheit mit dem "Nachtmodus" beeindruckende Ergebnisse. Mit 28 Stunden Laufzeit erreicht der Akku nur ein "befriedigendes" Urteil.

Unsere Einschätzung: Der etwas schwächelnde Akku ist beim Pixel 4 schon seit dem Start ein Thema. Google hat mit Updates nachgebessert, und genau dort liegt der große Vorteil. Durch das pure Android kommen neue Features und Verbesserungen pünktlich auf das Gerät und Sie haben stets die aktuelle Software. Bei anderen Herstellern dauert das deutlich länger.

Der Fotomeister: Samsung Galaxy S20 Ultra 5G

Eine Kamera mit 108 Megapixel Auflösung in einem Überflieger-Smartphone. Samsung setzt bei seinem Topmodell auf beeindruckende Zahlen und stopft das Handy bis zum Rand voll mit Features: vier Kameras, 120-Hertz-Display, ein riesiger Akku und bis zu 16 Gigabyte Arbeitsspeicher. Das hat jedoch auch seinen Preis. Samsung verlangt in der Topversion mit maximaler Speicherkapazität aktuell über 1.500 Euro.

Stiftung Warentest vergibt das Urteil "Gut (2,1)" und kürt das Modell zum Fotomeister im Test. Mit 108 Megapixeln löst die Kamera in beeindruckender Qualität auf und überzeugt beim Zoom. Samsung setzt dafür zusätzlich auf eine Linse in sogenannter Periscope-Bauweise. Sie leitet das Licht durch ein Prisma, was die Brennweite und damit den Zoom-Faktor erhöht. Auszusetzen haben die Tester allerdings etwas an der mangelnden Stabilität. Auch patzt Samsung beim Falltest und erreicht nur das Urteil "Ausreichend".

Unsere Einschätzung: Ein Ultra-Smartphone, das auf dem Papier mit seiner Ausstattung beeindruckt, allerdings auch extrem teuer ist. Für die meisten Nutzer wird das normale S20 ausreichen, das daher auch verdient weiter vorn liegt. Das Galaxy S20 Ultra ist für Technikliebhaber, die nicht aufs Geld schauen.

Der Preistipp und Akkusieger: Samsung Galaxy A51

"Das beste Handy unter 400 Euro", schreibt Stiftung Warentest zum Preissieger Samsung Galaxy A51. Es erreicht im Test das Urteil "Gut (2,3)" und punktet mit einem sehr guten Display und starkem Akku. Bei der Kamera kann es nicht ganz mit der teuren Konkurrenz mithalten und erhält die Note "Befriedigend (3,2)", dafür kostet es auch deutlich weniger.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist herausragend. Vor allem der helle 6,5-Zoll große OLED-Bildschirm ist in dieser Preisklasse einzigartig. Die Tester loben zudem den Akku, der knapp 40 Stunden mit einer Ladung durchhält, und die hohe Stabilität.

Unsere Einschätzung: Das Galaxy A51 gehört zu den Bestsellern auf dem Smartphone-Markt und bietet ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit dem guten Testergebnis unterstreicht Samsung seinen festen Platz bei günstigen Handys in der Mittelklasse.

Das beste Faltsmartphone: LG G8X ThinQ

Ein faltbares Display für noch mehr Platz bei schmalen Abmessungen – an den aktuellen Faltsmartphones scheiden sich die Geister. Die Modelle sind wegen der aufwendigen Technik teuer und empfindlich. Im separaten Test zu faltbaren Smartphones treten drei Modelle an, zwei von Samsung, eins von LG. Der Sieger ist das LG G8X ThinQ mit der Note "Gut (2,3)". Dabei besitzt es gar kein echtes faltbares Display, sondern wird mit einer Hülle ausgeliefert, in der sich ein zweiter Bildschirm befindet.

Das LG G8X fällt ohne das zweite Display gar nicht auf: Es ist ein Oberklassehandy mit guter Ausstattung. Ein OLED-Bildschirm mit 6,4 Zoll Diagonale, sechs Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 Gigabyte Speicher. Für das doppelte Display vergeben die Tester die Note "Sehr gut", der Akku ist dagegen nur "Befriedigend".

Unsere Einschätzung: Das LG G8X ist ein handliches Gerät, das Sie mit einem zweiten Display erweitern können. Ein echtes Faltsmartphone ist es zwar nicht, dafür jedoch stabiler und deutlich günstiger. Wenn Ihnen ein zweiter Bildschirm wichtig ist, bietet das LG-Handy aktuell einen guten Kompromiss aus viel Display und vernünftigem Preis.

Unser Fazit zum Smartphone-Test

Samsung liegt mit vielen Geräten in den Top 10. Der Testsieger, das Galaxy S20 5G, erreicht in fast allen Kategorien gute Ergebnisse. Die Tester bemängeln zwar den etwas schwachen Akku, in Tests anderer Fachmagazine zeigt sich die Kritik jedoch nicht. Viele Topmodelle bieten bereits die Mobilfunktechnik 5G, häufig gegen Aufpreis. Aktuell lohnt sich das Feature nur selten, macht das Gerät allerdings zukunftssicherer.

Unsere Empfehlungen sind das Samsung Galaxy S20 als Testsieger und Topmodell und das Galaxy A51 mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Lohnt sich jetzt ein 5G-Smartphone?

In den kommenden Jahren soll 5G zum Mobilfunkstandard werden und mehr Geschwindigkeit beim Surfen unterwegs liefern. Aktuell gibt es jedoch noch viele Hürden, die das schnelle Internet verhindern. Um 5G nutzen zu können, brauchen Sie nicht nur das passende Handy, sondern auch einen Mobilfunkvertrag, der 5G beinhaltet. Zudem ist der Ausbau des Netzes noch nicht weit fortgeschritten, es wird vorerst auch nur in großen Städten verfügbar sein. Wenn Sie Ihr Smartphone länger behalten möchten, kann sich ein Modell mit 5G lohnen und ist zukunftssicherer. Für die meisten Nutzer, die ihr Gerät sowieso nach zwei Jahren wechseln, ist der Mehrwert aktuell noch gering.

Warum ist Apple im Test nicht dabei?

Die Stiftung Warentest untersucht im Test nur Modelle, die in diesem Jahr auf den Markt gekommen sind. Apple stellt seine iPhones traditionell im Herbst vor. In diesem Jahr ist nur das iPhone SE dazugekommen. Nach Angaben der Stiftung Warentest kam es allerdings zu spät, um in den großen Test aufgenommen zu werden. Im aktuellen Heft gibt es jedoch einen Schnelltest zum iPhone SE. Das Fazit: Es ist ein handliches und robustes Handy und punktet mit viel Power dank aktuellem Prozessor. Schwächen gibt es allerdings beim Akku, der 26 Stunden mit einer Ladung hält.

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal