Sie sind hier: Home > Regional > München >

Coronavirus: FC Bayern München droht Geisterspiel gegen Eintracht Frankfurt

Sport-Montag im Live-Blog  

FC Bayern München droht Geisterspiel im DFB-Pokal

09.03.2020, 18:28 Uhr | t-online.de, vss

Coronavirus: FC Bayern München droht Geisterspiel gegen Eintracht Frankfurt. Fanchoreographie beim FC Bayern München: Der FCB-Arzt Roland Schmidt spricht sich für Spiele ohne mit Zuschauern gefüllten Rängen aus. (Quelle: imago images/Sven Simon/Archivbild)

Fanchoreographie beim FC Bayern München: Der FCB-Arzt Roland Schmidt spricht sich für Spiele ohne mit Zuschauern gefüllten Rängen aus. (Quelle: Sven Simon/Archivbild/imago images)

Neben dem FC Bayern gibt es in München auch viele kleinere Sportvereine. In unserem Live-Blog finden Sie alle wichtigen Informationen zum Lokalsport in der Stadt.

18.28 Uhr: Schönen Feierabend, München!

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Wir verabschieden uns an dieser Stelle von Ihnen und freuen uns, wenn Sie morgen hier wieder vorbeischauen.

17.34 Uhr: Warum Leon Goretzka nicht zufrieden ist

"Ich fühle mich in einer Topverfassung, aktuell in der besten Verfassung meiner Karriere", sagte Leon Goretzka – nur: Er scheint aus der ersten Elf gefallen zu sein in einer Phase, in der Trainer Hansi Flick mutmaßlich nach der idealen Besetzung sucht, ehe es nach der Länderspielpause Schlag auf Schlag geht mit wichtigen Spielen: zunächst in Dortmund, dann aller Voraussicht nach im Viertelfinale der Champions League, dann im Pokal gegen Eintracht Frankfurt.

Goretzka hat zuletzt vor einem Monat von Beginn an gespielt, beim 0:0 gegen Leipzig. Und gerade, weil er sich in der Form seines Lebens fühlt, "bin ich nicht glücklich, wenn ich nicht von Anfang an spiele", sagte er offenherzig. Ja, ergänzte der gebürtige Bochumer ruhig und sachlich, "für mich gilt es, das zu akzeptieren, du musst die Faust in die Tasche stecken und dich anbieten." Wenn er seine Leistung bringe, "habe ich auch die Berechtigung, in der Startelf zu stehen".

Von Flick, dem bislang im Umgang mit den Spielern auch von diesen selbst ein gutes Händchen nachgesagt wird, erwartet der unzufriedene Goretzka zunächst eine Erklärung: "Das wird man noch besprechen müssen." 

15.39 Uhr: FC Bayern München droht Geisterspiel im DFB-Pokal

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, hat Gesundheitsminister Jens Spahn aufgefordert, alle Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern abzusagen. Das würde auch bedeuten, dass Fußballspiele ausfallen oder unter Ausschluss von Zuschauern stattfinden müssten. DFL-Chef Christian Seifert erklärte der "Bild": "Wir haben entschieden, dass der Spieltag stattfindet, rein sportlich. Mit wie vielen Zuschauern und ob ohne, das ist eine Entscheidung, die die Behörden treffen müssen". Eine Absage eines Spiels komme aufgrund von Verträgen und Co. nicht in Frage. Doch das könnte bedeuten, dass der FCB in den restlichen DFB-Pokalspielen auf den Support seiner Fans verzichten müsste.

14.21 Uhr: Tor nach 10 Sekunden: FC Bayern-Legende feiert Geburtstag

Rekordtor für den FC Bayern München: Nach nur 10,12 Sekunden hat Roy Makaay 2007 den Ball im Tor von Real Madrid versenkt. Bis heute ging er damit in die Champions-League-Geschichte ein. Mit dem schnellsten Tor überhaupt. Heute feiert der Niederländer Rudikohus Antonius, kurz Roy, seinen 45. Geburtstag. Wir wünschen alles Gute. Möge sein Rekordtor ewig in Erinnerung bleiben.

12.58 Uhr: FCB-Arzt glaubt, Spiele ohne Zuschauer seien "sinnvolle Maßnahme"

Roland Schmidt, Mannschaftsarzt vom FC Bayern München, spricht sich für die Austragung von Spielen ohne Zuschauer aus. Er sieht Geisterspiele wegen des Coronavirus als "sinnvolle Maßnahme" an. Glaubt, sie seien vielleicht sogar ein Muss. Das äußert Schmidt gegenüber der "Bild". Wegen des neuartigen Virus sind FCB-Spieler bereits angehalten worden, keine Selfies mit Fans zu machen und Autogramme zu schreiben. Schmidt sagte, die Spieler seien "instruiert worden, was Hygienemaßnahmen und Verhaltensweisen angeht".

11.36 Uhr: FC Bayern München könnte Asien-Tour absagen

Für den Sommer hat der FC Bayern München geplant, durch Asien zu touren. Diese Pläne sollen nun aufgrund des Coronavirus verworfen werden. Eine Ersatzreise wird es wohl nicht geben. Das berichtet "Sport 1". Bereits Borussia Dortmund hat seine Touren durch Indien und China abgesagt. Die Bayern könnten folgen. Der Rekordmeister wollte unter anderem nach Peking reisen.

10.45 Uhr: FC Bayern feiert Geburtstag

Der FC Bayern München feiert Geburtstag: 120 Jahre besteht der Münchner Fußballklub, wie der FCB twitterte. Mit etwa 293.000 Mitgliedern ist der FC Bayern der mitgliederstärkste Sportverein der Welt.

9.48 Uhr: FCB-Star Leon Goretzka steht nach Beschwerde in der Kritik

Leon Goretzka vom FC Bayern München hat in den letzten Spielen jeweils ein Tor geschossen. Trotz seiner guten Leistung war er nicht von Beginn an im Einsatz. Darüber beklagte er sich zuletzt – und wird dafür von Sportdirektor Hasan Salihamidzic kritisiert. Goretzka selbst findet, er sei in der besten Verfassung seiner Karriere. Umso enttäuschender sei es, wenn er nicht Anfang an spielt. Salihamidzic versteht das, die Aussage gefiel ihm dennoch nicht. Er bervorzuge, "wenn man so etwas unter vier oder sechs Augen mit dem Trainer bespricht". Mehr dazu bei den Kollegen vom "Kicker".

FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic: Nach einer Äußerung Goretzkas kritisiert er den Spieler. (Quelle: imago images/GEPA Pictures)FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic: Nach einer Äußerung Goretzkas kritisiert er den Spieler. (Quelle: GEPA Pictures/imago images)

8.45 Uhr: FC Bayern Frauen mit packender Siemens-Kampagne

Die Damenmannschaft des FC Bayern München hat anlässlich des Weltfrauentags am gestrigen Sonntag eine Kampagne mit dem Unternehmen Siemens gestartet: "Each for Equal" lautet das Motto. Hintergrund: Die Fußballerinnen möchten zelebrieren, was Frauen alles geschafft haben und sich für Frauenrechte einsetzen, sowie gegen Gewalt an Frauen kämpfen.

For #IWD2020, we teamed up with FC Bayern Frauen to challenge stereotypes, fight bias, broaden perceptions and celebrate women's achievements. Let’s be #EachforEqual #InternationalWomensDay

Gepostet von Siemens am Sonntag, 8. März 2020

7.56 Uhr: FC Bayern trifft im DFB-Pokal-Halbfinale auf Eintracht

Der FC Bayern München hat die Partie gegen den SC Augsburg am Sonntag klar für sich entschieden: Ein 2:0 konnten die Bayern ihren Gegnern entlocken. Damit steht der FCB derzeit an der Tabellenspitze, ist ins Halbfinale des DFB-Pokals eingezogen – und muss gegen Eintracht Frankfurt ran. Der FC Bayern hat Respekt vor dem Los, die Eintracht hat den Rekordmeister bereits geschlagen. "Der Gegner ist sehr erfahren, gerade im Pokal. Das ist eine Mannschaft, die Qualität hat. Das wird ein Pokal-Fight. Das Finale ist unser Ziel", sagt Coach Hansi Flick.

Eintracht Frankfurt gegen FC Bayern München in 2019: Auch in diesem Jahr treffen beide Mannschaften aufeinander. (Quelle: imago images/Joaquim Ferreira/HBM-Media)Eintracht Frankfurt gegen FC Bayern München in 2019: Auch in diesem Jahr treffen beide Mannschaften aufeinander. (Quelle: Joaquim Ferreira/HBM-Media/imago images)

7.16 Uhr: Servus, München!

Herzlich willkommen an diesem Montag in unserem Sport-Live-Blog aus München! Hier gibt es auch heute wieder alles rund um den Lokalsport in München zu lesen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal