Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Erste Trainingseinheit beim FC Bayern! Manuel Neuer feiert Comeback

Bei Bayern-Training  

Erste Einheit in München! Neuer feiert Comeback

27.03.2018, 14:53 Uhr | dpa

Erste Trainingseinheit beim FC Bayern! Manuel Neuer feiert Comeback. Manuel Neuer: Am 27. März 2018 feiert der Torhüter seinen 32. Geburtstag. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Manuel Neuer: Am 27. März 2018 feiert der Torhüter seinen 32. Geburtstag. (Quelle: Sven Simon/imago images)

An seinem 32. Geburtstag absolviert Manuel Neuer seine erste Trainingseinheit und sendet so ein wichtiges Zeichen in Richtung Weltmeisterschaft.

Nationaltorwart Manuel Neuer hat erstmals nach seinem Mittelfußbruch im Herbst 2017 wieder eine Laufeinheit auf dem Rasen absolviert. Der Bayern-Kapitän joggte zweimal zehn Minuten auf dem Trainingsgelände, wie die Münchner bekannt gaben.

Wunderbar! Das erste Mal raus... 🏃‍♂️⛅️

Gepostet von Manuel Neuer am Dienstag, 27. März 2018

Neuer stellte an seinem Geburtstag ein kurzes Video auf Facebook online, in dem er den Daumen hob und dazu schrieb: "Wunderbar! Das erste Mal raus..." Neuer, der sich im September zum dritten Mal den Mittelfuß gebrochen hatte, hofft auf ein Comeback noch in dieser Saison und eine Teilnahme an der WM in Russland.

Löw: "Bloß kein Risiko"

In der vorigen Woche hatte der Keeper in einem Interview auf der vereinseigenen Homepage angekündigt, nichts überstürzen zu wollen. "Jetzt muss man besonders vorsichtig sein. Es ist wirklich wichtig, dass dem Fuß nichts mehr passiert. Sonst könnte es wirklich um die Karriere gehen", sagte Neuer.

Unterstützung bei dem Plan erhielt er von Bundestrainer Joachim Löw, der forderte, "bloß kein Risiko" einzugehen. "Ein Mittelfußbruch ist nicht ohne. Wenn das wieder passiert, dann wird die Pause immer länger. Das wollen wir nicht riskieren", sagte Löw dem ZDF vor dem Länderspiel gegen Brasilien.

Unser Kapitän Manuel Neuer ist zurück auf dem Rasen! 💪😊 ➡ https://fc.bayern/NeuerLaufrunden

Gepostet von FC Bayern München am Dienstag, 27. März 2018

Die ersten DFB-Termine mit den Länderspielen gegen Spanien (1:1) und Brasilien verpasste Neuer bereits. Ein konkretes Datum als Comeback-Ziel nannte der Spieler nicht, er sei aber "sehr zuversichtlich", wieder spielen zu können und "zur alten Stärke" zurückzufinden.

Das glaubt auch Löw, der sich über die Rückkehr seines Keepers auf den Trainingsplatz freute. "Er ist vorsichtig genug, die Ärzte haben grünes Licht gegeben für das Lauftraining und für höhere Belastung." Die WM in Russland beginnt am 14. Juni.

Verwendete Quellen:
  • - Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal