Sie sind hier: Home > Themen >

Ägypten

Informationen zur Krise, Anschlägen und Unruhen

Alle News zur aktuellen Lage in Ägypten

Ägypten
Aktuelle News zur Lage in Ägypten
Ägypten News
 
Hier finden Sie Berichte zu den Unruhen und der Krise in Ägypten. Außerdem geben wir Ihnen eine Übersicht zu aktuellen News und Hintergründen zu Anschlägen in Ägypten. Das Land Ägypten liegt im nordöstlichen Afrika, grenzt im Norden an das Mittelmeer, im Osten an das rote Meer, den Gaza-Streifen und Israel, im Westen an Libyen und im Süden an den Sudan. Die Hauptstadt von Ägypten ist Kairo.
 
Bizarre Muskelshow: Abschlussfeier von Polizeikadetten aus Ägypten wird zum viralen Hit

Bizarre Muskelshow: Abschlussfeier von Polizeikadetten aus Ägypten wird zum viralen Hit

Wie Actionfiguren: In einer bizarren Abschlussfeier der ägyptischen Polizei werden die Körper von jungen Männern zur Schau gestellt. (Quelle: Bitprojects) mehr

"Es wird extrem riskant" : Menschenrechte in Ägypten - das Land verdunkelt sich weiter

Kairo (dpa) - Im Fall von Bahai al-Din Hassan reichten schon ein paar Tweets für ein jahrelanges Hafturteil. Der Menschenrechtler hatte die Folterpraktiken in Ägypten kritisiert und die aus seiner Sicht mangelnde Unabhängigkeit der Gerichte. Und er hatte ... mehr
Rüstungspolitik: Genehmigungen für Waffenlieferungen ins Ausland brechen ein

Rüstungspolitik: Genehmigungen für Waffenlieferungen ins Ausland brechen ein

Im vergangenen Jahr hatten die Exporte von Waffen einen Rekordwert erreicht, nun sinkt die Zahl stark. Hauptabnehmer für deutsche Rüstungsgüter bleibt Ägypten – daran gibt es scharfe Kritik.   Die Bundesregierung hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres ... mehr
FC Liverpool:

FC Liverpool: "Ein echter Held" – Mo Salah springt Obdachlosem zur Seite

Am Wochenende gingen Mo Salah und der FC Liverpool mit 2:7 gegen Aston Villa unter. Doch für Reds-Fan David Craig bleibt der Ägypter ein Held – denn er setzte sich für ihn ein, als er bedrängt wurde. "Mo ist in meinen Augen ein echter Held und ich möchte ihm danken ... mehr
Ägypten: Archäologen machen spektakulären Fund in antiker Totenstadt

Ägypten: Archäologen machen spektakulären Fund in antiker Totenstadt

In Ägypten haben Forscher fast 60 Sarkophage entdeckt. Die Gräber sind offenbar zuletzt vor 2.600 Jahren geöffnet worden. Die Archäologen konnten bereits erste Erkenntnisse gewinnen. Spektakulärer Fund in einer von Ägyptens bekanntesten Totenstädten: Archäologen haben ... mehr

Ägypten: 2.600 Jahre alte Sarkophage entdeckt

Ägypten: Archäologen haben in der bekannten Grabstätte Sakkara gut erhaltene Sarkophage aus altägyptischer Zeit entdeckt. (Quelle: Euronews) mehr

Beeindruckende Entdeckung: Archäologen finden nahe Kairo 59 altägyptische Sarkophage

Kairo (dpa) - Spektakulärer Fund in einer von Ägyptens bekanntesten Totenstädten: Archäologen haben in der bekannten Grabstätte Sakkara weitere gut erhaltene Sarkophage aus altägyptischer Zeit entdeckt. Insgesamt seien 59 Särge gefunden worden, die seit fast 2600 Jahren ... mehr

Trotz Corona-Pandemie: Mehrheit der Handball-Bundesligisten für WM-Austragung

Stuttgart (dpa) - Die meisten Vereine der Handball-Bundesliga (HBL) stehen einer Austragung der Weltmeisterschaft im Januar grundsätzlich positiv gegenüber. 13 von 20 Clubs halten die Ausrichtung des Turniers in Ägypten für vertretbar, wenn die Corona-Pandemie ... mehr

Urlaub trotz Corona: So ist die Lage in den wichtigsten Reiseländern

Reisewillige müssen ihren Herbsturlaub dieses Jahr nicht unbedingt in Deutschland verbringen. Doch vielerorts werden die Regeln jetzt wieder verschärft. Ein Überblick über die aktuelle Situation (Stand: 15. September 2020) in den wichtigsten ... mehr

Aus der Quarantäne: Maas dringt auf Gespräche zwischen Israel und Palästinensern

Amman/Berlin (dpa) - Nach der Normalisierung der Beziehungen zwischen Israel und zwei arabischen Golfstaaten dringt Außenminister Heiko Maas auf direkte Gespräche zwischen Israel und den Palästinensern zur Lösung ihres Jahrzehnte alten Konflikts. Die Abkommen Israels ... mehr

Archäologie: 2500 Jahre alte Sarkophage in bekannter Grabstätte entdeckt

Kairo (dpa) - Archäologen haben in der bekannten Grabstätte Sakkara in Ägypten mindestens 27 antike Sarkophage entdeckt. Sie seien rund 2500 Jahre unter der Erde begraben gewesen, teilte das Antikenministerium am späten Sonntagabend mit. Zunächst fanden die Forscher ... mehr

Tag des Friedhofs: Totenruhe bis Trends – Was Sie nicht über Bestattungen wussten

Menschen tun seit jeher exotische Dinge mit ihren toten Angehörigen. Und auch in der Gegenwart gibt es neue, teils kuriose Trends. Grund genug am Tag des Friedhofs mehr darüber zu erfahren. Menschen tun es, Tiere dagegen nicht: ihre verstorbenen Angehörigen bestatten ... mehr

Beziehung zu arabischen Staaten: Israels "neue Ära" wird gelobt und verdammt

Israel wird vom Coronavirus erschüttert, außenpolitisch kann Regierungschef Netanjahu aber Historisches vorweisen: Abkommen mit den Emiraten und Bahrain. Doch es gibt auch wütende Kritik. Israel baut mit amerikanischer Unterstützung seine Beziehungen zu arabischen ... mehr

Trotz Corona-Pandemie: DHB-Kapitän Gensheimer für Handball-WM im Januar

Stuttgart (dpa) - Nationalmannschafts-Kapitän Uwe Gensheimer hat sich für eine Austragung der Handball-Weltmeisterschaft im Januar in Ägypten ausgesprochen. "Wir alle wissen, wie viele Zuschauer wir mit der Nationalmannschaft vor die Fernseher holen ... mehr

Deutsche Fregatte stoppt Lieferung für Bürgerkriegsparteien

Vor der libyschen Küste stoppen S oldaten der Bundeswehr ein Schiff. Es stellt sich heraus, dass die geladene Fracht gegen das UN-Waffenembargo verstößt. Offenbar war es Treibstoff für Kampfflieger. Die Bundeswehr hat einen Verstoß gegen das UN-Waffenembargo gegen ... mehr

Weltmeisterschaft in Ägypten: Deutsche Handballer starten gegen Uruguay in die WM

Stuttgart (dpa) - Die deutschen Handballer starten gegen Außenseiter Uruguay in die Weltmeisterschaft im Januar in Ägypten. Die Auftaktpartie gegen den WM-Debütanten wird am 15. Januar wie auch die weiteren Gruppenspiele in Giza stattfinden, wie aus dem Spielplan ... mehr

Afrika Cup - Vermisster Pokal: Ägypten nimmt Ermittlungen auf

Kairo (dpa) - Der Verlust der Afrika-Cup-Trophäe in Ägypten ist nun ein Fall für die Staatsanwaltschaft. Man habe die Ermittlungen auf Bitte des Sportministeriums eingeleitet, sagte der Chefankläger der Staatsanwaltschaft, Hamada Al-Sawi, in Kairo ... mehr

Afrika-Cup-Trophäe weg: Ägyptens Fußballverband sucht Pokale

Kairo (dpa) - Der ägyptische Fußballverband (EFA) vermisst gleich mehrere alte Meisterschaftspokale, darunter auch die Trophäe für den Gewinn des Afrika-Cups. Man untersuche nun, ob die Trophäen möglicherweise gestohlen wurden, als das Gebäude "bei einem Angriff ... mehr

Coronavirus: Ägypten-Urlaub trotzdem planen?

Für die meisten Länder außerhalb der EU gilt weiterhin eine offizielle Reisewarnung. Dazu zählt auch Ägypten. Was sollten Sie beachten, wenn Sie trotzdem dorthin reisen möchten? Achtung: Dieser Text wurde zuletzt am 8. September 2020 aktualisiert.  Bis Anfang August ... mehr

Weltmeisterschaft 2021 - "Schöne Gruppe": WM-Glückslos für deutsche Handballer

Gizeh (dpa) - Die schweren Brocken kommen später: Das Glückslos für die WM-Vorrunde sorgte bei Deutschlands Handballern erst einmal für Erleichterung. "Das ist eine schöne Gruppe", frohlockte Bundestrainer Alfred Gislason nach der Auslosung am Samstagabend ... mehr

Erdgas-Streit: Wie sehr wird Erdogan Paris und die EU noch reizen?

Der Konflikt zwischen den Nato-Partnern Türkei und Griechenland schaukelt sich immer weiter hoch. Der türkische Präsident Erdogan reizt Athens Unterstützer in Paris. Der EU droht eine neue Zerreißprobe. Wer glaubte, der Ton im Streit um Erdgas im Östlichen Mittelmeer ... mehr

Türkisch-griechischer Gaskonflikt: Im Mittelmeer braut sich was zusammen

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie den Tagesanbruch abonnieren möchten, können Sie diesen Link nutzen. Dann bekommen Sie ihn jeden Morgen um 6 Uhr per E-Mail geschickt. Und hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages ... mehr

WHO: Kinderlähmung in meisten Ländern ausgerottet – Afrika komplett geheilt

Polio ist eine sehr ansteckende Erkrankung. Inzwischen ist die Kinderlähmung weltweit auf dem Rückzug. Wie wirkt sich Corona auf die Bekämpfung aus? Und wie ist die Situation in Deutschland? Afrika soll am Dienstag für frei von der Kinderlähmung erklärt werden. Diese ... mehr

Gegnerische Seiten in Libyen kündigen Waffenruhe an

Im Libyen-Krieg scheint es sich vorerst zu entspannen. Die gegnerischen Lager haben eine Waffenruhe angekündigt. Auch Wahlen sollen stattfinden. Dies wäre ein großer Schritt zur Bewältigung des Konflikts. Nach jahrelangen Kämpfen haben die gegnerischen Seiten in Libyen ... mehr

3D-Scans belegen brutale Rituale im alten Ägypten

Belege für brutale Rituale: Mittels 3D-Scans ist es Wissenschaftlern gelungen, die Hintergründ der Tier-Mumien zu entschlüsseln. (Quelle: KameraOne) mehr

Nahost-Konflikt: Nach Raketenangriffen – Israel beschießt Ziele der Hamas

Erneut hat Israel einen Vergeltungsangriff gestartet, nachdem Raketen aus dem Gazastreifen abgefeuert wurden. Seit rund zwei Wochen erfolgen wieder vermehrt solche Angriffe. Dahinter vermutet wird die Hamas. Israel hat nach weiteren Ballon- und Raketen-Angriffen ... mehr

Mehr zum Thema Ägypten im Web suchen

Trotz Coronavirus-Pandemie - Handball-Bosse: WM-Absage und Saisonverlegung kein Thema

Frankfurt/Main (dpa) - Bob Hanning wählte drastische Worte für den verbalen Konter, Andreas Michelmann drückte sein Unverständnis etwas diplomatischer aus, und auch Uwe Schwenker redete Klartext. Mit Kritik und einem deutlichen Appell an die Solidarität haben ... mehr

Handball-WM: DHB-Hanning kritisiert Chefs aus Kiel und Flensburg

Frankfurt/Main (dpa) - DHB-Vizepräsident Bob Hanning hat mit scharfer Kritik auf die Forderung der Chefs des THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt nach einer Absage der Handball-WM 2021 in Ägypten reagiert. "Ich finde es ehrlich gesagt sehr anmaßend, einem ... mehr

Coronavirus: Die Pandemie bedroht Afrikas Entwicklung zur Demokratie

Die Länder Afrikas leiden unter den Folgen der Corona-Pandemie, teils häufen autoritäre Regierungen mehr Macht an. Deutschland muss seine Politik entsprechend anpassen, so Expertin Stefanie Brinkel. Seit der vergangenen Woche hat die Zahl der bestätigten COVID ... mehr

Israel und Emirate vereinbaren diplomatische Beziehungen – "Historischer Tag"

Israel und die Golfstaaten machen einen großen Schritt aufeinander zu: Künftig wird es diplomatische Beziehungen zwischen beiden Seiten geben. Israel war dafür zu einem wichtigen Zugeständnis bereit. Israel und die Vereinigten Arabischen Emirate haben ... mehr

Merkel schaltet sich in Gas-Streit im Mittelmeer ein

Der griechisch-türkische Konflikt um Gasvorkommen verschärft sich. Präsident Erdogan kritisiert Griechenland scharf, Frankreich mischt sich ein. Nun versucht die Bundeskanzlerin erneut zu vermitteln. Bundeskanzlerin Angela Merkel sucht im Streit zwischen Griechenland ... mehr

Israel startet weiteren Vergeltungsangriff

Erneut ist es zu Angriffen am Gazastreifen gekommen, diesmal mit Brand-Ballons. Israel macht dafür die islamistische Hamas verantwortlich. Eigentlich hatte die Corona-Krise zeitweise für ein wenig Entspannung in dem Gebiet gesorgt. Nach anhaltenden Angriffen ... mehr

Griechisch-türkischer Streit: Der Gas-Konflikt im Mittelmeer spitzt sich zu

Erneut patrouillieren türkische Kriegsschiffe im Mittelmeer. Sie eskortieren ein Gas-Erkundungsschiff vor einer griechischen Insel. Griechenland schlägt Alarm – und erhält Beistand. Die Außenminister der EU-Staaten werden voraussichtlich am Freitag in einer ... mehr

Coronavirus: Infektionen in Afrika steigen – Länder reagieren drastisch

Die Strände in den Küstenregionen, an denen sich sonst die Urlauber tummeln, sind leer. Die Zahl der Ansteckungen steigt in vielen afrikanischen Ländern. Strenge Auflagen sind die Folge, vor allem beim Alkohol. Die afrikanischen Staaten und ihre Regierungen reagieren ... mehr

Katastrophe in Beirut: Das ist die Folge von Käuflichkeit und Schlamperei

Beirut ist immer wieder aufgestanden: Nach dem Bürgerkrieg, nach Attentaten, nach Flüchtlingswellen. Ob es sich aber von der Explosion erholt? Nur wenn sich etwas grundlegend ändert. Der Libanon, kaum größer als das Rheinland, nimmt schon wegen seiner ... mehr

In Fels geschlagen: Forscher entdecken mysteriöse Kammern

In Fels geschlagen: Forscher entdecken mysteriöse Kammern in Ägypten. (Quelle: ProSieben) mehr

Altes Ägypten in Mainz: Diese Pyramide lockt auch ohne Grabstätten

Eine Pyramide an der A60 in Mainz lockt zahlreiche Menschen aus der Region an. Doch was hat es mit dem Bauwerk eines Zahnarztes auf sich? Das alte Ägypten in Mainz? Man könnte es meinen, denn unweit der Autobahn 60 sticht im Stadtteil Hechtsheim eine Pyramide ... mehr

Rätsel um schreiende Mumie geklärt

Todesursache geklärt: Wissenschaftler lösen Rätsel um schreiende Mumie und klären Mordfall auf. (Quelle: Euronews) mehr

Ägyptens Parlament genehmigt Militäreinsatz in Libyen

Kairo beschließt, Einsatzkräfte des Militärs nach Libyen zu schicken. Aus Europa kommen hingegen Schlichtungsversuche, um die Lage unter Kontrolle zu halten. Doch die Kämpfe an der Grenze drohen zu eskalieren. In Libyen wächst die Gefahr einer direkten Konfrontation ... mehr

Unterstützung für Haftar: Ägyptens Parlament genehmigt Militäreinsatz in Libyen

Kairo (dpa) - In Libyen wächst die Gefahr einer direkten Konfrontation türkischer mit ägyptischen Streitkräften. Das ägyptische Parlament billigte einen Militäreinsatz im benachbarten Bürgerkriegsland Libyen. In einer geschlossenen Sitzung stimmte das Abgeordnetenhaus ... mehr

Nahe Kairo: Erdöl-Pipeline geht in Flammen auf

Ägypten: Erdöl-Pipeline nahe Kairo geht in Flammen auf. (Quelle: Reuters) mehr

Drama in Ägypten: Elf Menschen ertrinken beim Versuch, einen Jungen zu retten

Der Stanley Beach im ägyptischen Alexandria ist berüchtigt für seine starken Strömungen. Die sind nun offenbar einer ganzen Gruppe von Menschen zum Verhängnis geworden. In  Ägypten sind elf Menschen nach Medienberichten ertrunken, als sie versuchten, einen badenden ... mehr

Spitzel für ägyptischen Geheimdienst? Kollege von Merkel-Sprecher enttarnt

Spionage-Fall im Bundespresseamt: Ein Mitarbeiter soll für einen Geheimdienst gespitzelt haben – vermutlich um Informationen über in Deutschland lebende ägyptische Oppositionelle herauszufinden.  Der wegen mutmaßlicher Spionage für Ägypten aufgefallene Mitarbeiter ... mehr

Kein Haftbefehl: Bundespresseamts-Mitarbeiter soll spioniert haben

Berlin (dpa) - Der wegen mutmaßlicher Spionage für Ägypten aufgefallene Mitarbeiter des Bundespresseamtes soll nach bisherigen Erkenntnissen keinen Zugang zu geheimen Regierungsinformationen gehabt haben. Seit wann gegen den Mann, der im Besucherdienst ... mehr

Altmaier: Zwei Deutsche U-Boote nach Ägypten geschickt

Deutschland liefert ein U-Boot nach Ägypten. Auch andere Staaten erhalten Rüstungsgüter aus deutscher Produktion. Daran gibt es deutliche Kritik: Deutschland unterstütze damit Kriege. Die Bundesregierung hat ThyssenKrupp Marine Systems (TKMS) die Lieferung eines U-Boots ... mehr

Deutschland, Frankreich, Ägypten und Jordanien warnen Israel vor Annexion

Israel erntet weiterhin Kritik für seine Annexionspläne im Westjordanland. Nun finden die Außenminister von Deutschland, Frankreich, Ägypten und Jordanien deutliche Worte. Deutschland, Frankreich, Ägypten und Jordanien haben Israel vor einer Annexion von Teilen ... mehr

Pyramiden von Gizeh wieder für Touristen geöffnet

Drei Monate waren die Pyramiden von Gizeh für Touristen geschlossen – jetzt können die berühmten Bauwerke in Ägypten wieder besichtigt werden. Allerdings gibt es viele Schutzvorkehrungen. Nach dreimonatiger Schließung wegen der Corona- Pandemie hat Ägypten am Mittwoch ... mehr

Angriffsdrohung der Türkei? Frankreich bricht Nato-Operation ab

Bei der Nato geht es um Vertrauen. Doch was sich im Mittelmeer zwischen türkischen und französischen Kriegsschiffen abspielte, klingt eher nach Kaltem Krieg. Paris zieht nun Konsequenzen. Eine aufsehenerregende Konfrontation zwischen den Nato-Mitgliedern ... mehr

Angenehmes Badewasser: So warm ist die Ostsee derzeit

Am Wochenende ist Sommeranfang, in einigen Bundesländern stehen die Ferien vor der Tür. Badeurlaub ist – auch im Ausland – nach einer Zeit der Einschränkungen wieder möglich. Wie kalt ist das Wasser? Vor dem Start der Sommerferien wächst bei vielen Menschen ... mehr

Streit um Staudamm-Projekt: Wem gehört der Nil? Äthiopien will Stausee füllen

Addis Abeba/Kairo (dpa) - Rund 52.600 Millionen Kubikmeter Wasser fließen im Durchschnitt jährlich aus Äthiopiens Hochland den Blauen Nil runter. Äthiopien will die Fluten im künftig größten Staudamm Afrikas durch Turbinen jagen lassen. Für das Land ist der erzeugte ... mehr

Giffey: Deutlich mehr Genitalverstümmelungen in Deutschland

Auch in Deutschland gibt es ein großes Problem mit Genitalverstümmelung. Zehntausende Frauen sind betroffen. Familienministerin Giffey verspricht Hilfe.  Nach Angaben von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey leben in Deutschland derzeit knapp 68.000 Frauen ... mehr

Ägyptens Präsident stimmt Militär auf Einsatz in Libyen ein

Der ägyptische Präsident al-Sisi stimmt seine Armee auf einen möglichen Einsatz im Nachbarland Libyen ein. Dort herrscht Bürgerkrieg. Die libysche Regierung spricht von einem "feindseligen Akt". Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi hat die Armee auf einen ... mehr

Bürgerkrieg in Nordafrika: Ägyptens Präsident stimmt auf Militäreinsatz in Libyen ein

Kairo (dpa) - Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi hat die Armee auf einen möglichen Einsatz im benachbarten Bürgerkriegsland Libyen eingestimmt. "Seid bereit für jegliche Mission innerhalb unserer Grenzen - oder wenn nötig außerhalb unserer Grenzen", sagte ... mehr

Urlaub in Ägypten: So plant das beliebte Reiseziel den Tourismus

Noch sind die Grenzen dicht – in Ägypten und anderen Ländern gibt es trotzdem schon Ideen, wie der Alltag von Touristen in Zeiten der Pandemie aussehen könnte. Aber kann so überhaupt Urlaubsfeeling aufkommen? Mal angenommen, deutsche Urlauber dürften ab Juli oder August ... mehr

Israel attackiert Palästinensergebiet

Das israelische Militär hat auf einen Raketenangriff aus dem Gazastreifen reagiert. Der Angriff richtet sich auf Infrastruktur und Hamas-Stützpunkte. Die Lage ist verworren. Nach einem neuen Raketenangriff aus dem Gazastreifen hat Israels Armee am späten Montagabend ... mehr
 


shopping-portal