• Home
  • Themen
  • Benzin


Benzin

Benzin

Das große Verstecken

Nicht in der Krise, sondern bei einer verpatzten RĂŒckkehr in die NormalitĂ€t werden die Staatsfinanzen ruiniert, meint Finanzminister Christian Lindner. Doch die Krise ist die neue NormalitĂ€t. 

Bundesfinanzminister Christian Lindner: Die Spendierfreudigkeit der Regierung könnte zum Problem fĂŒr die junge Generation, so t-online-Kolumnistin Ursula Weidenfeld.
Eine Kolumne von Ursula Weidenfeld

Ein schöner Rasen, damit möchte jeder Gartenbesitzer glĂ€nzen. Neben passenden Rasensamen wird daher auch ein RasenmĂ€her zur richtigen Pflege benötigt. Doch welcher MĂ€her ist fĂŒr welchen Garten geeignet?

Die besten RasenmĂ€her mit Elektro-, Akku- und Benzinbetrieb fĂŒr kleine bis große RasenflĂ€chen.
Von Antonia Herfort

Benzin, Diesel, Heizöl: Teures Öl macht das Leben der Deutschen kostspieliger. Jetzt jedoch fallen die Preise an den WeltmĂ€rkten wieder, und zwar deutlich.

Eine Erdölraffinerie in den USA (Symbolbild): Nicht nur der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine sorgt fĂŒr Turbulenzen am Rohölmarkt.

Steigende Energie- und Spritpreise, weniger Spenden und immer mehr Menschen, die versorgt werden mĂŒssen: Die Tafeln in Baden-WĂŒrttemberg stehen zurzeit vor großen Herausforderungen ...

Tafel-Laden versorgt BedĂŒrftige

Wegen hoher Benzin- und Dieselpreise ist Autofahren so teuer wie nie. Als Alternative können FahrgĂ€ste in Hamburg mit dem 9-Euro-Monatsticket fahren – zumindest vorerst.

Zug der Hamburger U-Bahn U3 (Symbolbild): Hamburg setzt den Vorstoß der Bundesregierung um.

Um die Spritpreise zu drĂŒcken, will die Bundesregierung vorĂŒbergehend Steuern senken. Wie wirkt sich das aus? Wird es beim Verbraucher ankommen? Und wie viel verdient der Staat dann noch am Kraftstoff?

Tanken: Werden die Steuersenkungen beim Kraftstoff auch beim Verbraucher ankommen?

Die Preise fĂŒr Strom, Gas und Sprit steigen. Die Regierung will die BĂŒrger entlasten und verkĂŒndet entsprechende Maßnahmen. Doch SozialverbĂ€nde ĂŒben Kritik: Das Geld komme nicht da an, wo es gebraucht werde. I Von L. Becke

Finanzminister Christian Lindner (FDP) beim Statement der Parteivorsitzenden der drei Ampel-Parteien zu den Maßnahmen zur Entlastung der BĂŒrgerinnen und BĂŒrger: Die neuen Maßnahmen sollen die durch die gestiegenen Energiekosten entstehenden "echten HĂ€rten" fĂŒr die BĂŒrger "abfedern".
Von Lisa Becke

Die Ampel hat ein gewaltiges Entlastungspaket auf den Weg gebracht. So will der Bund eine Pauschale von 300 Euro an jeden ErwerbstĂ€tigen auszahlen. Auch Sprit soll gĂŒnstiger werden, was Experten kritisieren.

Tankstelle (Symbolbild): Die Ampel will die Spritsteuer befristet senken.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Nicht zuletzt wegen des Ukraine-Kriegs sind die Energiepreise deutlich angestiegen. Im Berliner Senat soll sich ein Gremium mit möglichen Lösungen und Ausgleichen befassen, fordert die CDU im Abgeordnetenhaus.

Christian Graeff im Abgeordnetenhaus (Archivbild): Er möchte alle Parteien an einen Tisch bekommen, um gemeinsam ĂŒber die Energiekrise zu beraten.

Die Bundesregierung hat ein Paket aus mehreren finanziellen Entlastungen fĂŒr die Menschen in Deutschland beschlossen. Neben einer Pauschale fĂŒr alle soll auch die Steuer auf Kraftstoffe vorĂŒbergehend sinken.

Die Vorsitzenden der Ampelparteien (v.l.): Lars Klingbeil (SPD), Christian Lindner (FDP) und Ricarda Lang (GrĂŒne).

Tankrabatt, Energiegeld, Heizkostenzuschuss: VorschlĂ€ge und PlĂ€ne, die Deutschen zu entlasten, gibt es einige. Doch was sie taugen, ist fraglich. t-online hat Deutschlands wichtigste Ökonomen gefragt.

Robert Habeck und Christian Lindner (Symbolbild): Die Ampel ringt um ein Entlastungspaket.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Der Vorstoß des Finanzministers fĂŒr einen Tankrabatt steht scharf in der Kritik, Arbeitsminister Heil hat eine Alternative vorgelegt. Die soll Arbeitnehmern direkt mit dem Monatsgehalt ĂŒberwiesen werden. 

Hubertus Heil: Die Spritpreise belasten deutsche Haushalte, der Arbeitsminister hat eine Idee zur Erleichterung geliefert.

Den ZĂŒndkerzen Ihres Autos werden Höchstleistungen abverlangt: Mehrere Tausend Mal pro Minute entflammen sie das Luft-Benzin-Gemisch. Aber wie lange halten sie? Und wie kĂŒndigen sie das Ende ihrer Lebenszeit an?

Wechseln der ZĂŒndkerze: UngeĂŒbte Schrauber sollten diese Arbeit einer Fachwerkstatt ĂŒberlassen.

Von dem einstigen Glanz der ukrainischen Hafenstadt Mariupol ist nichts mehr ĂŒbrig. Die russische Armee hat den Ort und ihre Bewohner ins Elend gestĂŒrzt. Auch ihr nĂ€chstes Ziel steht offenbar schon fest.

Ein zerstörtes Wohnhaus in Mariupol: Russland gibt an, nur militÀrische Ziele anzuvisieren.

Die Benzin- und Dieselpreise befinden sich weiterhin auf einem Rekordhoch. Besitzer eines E-Autos werden sich aktuell ĂŒber ihre elektrische Alternative freuen: Eine Studie zeigt, wie sehr Elektroautofahrer nun sparen.

Hohe und steigende Benzinpreise: Lohnt sich nun die Anschaffung eines E-Autos?

Hessens Metall- und Elektroindustrie sorgt sich um die ökonomischen Folgen des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine. Fast die HÀlfte der Unternehmen hÀtte Kunden in Russland, ...

Wolf Matthias Mang

Benzin, Gas, Strom: Schon vor dem Überfall Russlands auf die Ukraine stiegen die Energiekosten enorm. Eine neue Studie zeigt jetzt erstmals, wie sehr die Preise seit Beginn des Krieges gestiegen sind.

Flammen auf einem Herd (Symbolbild): Die Gaspreise steigen angesichts des Ukraine-Konflikts stark.

Weil ihnen der Sprit zu teuer ist, drehen sie mit getunten Karren eine Extrarunde durch die Stadt. Hunderte Hamburger sehen darin keinen Widerspruch – sondern eine sinnvolle Protestform.

Viele aufgemotzte und große Autos im Korso: In der Demo fallen viele PS-Fans auf.
Von Jannis Große

Die Spritpreise sind explodiert, Autofahrer Ă€chzen beim Blick auf die Preistafeln – und an einer Tankstelle in der Oberpfalz machen vor den aktuellen Literpreisen gar die ZapfsĂ€ulen schlapp.

Hohe Spritpreise: Eine alte Tankstelle kann Benzin- und Dieselpreise nur noch halbliterweise anzeigen.

Um Autofahrer zu entlasten, schlĂ€gt der Finanzminister einen Zuschuss fĂŒr Diesel und Benzin vor. Gleich mehrere Wissenschaftler halten die Idee jedoch fĂŒr kontraproduktiv. Besser geeignet sei ein Vorschlag der GrĂŒnen.

Christian Lindner: Der Bundesfinanzminister will den Spritpreis per Rabatt auf unter zwei Euro pro Liter drĂŒcken.

Steigende Dieselpreise setzen den BĂŒrgern in Hamburg zu. Viele wechseln zum Öffentlichen Personennahverkehr. Doch was ist mit denen, die beruflich mit dem Auto fahren mĂŒssen? t-online hat mit einigen Betroffenen gesprochen.

Eine elektronische Preistafel vor einer Tankstelle (Symbolbild): In Hamburg sind die Preise dramatisch in die Höhe geschnellt.
Von Judith Tausenfreund

Mit dem russischen Einmarsch in der Ukraine schnellten die Ölpreise in Höhe. Doch seit einigen Tagen fallen sie wieder. An deutschen Tankstellen ist davon allerdings nichts zu merken. Warum?

Preistafel an einer Tankstelle in Bayern (Symbolbild): Die Spritpreise sind trotz fallender Ölpreise aktuell besonders hoch.
Von Frederike Holewik

Das Auftanken von Elektroautos in Hamburg wird teurer – und zwar um fast 70 Prozent. Der neue Tarif fĂ€llt ab Mai sowohl an den normalen LadesĂ€ulen als auch an den SchnellladesĂ€ulen an. 

Ein Elektroauto wird an einer LadesÀule in Hamburg aufgeladen (Symbolbild): Um 69 Prozent werden die Preise gesteigert.

Über die Idee von Christian Lindner wird aktuell heftig debattiert: FĂŒr Autofahrer könnte es bald eine deutliche Geldspritze beim Tanken geben. Nun wird immer klarer, wie das Ganze funktionieren soll. 

Schwerer Gang: Die Spritpreise erreichten zuletzt immer neue Rekordhöhen. Ein Rabatt soll die Kosten dÀmpfen.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Die Polizei Köln macht sich fĂŒr die angekĂŒndigte Protestaktion eines Spediteurs bereit. Rund 50 Lkw-Fahrer wollen mehrere Autobahnen blockieren, um auf die hohen Spritpreise aufmerksam zu machen.

Die Benzin- und Dieselpreise haben neue HöchststĂ€nde an den Tankstellen in Deutschland erreicht (Archivbild): In Köln macht sich die Polizei fĂŒr Lkw-Proteste bereit.

Die gĂŒnstigste Tankstelle ist hĂ€ufig nicht die nĂ€chste. Spritspar-Apps und andere Tipps verleiten zu manchem Umweg, um den Tank möglichst gĂŒnstig aufzufĂŒllen. Wann sich das lohnt – und wann nicht.

Möglichst gĂŒnstig tanken: Umwege lohnen sich dafĂŒr nur in bestimmten FĂ€llen.

Der Bundesfinanzminister will mit einem Tank-Rabatt Autofahrer bei den aktuell hohen Benzinpreisen unterstĂŒtzen. Er hĂ€lt das fĂŒr effektiver als Steuersenkungen. Schweden versucht unterdessen genau das. 

Preistafel an einer MĂŒnchner Tankstelle am vergangenen Wochenende: Den hohen Spritpreisen will Finanzminister Christian Lindner mit einem Tank-Rabatt entgegenwirken.

Ausgerechnet der Chef der Liberalen plant eine Super-Subvention fĂŒr Autofahrer: Ein Tankrabatt soll her, damit Benzin und Diesel wieder billiger werden. Warum das der falsche Weg ist. 

Bundesfinanzminister Christian Lindner: Autofahrer will er ĂŒber einen Tankrabatt entlasten.
  • Florian Schmidt
Ein Kommentar von Florian Schmidt

Begeht Deutschlands Politik mit dem Nein zu einem sofortigen Gasembargo gegenĂŒber Russland einen historischen Fehler? Diese Frage stand im Zentrum der Talkrunde bei "Anne Will".

Anne Will (Moderatorin), Lars Klingbeil (SPD), Roderich Kiesewetter (CDU): Im Talk ging es um den Krieg in Osteuropa.
Von Markus Brandstetter

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website