• Home
  • Themen
  • Christian Heidel


Christian Heidel

Christian Heidel

Neuer Sportchef Heidel: RĂŒckkehr nach Mainz war nie geplant

Der neue Mainzer Sportvorstand Christian Heidel hĂ€tte lange Zeit selbst nicht mit einer RĂŒckkehr zu seinem Ex-Club gerechnet...

Kehrte nach Mainz zurĂŒck: Christian Heidel.

Mainz 05 galt jahrelang als seriöser Bundesligist mit Weitblick und KontinuitĂ€t. Jetzt steht der Abstiegskandidat ohne sportliche FĂŒhrung...

Noch trainiert Jan-Moritz Lichte den FSV Mainz 05.

28 Bundesliga-Spiele ohne Sieg, Tabellenplatz 18: Der FC Schalke 04 stĂŒrzt dem vierten Abstieg der Klubhistorie entgegen – das Ergebnis einer fatalen Fehlentwicklung in allen Bereichen des Vereins.

Rabbi Matondo und Amine Harit (v.l.): Zwei Gesichter der Schalker Krise.
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic

Schalke 04 will als erster Bundesligist eine Gehaltsobergrenze einfĂŒhren. Das ist unnötige, opportunistische SelbsteinschrĂ€nkung – und könnte den Verein nachhaltig schaden.

Omar Mascarell: Der Schalker KapitĂ€n dĂŒrfte bei seiner nĂ€chsten Gehaltsverhandlung Ă€hnlich sparsam drein gucken.
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic

Schalke 04 steckt in einer der grĂ¶ĂŸten sportlichen Krisen der Vereinsgeschichte. DafĂŒr verantwortlich sind mittelprĂ€chtige Spieler und extreme Egos. Eine Abrechnung.

Guido Burgstaller (li.) und Bastian Oczipka (re.): Zwei Gesichter der Schalker Krise.
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic

Nach den Beleidigungen gegen Dietmar Hopp ist vom Skandal in Hoffenheim die Rede. Der MilliardĂ€r erlebt solche Szenen aber schon lange. Sein Kampf dagegen hat Folgen – Erfolg eher nicht. 

Dietmar Hopp stand lange allein im Kampf gegen SchmÀhungen gegen seine Person da: Nach vielen Klagen, Briefen, Interviews und Anzeigen schwenken die FunktionÀre nun auf seinen Kurs gegen die Beleidigungen um.
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

Der frĂŒhere Spieler der Königsblauen spricht in einem Interview ĂŒber den viel diskutierten Abschied aus Gelsenkirchen – und sein heutiges VerhĂ€ltnis zum Klub.

Im Trikot von Crystal Palace: Der Ex-Schalker Max Meyer wechselt beim Premier-League-Klub zwischen Startelf- und Bankplatz.

Im ersten Interview seit seinem Schlaganfall hinterfragt der ehemalige S04-Manager Christian Heidel im "Kicker" die Marktstrategie des FC Bayern. Auch zu seiner Zeit in Gelsenkirchen Ă€ußert sich der 56-JĂ€hrige.

Christian Heidel: Der Ex-Manager des FC Schalke 04 Ă€ußert sich zum Marktverhalten des FC Bayern.

Christian Heidel hat im Urlaub in der TĂŒrkei einen Schlaganfall erlitten. Dem ehemaligen Manager von Schalke 04 soll es aber schon wieder besser gehen – auch dank Clemens Tönnies.

Christian Heidel war in der Bundesliga als Manager von Schalke 04 und Mainz 05 tÀtig.

Druck, Deutschland-RĂŒckkehr, die ganz großen Momente: Fußball-Manager Christian Heidel hat vor dem Champions-League-Finale mit t-online.de ĂŒber seinen Kumpel und LFC-Trainer JĂŒrgen Klopp gesprochen. 

Lernten sich in Mainz kennen: JĂŒrgen Klopp und Christian Heidel (r.).
  • Robert Hiersemann
Von Robert Hiersemann

"Ich wollte immer gerne der Trainer sein, den ich gern gehabt hĂ€tte." JĂŒrgen Klopps Credo gilt bis heute. Über seine Erfolge in Mainz,...

Arbeiteten lange in Mainz zusammen: Liverpool-Coach JĂŒrgen Klopp und Christian Heidel.

Der neue Macher der Königsblauen spricht ĂŒber das FĂŒhrungsduo des Erzrivalen BVB, Erinnerungen an Rudi Assauer – und erklĂ€rt, was ihn in seinen ersten Wochen ĂŒberrascht hat. 

Das Revierderby in Dortmund im Blick: Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider.
  • Robert Hiersemann
  • David Digili
Von Robert Hiersemann, David Digili

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website