Sie sind hier: Home > Themen >

Flüchtlinge

News und Infos zur Flüchtlingskrise

Flüchtlinge und Asyl in Deutschland

Sachsen-SPD will gut integrierte Flüchtlinge behalten

Sachsen-SPD will gut integrierte Flüchtlinge behalten

Die sächsische SPD hat sich für einen Verbleib von Flüchtlingen ausgesprochen, die sich gut eingelebt haben. "Wer sich in Deutschland integriert hat und unsere Sprache beherrscht, genau dem sollten wir eine dauerhafte Bleibeperspektive aufzeigen und die Chance geben ... mehr
Stahlknecht will

Stahlknecht will "Spurwechsel" mit Amtskollegen diskutieren

Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) will die Möglichkeit eines "Spurwechsels" für Asylbewerber ins Zuwanderungsrecht zur Chefsache machen. Das Thema soll beim nächsten Treffen der Landesinnenminister unter seinem Vorsitz im November in Magdeburg ... mehr
Saar-Ministerpräsident Hans klar gegen Koalition mit Linken

Saar-Ministerpräsident Hans klar gegen Koalition mit Linken

Saar-Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) ist klar gegen Koalitionen seiner Partei und der Linken. "Wir wollen nicht mit einer AfD zusammenarbeiten und - nein - wir wollen nicht mit der Linkspartei zusammenarbeiten", sagte er dem SWR. "Das muss Grundsatz von CDU-Politik ... mehr
Syrische Schwimmerin Mardini will in Hamburg trainieren

Syrische Schwimmerin Mardini will in Hamburg trainieren

Die syrische Schwimmerin Yusra Mardini will vorerst in Hamburg und nicht mehr in Berlin trainieren. "Ich will da einfach mal eine neue Erfahrung machen. Ob ich für immer in Hamburg bleibe, das entscheide ich in ein paar Wochen", sagte die 20-Jährige der "Bild"-Zeitung ... mehr
Tausende Anträge für Familiennachzug nach Deutschland

Tausende Anträge für Familiennachzug nach Deutschland

Seit Anfang August können Flüchtlinge wieder Anträge auf Familiennachzug stellen. Seitdem sind tausende Terminanträge eingelaufen. Doch den Angehörigen stehen lange Wartezeiten bevor. Die meisten Terminanfragen für den Familiennachzug zu in Deutschland lebenden ... mehr

Für Gäste oder Yoga: Hamburg verkauft Flüchtlingshäuser

Die Stadt Hamburg bietet 50 ehemalige Flüchtlingshäuser auf Ebay-Kleinanzeigen zum Verkauf an. "Die Resonanz am ersten Tag war enorm, wir hatten um die 100 Anfragen", sagte der Sprecher des Zentralen Koordinierungsstabs Flüchtlinge, Daniel Posselt. "Es gab Interesse ... mehr

Mann gibt sich als Polizist aus

Wegen einer verlorenen Wette hat sich ein junger Mann in Heidelberg als Polizist ausgegeben - und Menschen mit ausländischem Aussehen wegen eines angeblichen Terrorverdachts kontrolliert. Deswegen muss sich der 24-Jährige am Donnerstag vor dem Amtsgericht der Stadt ... mehr

Arbeitsmarkt: Seehofer legt Eckpunkte für Einwanderungsgesetz vor

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat laut "Handelsblatt" Eckpunkte für ein Einwanderungsgesetz vorgelegt. Damit will die Bundesregierung, wie im Koalitionsvertrag beschlossen, qualifizierten ausländischen Fachkräften den Zuzug nach Deutschland ... mehr

Illegale Festnahmen: Marokko deportiert Flüchtlinge ins Landesinnere

Marokko wird für Flüchtlinge ein zentraler Startpunkt auf dem Weg nach Europa. Immer mehr Menschen versuchen, mit dem Boot nach Spanien zu gelangen. Jetzt reagieren die Sicherheitsbehörden. Marokkanische Sicherheitsbehörden haben nach Angaben von Menschenrechtlern ... mehr

Asylbewerber soll sich Dienstag in Neubrandenburg melden

Die Ausländerbehörde des Kreises Mecklenburgische Seenplatte hat dem zu Unrecht abgeschobenen afghanischen Asylbewerber Nasibullah S. Fristverlängerung für die Rückmeldung gewährt. Ursprünglich sollte sich der 20-Jährige am Montag in Neubrandenburg ... mehr

Tagesanbruch: Schneise der Schande – Flüchtlingskrise und Klimaerwärmung

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, ich freue mich, Sie ab heute wieder begrüßen zu dürfen. Hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Zwar haben viele Bundesländer noch Ferien, aber so langsam erwachen Politik und Gesellschaft wieder ... mehr

Sichere Herkunftsstaaten: Enthaltung aus Kiel zu erwarten

Schleswig-Holstein wird sich im Bundesrat bei der Abstimmung über die Einstufung der Maghreb-Staaten als sichere Herkunftsländer aller Wahrscheinlichkeit nach enthalten. "Davon gehe ich aus", sagte Umweltminister Robert Habeck (Grüne) am Freitag der Deutschen ... mehr

Migration: Viele Eingebürgerte behalten alten Pass - eine Brexit-Folge?

Berlin/Wiesbaden (dpa) - In Deutschland behalten sechs von zehn Eingebürgerten ihre alte Staatsbürgerschaft. Das geht aus aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts hervor, über die "Die Welt" berichtete. Danach haben im vergangenen Jahr 68.918 von insgesamt ... mehr

Mehr Abschiebungen gegenüber weniger freiwilligen Ausreisen

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres sind einem Zeitungsbericht zufolge mehr Geflüchtete aus Baden-Württemberg abgeschoben worden als freiwillig in ihr Heimatland zurückgekehrt. Das berichtet die "Schwäbische Zeitung" (Samstag) und spricht unter Berufung auf Zahlen ... mehr

Rettungsschiff "Aquarius" rettet 141 Flüchtlinge im Mittelmeer

Nachdem die "Aquarius" schon einmal daran gehindert wurde, einen Hafen anzulaufen und die Flüchtlinge an Land zu lassen, hält die Besatzung des Schiffs an ihrem Vorhaben der Seenotrettung fest .    Das Rettungsschiff "Aquarius" hat 141 Migranten von zwei Holzbooten ... mehr

Rund 3500 Flüchtlinge haben inzwischen regulären Job

Im Land Brandenburg haben inzwischen rund 3500 Flüchtlinge einen sozialversicherungspflichtigen Job. Das sind knapp 3000 mehr als im August 2015 vor Beginn der Flüchtlingskrise, wie die Bundesagentur für Arbeit am Montag in Ludwigsfelde mitteilte. Erfasst wurden dabei ... mehr

Bewegung "Aufstehen": Sahra Wagenknechts Ein-Frauen-Partei mit Linkenduft

Sahra Wagenknecht will in ihrer Sammlungsbewegung die linken Kräfte in Deutschland zusammenbringen. Eigentlich eine gute Idee, meint Gerhard Spörl. Wagenknecht aber habe die falschen Vorbilder. Aufstehen ist immer gut. Klingt dynamisch, entschlossen. Wir stehen ... mehr

Horst Seehofer im Sommerinterview: Es geht um Gesichtswahrung

Im Sommer spaltete er die Union und die CSU ist seitdem im Umfragetief: Fehler will sich Horst Seehofer trotzdem nicht eingestehen. Stattdessen stichelt er im ARD-Sommerinterview erneut gegen die Kanzlerin. Es ist so eine Sache mit Fehlern in der Politik ... mehr

Gegen Vorurteile behaupten: Flüchtlinge als Kompetenztrainer

Sich verbal gegen Vorurteile zu behaupten will gelernt sein: Die rheinland-pfälzische Landeszentrale für politische Bildung in Mainz bietet daher Kompetenztrainings für Flüchtlinge an. Im kommenden Jahr sollen hierfür auch erstmals Geflüchtete und Menschen ... mehr

Migration - Kramp-Karrenbauer: Union muss Asylstreit weiter aufarbeiten

Berlin (dpa) - Die beiden Unionsparteien können nach Auffassung von CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer nach ihrem heftigen Asylstreit nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. Die Krise habe "Verletzungen hinterlassen und Friktionen", sagte ... mehr

Niedersachsens Ministerpräsident Weil: "Deutschland hat ein Rassismus-Problem"

Seit dem Fall Özil diskutiert Deutschland über Alltagsrassismus. Für Niedersachsens Ministerpräsident Weil sei dieses Problem "nicht zu leugnen". Der Kanzlerin gibt er eine Mitschuld. Mit deutlichen Worten hat sich Niedersachsens Ministerpräsident Stephan ... mehr

Migration: Seehofer setzt CDU und SPD bei Ankerzentren unter Druck

Berlin (dpa) - Bei den umstrittenen sogenannten Ankerzentren für Asylbewerber will CSU-Chef Horst Seehofer die Koalitionspartner CDU und SPD in die Pflicht nehmen. Seehofer forderte Kanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel sowie die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles ... mehr

Migration: Uigure offenbar rechtswidrig abgeschoben

In Bayern ist erneut ein Asylbewerber vorzeitig abgeschoben worden – seine Anhörung stand noch aus. Die Behörden geben einem verschwundenen Fax die Schuld. Die bayerischen Behörden haben offenbar rechtswidrig einen zur Minderheit der Uiguren zählenden Asylbewerber ... mehr

Flüchtlinge: Wer darf eigentlich in Deutschland arbeiten?

Viele Flüchtlinge haben einen Job gefunden. Aber nicht alle, die nach Deutschland kommen, erhalten eine Arbeitserlaubnis. Fragen und Antworten zu Flüchtlingen auf dem Arbeitsmarkt. Mehr als 300.000 Flüchtlinge haben in Deutschland einen Job. Das ergeben aktuelle Zahlen ... mehr

Weitere Jesidinnen wollen ihre Peiniger wiedererkannt haben

Sieben weitere Jesidinnen wollen im Südwesten ihre Peiniger wiedererkannt habe. Diese Zahl nannte am Mittwoch ein Sprecher des Innenministeriums in Stuttgart. Darunter seien auch Fälle gewesen, bei denen die Behauptungen im Zuge der Ermittlungen widerlegt worden seien ... mehr

Stadtoberhäupter: Bleiberecht für arbeitende Asylbewerber

Die Oberbürgermeister von Schwäbisch Gmünd und Tübingen machen sich dafür stark, arbeitenden Asylbewerbern ein Bleiberecht in Deutschland zu ermöglichen. Richard Arnold (CDU/Schwäbisch Gmünd) und Boris Palmer (Grüne/Tübingen) teilten am Mittwoch in Stuttgart ... mehr

Protest gegen Abschieben integrierter Asylbewerber

Vor einer Landtagsdebatte über ein modernes Einwanderungsgesetz hat der Flüchtlingsrat Niedersachsen gegen das Abschieben integrierter Asylbewerber protestiert. Wenn es Ministerpräsident Stephan Weil und Innenminister Boris Pistorius (beide SPD) ernst ... mehr

Grenzstadt Ceuta: 115 Migranten stürmen in spanische Nordafrika-Exkalve

Bei einem neuen Massenansturm afrikanischer Migranten sind mindestens 115 Menschen von Marokko aus in die spanische Nordafrika-Exklave Ceuta gelangt. Am Mittwochmorgen sei es ihnen gelungen, gewaltsam den sechs Meter hohen doppelten Grenzzaun zu überwinden, sagte ... mehr

EU: Weiter keine Lösung für Migranten auf italienischem Schiff

Brüssel/Rom (dpa) - Für die seit Tagen auf einem italienischen Schiff festsitzenden Migranten gibt es trotz Drohungen aus der Regierung in Rom weiter keine Lösung. Ein Treffen von Vertretern mehrerer EU-Staaten endete ohne konkretes Ergebnis ... mehr

Minister: Immer mehr Flüchtlinge haben einen Job

Die Integration von Flüchtlingen auf dem Arbeitsmarkt macht nach Ansicht von Migrationsminister Dieter Lauinger (Grüne) in Thüringen Fortschritte. Ende vergangenen Jahres hätten rund 3600 Migranten aus nichteuropäischen Ländern eine sozialversicherungspflichtige ... mehr

Volker Kauder: Union soll stärker auf AfD-Wähler zugehen

Unionsfraktionschef Volker Kauder setzt sich mit ungewöhnlich klaren Worten dafür ein, mehr als bisher um die Wähler der Konkurrenz von Rechtsaußen zu kämpfen. Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) hat die Union aufgefordert, stärker als bisher ... mehr

Gewalttaten von Zuwanderern: Opfer sind meist selbst Zuwanderer

Die Auswertung der Untersuchung "Kriminalität im Kontext von Zuwanderung" zeigt: Bei schweren Straftaten von Zuwanderern sind die Opfer zum überwiegenden Teil auch Zuwanderer. Im ersten Quartal 2018 sind zehn von elf Todesopfern einer Straftat, bei der mindestens ... mehr

Zuwanderung notwendig: Fachkräfte sind rar

Angesichts der Diskussion um den Umgang mit abgelehnten Asylbewerbern in Deutschland fordern Experten eine klare Trennung zwischen Arbeitsmigration und Zuwanderung aus humanitären Gründen. "Wenn ein "Spurwechsel" im Rahmen eines Einwanderungsgesetzes an klaren ... mehr

Gesellschaft: CDU-Generalsekretärin regt Dienstjahr für Flüchtlinge an

Berlin (dpa) - In der Debatte um eine allgemeine Dienstpflicht hat CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer vorgeschlagen, einen solchen Dienst auch für Flüchtlinge und Asylbewerber zu ermöglichen. "Wenn Flüchtlinge ein solches Jahr absolvieren, freiwillig ... mehr

Dramatische Lage auf "Diciotti": Mehrere Flüchtlinge an Tuberkulose erkrankt?

Die Lage auf dem Rettungsschiff im Hafen von Catania spitzt sich zu: Mehrere Migranten könnten sich mit Tuberkulose infiziert haben. Sie dürfen zur Behandlung von Bord. Auch nach fast einer Woche im Hafen von Catania lässt Italien die Flüchtlinge an Bord der "Diciotti ... mehr

Migration - Fall "Diciotti": Ermittlungen gegen Innenminister Salvini

Rom (dpa) - Nach dem Drama um festgesetzte Migranten auf dem italienischen Schiff "Diciotti" ermittelt nun die Justiz gegen Innenminister Matteo Salvini. Dem Vize-Premierminister und Chef der fremdenfeindlichen Lega wird Amtsmissbrauch und Freiheitsberaubung ... mehr

Migration - Bericht: Uiguren werden nicht mehr nach China abgeschoben

Berlin (dpa) - Uiguren und Angehörige anderer muslimischer Minderheiten dürfen laut einem Medienbericht vorerst nicht mehr nach China abgeschoben werden. Das gehe aus der Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage der grünen Bundestagsabgeordneten Margarete Bause ... mehr

Migration: Asyl-Prüfungen werden schneller - Ausgaben sinken

Berlin (dpa) - Schutzsuchende müssen in Deutschland nicht mehr ganz so lange auf die Bearbeitung ihrer Asylanträge warten. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Danach ... mehr

Strobl bleibt dabei: Kein "Spurwechsel" für Asylbewerber

CDU-Bundesvize Thomas Strobl hat seine ablehnende Haltung zu einem "Spurwechsel" von Asylbewerbern in den Arbeitsmarkt bekräftigt. Zugleich versprach er am Freitag in Stuttgart aber, den Unternehmen zu helfen, den Fachkräftemangel anzugehen. Bereits heute ... mehr

Emotionale Debatte um Asylpolitik: Tweet sorgt für Wirbel

Der Streit über Einwanderung und Asylpolitik in Rheinland-Pfalz und ein während der Debatte abgesetzter Tweet der AfD haben am Freitag für erhitzte Gemüter im Mainzer Landtag gesorgt. Der AfD-Abgeordnete Matthias Joa und Fraktionschef Uwe Junge kritisierten ... mehr

Nur 165 grobe Verstöße bei Überprüfung von Bamf-Außenstelle

Die Überprüfung bewilligter Asylanträge der in Verruf geratenen Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hat einem Medienbericht zufolge nur wenige grobe Verstöße ergeben. Von 18 315 positiven Bescheiden, die das Bremer ... mehr

Integrationsbeauftragte will "Spurwechsel" für Flüchtlinge

Die Integrationsbeauftragte der Schweriner Landesregierung, Dagmar Kaselitz (SPD), erhofft sich von der am Montag beginnenden Bundeskonferenz der Integrationsbeauftragten ein klares Signal gegen die Abschiebung gut integrierter Zuwanderer. Arbeit und Ausbildung seien ... mehr

Bessere Integration: Kramp-Karrenbauer regt Dienstpflicht für Flüchtlinge an

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat ein allgemeines Dienstjahr für Asylbewerber ins Gespräch gebracht. So soll mehr Akzeptanz für Flüchtlinge geschaffen werden. In der Debatte um eine allgemeine Dienstpflicht hat sich CDU-Generalsekretärin Annegret ... mehr

Rettungsschiff "Diciotti": Justiz ermittelt gegen Innenminister Matteo Salvini

Die Tragödie des Rettungsschiffes "Diciotti" hat für Italiens Innenminister Salvini ein Nachspiel. Die Justiz ermittelt wegen Amtsmissbrauchs. Die Flüchtlinge dürfen im Hafen von Catania an Land. Spektakuläre Wende im Drama um das Rettungsschiff "Diciotti ... mehr

Nur wenige grobe Verstöße in der Bremer Bamf-Außenstelle

Laut eines Berichts ist der Skandal in der Bremer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge längst nicht so dramatisch wie angenommen. Prüfer fanden nur 165 Verstöße. Die Überprüfung bewilligter Asylanträge der in Verruf geratenen Bremer ... mehr

Migration: Migranten haben "Diciotti" verlassen

Rom/Catania (dpa) - Die italienische Justiz ermittelt gegen Innenminister Matteo Salvini wegen seines harten Vorgehens gegen Migranten, die im Mittelmeer gerettet wurden. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Vize-Premier und Chef der fremdenfeindlichen ... mehr

Berlin: Unbekannte hängen Flüchtlingspuppe an Kran auf – Feuerwehr rückt an

Ungewöhnlicher Einsatz für die Berliner Feuerwehr: Sie musste eine als Flüchtling verkleidete Puppe mit Schwimmweste und Galgenstrick von einem Baukran entfernen. Die Berliner Feuerwehr hat am Sonntag eine als Flüchtling verkleidete Puppe von einem Baukran ... mehr

Tagesanbruch: Cool Britannia – nur noch sieben Monate bis zum Brexit

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: Zu den menschlichen Eigenschaften gehört es, gut verdrängen zu können. Wir sehen das Unwetter am Horizont und denken: Das wird schon gut gehen. Deshalb laufen viele ... mehr

EU-Mission "Sophia": Italien will andere Verteilung von Bootsflüchtlingen

Vor dem Treffen der EU-Minister macht Italien einen Vorschlag, um die EU-Mission "Sophia" zu retten. Die Verteilung der Flüchtlinge soll sich künftig ändern. Italien will nicht mehr allein für die Flüchtlinge auf den Schiffen der EU-Mission "Sophia" verantwortlich ... mehr

Tagesanbruch – Chaos in Chemnitz: Merkels Machtbasis beginnt zu bröckeln

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, falls Sie den Tagesanbruch als Webseite lesen, interessiert Sie vielleicht der Hinweis, dass Sie ihn auch als E-Mail abonnieren können. Dann bekommen Sie ihn jeden Morgen um 6 Uhr bequem ins Postfach. Sie finden die Eingabemaske ... mehr
 
 

Fakten zu Flüchtlingen weltweit


Derzeit befinden sich nach Angaben der UNO-Flüchtlingshilfe UNHCR weltweit knapp 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Besonders alarmierend: unter den Flüchtlingen sind immer mehr Kinder.

Mittlerweile steht fest: Insgesamt 1,09 Millionen Flüchtlinge kamen 2015 nach Deutschland. Die riesigen Flüchtlingsströme aus Krisengebieten wie in Afghanistan und Syrien bringen Behörden von Transitländern wie Ungarn, Italien und Griechenland vor große Herausforderungen und heizen die Diskussion um die sogenannte Flüchtlingskrise und die Verteilung sowohl in Deutschland, als auch in Europa an.
 


shopping-portal