• Home
  • Themen
  • Frankreich


Frankreich

Frankreich

Deutsche Handballer bereit für Kampf um den Gruppensieg

Jetzt wird es für Deutschlands Handballer bei der Heim-WM richtig ernst. Gegen Russland und Frankreich entscheidet sich binnen 24 Stunden,...

Nach dem Sieg gegen Brasilien im zweiten Spiel liegt der Fokus der deutschen Mannschaft auf dem kommenden Gegner Russland.

Eine heftige Explosion erschütterte am Wochenende Frankreichs Hauptstadt. Vier Menschen verloren dabei ihr Leben – und immer noch sucht die Polizei nach einer vermissten Frau. 

Feuerwehrmänner am Einsatzort: Vermutlich löste ein Gasleck die Explosion in Paris aus.

Für Deutschland lief der WM-Auftakt wie am Schnürchen. Doch Korea ist nicht der Maßstab, die Top-Favoriten sind andere, meint Pascal Hens.

Hens' Top-Favoriten: Frankreich (l.) und Dänemark.
  • Arno Wölk
  • Martin Trotz
Von B. Zurmühl, A. Wölk, M. Trotz

Elektro-Rekord in Norwegen, eine neue Nummer 1 in China. Und in den USA liegt wieder mal der gleiche Typ ganz vorne – wie schon seit 37 Jahren. Das sind die Trendautos 2018.

VW Lavida: Er ist das beliebteste Auto in China.
Holger Holzer/SP-X

Im Osten Frankreichs ist ein Kampfjet vom Radar verschwunden. Nun wurden Trümmerteile entdeckt. Bislang gibt es keinen Kontakt zu den beiden Besatzungsmitgliedern.

Mirage 2000D der französischen Luftwaffe: Ein Kampflieger ist im Osten Frankreichs vom Radar verschwunden.

Teheran soll in Europa Anschläge gegen Exil-Iraner geplant haben. Dafür ist der Geheimdienst des Iran nun sanktioniert worden. Die Niederlande erheben neue Vorwürfe gegen das Land.

Brüssel, 2. Juli 2018: Ein Bombenentschärfungsroboter untersucht das Fahrzeug eines Ehepaares, das im Verdacht steht, im Auftrag Teherans einen Anschlag geplant zu haben.

Die Handball-WM drohte zum TV-Fiasko zu werden. Doch ARD und ZDF sicherten sich die Rechte und somit werden die Fans bestens versorgt. Hier gibt es alle Infos.

Die Spiele der Handball-Weltmeisterschaft 2019 können im frei empfangbaren Fernsehen und im Internet verfolgt werden.

Der 35-Jährige hat sich als Spieler des deutschen Rekordmeisters disqualifiziert. Wären dem Verein Werte so wichtig wie die Bosse behaupten, hätten die nur eine Möglichkeit.

Streitlustiger Bayern-Star Franck Ribéry: Ist er diesmal zu weit gegangen?
  • Florian Wichert
Ein Kommentar von Florian Wichert

Als Thilo Kehrers Wechsel nach Paris bekanntgegeben wurde, waren die Zweifel groß. Doch längst hat sich der Ex-Schalker bei PSG einen Namen gemacht.

Thilo Kehrer von Paris Saint Germain.
Von Valeria Meta

Wenn die Nato schnell Truppen losschicken müsste, stünden deutsche Soldaten an vorderster Front. Ab 1. Januar ist die Bundeswehr ein Jahr lang für die "Speerspitze" verantwortlich.

Deutsche Soldaten von der superschnellen Eingreiftruppe der Nato: Die Truppe zeichnet sich dadurch ein, dass sie sich in ständiger Bereitschaft befindet. (Archivbild)

2019 setzt sich fort, was 2018 begann. Was wir verlieren, wissen wir, nicht aber, was dafür kommt: Wer folgt als Kanzler(in), was wird ohne die USA aus Syrien?

Angela Merkel und Donald Trump beim G20-Gipfel in Buenos Aires: 2019 werden sich die weltpolitischen Trends von 2018 verschärft fortsetzen, meint unser Kolumnist.
Eine Kolumne von Gerhard Spörl

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website