Thema

General Motors

GM und Peugeot vereinbaren Milliarden-Kooperation

Jetzt ist es offiziell: Der Opel-Mutterkonzern General Motors (GM) schmiedet eine strategische Allianz mit dem angeschlagenen französischen Autohersteller PSA Peugeot Citroën. Eine entsprechende Vereinbarung sei unterzeichnet, teilten die Unternehmen ... mehr

GM droht offenbar mit Schließung des Opel-Werks in Bochum

Bochum steht Kopf - und der defizitäre Autobauer Opel ist in Aufruhr. Angesichts der schwachen Absatzzahlen und der verfehlten Ergebnisziele machen erneut Spekulationen um tiefe Einschnitte die Runde ... mehr

General Motors schafft offenbar Rekordergebnis

Comeback für General Motors: Dem US- Autobauer ist offenbar ein steiler Aufstieg aus der Krise gelungen. Laut einem Zeitungsbericht wird der Mutterkonzern von Opel für das vergangene Jahr ein Rekordergebnis in der mehr als 100-jährigen Unternehmensgeschichte ausweisen ... mehr

China-Strafzölle treffen deutsche Autobauer

Im Handelsstreit zwischen China und den USA geraten die deutschen Autobauer zwischen die Fronten. Die Chinesen wollen Autos mit Strafzöllen belegen, die in den Vereinigten Staaten vom Band rollen. Alle deutschen Konzerne sind in den USA mit jeweils einem Werk vertreten ... mehr

General Motors: Konzern gibt Garantie für Opel ab

Der US-Autobauer General Motors (GM) hat erneut Spekulationen um einen Verkauf von Opel eine Abfuhr erteilt und eine Garantie für seine deutsche Tochter abgegeben. Opel werde "auf jeden Fall" auch in zehn oder 15 Jahren noch zu dem Konzern ... mehr

Bei Opel Bochum drohen Kündigungen

Beim Autobauer Opel in Bochum drohen Anfang nächster Woche betriebsbedingte Kündigungen. Wenn nicht genügend Mitarbeiter ins Rüsselsheimer Werk wechseln oder eine Abfindung annehmen, würden betriebsbedingte Kündigungen ausgesprochen, sagte Opel-Sprecher Alexander Bazio ... mehr

GM-Chef schließt Verkauf von Opel aus

Der US-Autobauer General Motors (GM) wischt die seit Juni anhaltenden Spekulationen um einen Verkauf von Opel vom Tisch. Eigentlich kommentiere das Unternehmen Spekulationen nicht, sagte Konzernchef Daniel Akerson vor Journalisten in Detroit. "Aber ich kann dieses ... mehr

Opel-Verkauf an Magna platzte wegen Streit mit Russland

Monatelang buhlten Magna und die Sberbank um Opel, letztlich platzte der Deal. Nun gibt es neue Erkenntnisse darüber, warum: Wie aus den US-Botschaftsdepeschen hervorgeht, stellten die Bieter dreiste Bedingungen. Die Verhandlungstaktik der Kanzlerin kritisieren ... mehr

Opel startet nach Sanierung durch

Sanierung vorbei - Absatz boomt: Beim angeschlagenen Autohersteller Opel stehen alle Signale auf grün, um an frühere Erfolgsgeschichten anzuknüpfen. Opel steigerte seine Verkäufe in Europa im ersten Halbjahr um mehr als 50.000 Fahrzeuge oder 8,2 Prozent, wie die Tochter ... mehr

Neue China-Gerüchte um Opel

Die Chinesen lassen offenbar nicht locker - und die Spekulationen um die Zukunft des verlustreichen Autobauers Opel reißen nicht ab. Der chinesische Autobauer BAIC will Opel übernehmen, wie die "Welt" unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtete. Und diesmal ... mehr

Opel könnte doch verkauft werden

Neue Gerüchte um Deutschlands zweitgrößten Autobauer: General Motors (GM) will Opel offenbar doch verkaufen - vielleicht geht die Marke sogar an Volkswagen. Aber auch ein chinesischer Autobauer gehöre zu den Kandidaten, berichtet die Zeitschrift ... mehr

Führungswechsel: Machtkampf zwischen General Motors (GM) und Opel-Betriebsrat

Machtkampf zwischen dem Mutterkonzern General Motors (GM) und den Opel-Arbeitnehmern: Der Betriebsrat von Opel will sich gegen die schnelle Ernennung eines neuen Vorstandschefs wehren. "Wir halten uns die Möglichkeit offen, einen personellen Gegenvorschlag ... mehr

General Motors muss wegen Erbeben in Japan Pick-up-Produktion stoppen

Die Erdbebenkatastrophe in Japan hat langsam handfeste Auswirkungen auf Unternehmen anderer Kontinente. So muss GM in den USA kommende Woche die Produktion eines kompletten Werks einstellen, weil wichtige Teile aus Japan fehlen. Das Werk in Shreveport in Louisiana ... mehr

Saab: Mutter Spyker verkauft seine Sportwagenwurzeln

Spyker verkauft sein ehemaliges Stammgeschäft - die Sportwagenmarke Spyker - und setzt damit voll und ganz auf die schwedische Marke Saab. Die Niederländer hatten den deutlich größeren Autobauer aus dem Norden während der Wirtschaftskrise vor dem Aus bewahrt ... mehr

Das Rennen um den Auto-Thron

Der Kampf um die Vorherrschaft in der Automobilindustrie wird immer härter. Noch ist Toyota Branchenprimus. General Motors ist nach seiner Insolvenz und der Abschaffung mehrerer Automarken allerdings den Japanern dicht auf den Fersen. Auch Volkswagen kämpft um den Thron ... mehr

Autoindustrie: Toyota bleibt die Nummer eins

Der Autobauer Toyota hat trotz Qualitätskrise im vergangenen Jahr seine Position als Weltmarktführer knapp vor General Motors (GM) verteidigt. Mit einem Absatzplus von acht Prozent kamen die Japaner auf 8,42 Millionen verkaufte Autos. Auf Platz zwei lag der nach seiner ... mehr

Autobauer: Amerikanische Autofahrer sorgen für dickes Absatzplus

Volkswagen (VW) gibt Gas: Der Wolfsburger Autobauer hat auf dem US-Markt im vergangenen Jahr so viele Autos verkauft wie seit sieben Jahren nicht mehr. 2010 lieferten die Deutschen 256.830 Wagen in die USA und damit gut ein Fünftel mehr als noch im Vorjahr ... mehr

Opel: Chinesen interessieren sich für Antwerpener Werk

Der Autobauer Opel teilte Anfang der Woche mit, sein Werk im belgischen Antwerpen bis zum Jahresende zu schließen. Nun bekundet das chinesische Unternehmen und Volvo-Besitzer Geely Interesse am Opel-Werk. Der Vorstandschef von Geely, Li Shufu ... mehr

Opel-Werk Antwerpen droht das endgültige Aus

Das Opel-Werk in Antwerpen steht vor dem endgültigen Aus. Der Standort in der belgischen Hafenstadt wird zum Jahresende geschlossen, da der Rüsselsheimer Autobauer keinen Investor finden konnte. "Leider war keiner der potenziellen Investoren in der Lage, ein tragbares ... mehr

Neuer Kleinwagen aus Eisenach - Opel investiert Millionen

Ab 2013 wird der neue Kleinwagen von Opel in Eisenach vom Band rollen. Dazu will der Autobauer rund 90 Millionen Euro in sein Thüringer Werk investieren, kündigte Opel-Chef Nick Reilly an. Mit der Produktion des neuen Modells gewinne Eisenach an zusätzlicher Bedeutung ... mehr

Ex-GM-Chef Fritz Henderson macht jetzt in Koks

Der glücklose ehemalige General-Motors-Chef Frederick "Fritz" Henderson hat einen neuen Job. Er wechselt zum Kokskohle-Hersteller SunCoke. Der Manager, der 25 Jahre bei GM war, wird das Unternehmen nach dessen Abspaltung vom US-amerikanischen Tankstellen ... mehr

Opel bietet sechsstellige Abfindung in Bochum - Betriebsrat: nicht genug

Opel bietet den Beschäftigten in seinem Bochumer Werk nach Medienberichten Abfindungen in sechsstelliger Höhe an. Unternehmenssprecher Andreas Krömer sagte den Zeitungen der WAZ-Gruppe demnach, es gelte die Formel "Lebensalter mal Betriebszugehörigkeit in Jahren ... mehr

GM-Chef kündigt nach Milliarden-Gewinn Rücktritt an

Nach einem guten halben Jahr hört Ed Whitacre als Konzernchef von General Motors (GM) auf. Er übergebe den Posten zum 1. September an das Verwaltungsratsmitglied Daniel Akerson, kündigte Whitacre am Donnerstag überraschend an. Er werde aber weiterhin dem Verwaltungsrat ... mehr

Opel-Chef Nick Reilly garantiert Bestand deutscher Werke

Die General-Motors-Tochter Opel plant auch nach der Absage an Staatshilfen durch die Bundesregierung keine Werksschließungen in Deutschland. "Der Plan steht und er wird nicht verändert", sagte Opel-Chef Nick Reilly im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung ... mehr

Autobauer: Opel zieht Anträge auf Bürgschaften zurück

Überraschende Wende im Opel-Poker: Die US-Mutter General Motors wird die deutsche Tochter nun doch komplett aus eigenen Mittel sanieren, die Anträge auf Bürgschaften zog der Autobauer zurück. Einen weiteren Jobabbau soll es aber nicht geben. Das teilte der Autobauer ... mehr

Länder sollen Opel alleine helfen - Opelaner von Kanzlerin enttäuscht

Die vier Bundesländer mit Opel-Standorten sollen dem angeschlagenen Autobauer allein helfen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) lehnte am Donnerstag "Zusagen des Bundes" für Opel ab. Die Beschäftigten seien "maßlos enttäuscht", sagte der Bochumer Betriebsratschef ... mehr

Opel-Betriebsrat: Rainer Brüderle sagt die Unwahrheit

Opel-Betriebsratschef Klaus Franz hat Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) der Lüge bezichtigt. "Wider besseres Wissen sagt Herr Brüderle die Unwahrheit", sagte Franz in Rüsselsheim. Der Minister wies den Vorwurf umgehend zurück. Keine Kredite ... mehr

Opel-Rettung: Die Entscheidung ist gefallen

Opel erhält keine Staatsbürgschaften aus dem Deutschlandfonds. Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) sagte nach einer Sitzung des Lenkungsausschusses in Berlin, er habe den Antrag auf Milliardenhilfen abgelehnt. Unterdessen hat Kanzlerin Angela Merkel ... mehr

Bundesländer bürgen für Opel

Die thüringische Landesregierung stellt dem Autobauer Opel eine Bürgschaft zur Verfügung. Dies sagte ein Sprecher des Wirtschaftsministeriums am Dienstag und bestätigte damit einen Bericht des "Handelsblattes". Die Zeitung schrieb, auch Rheinland-Pfalz ... mehr

GM kann Opel wohl ohne Staatshilfe sanieren

Dank guter Geschäfte und des schwachen Euro kann der US-Autokonzern General Motors (GM) die Sanierung der Tochter Opel nach Expertenmeinung aus eigener Kraft stemmen. "GM kann Opel besser und schneller ohne deutsche Staatshilfe sanieren. GM besitzt dazu die notwendige ... mehr

Opel trennt sich von Werk Antwerpen

Der angeschlagene Autobauer Opel trennt sich von seinem Standort Antwerpen und findet seine 2560 Mitarbeiter ab. Im Streit um die Zukunft des belgischen Opel-Werks einigten sich Management und Gewerkschaften am Sonntagabend auf einen Sozialplan, sagte eine Sprecherin ... mehr

Opel: Bundesregierung kauft angeblich 1046 Dienstwagen

Die Bundesregierung kauft einem Bericht der Tageszeitung "Rheinpfalz" zufolge 1046 neue Dienstwagen vom angeschlagenen Autobauer Opel. Das geht aus einer Antwort der Regierung auf eine Anfrage des FDP-Abgeordneten Paul Friedhoff hervor. Bereits im vergangenen Jahr hatte ... mehr

Saab endgültig an Spyker verkauft

Der US-Konzern General Motors (GM) hat den schwedischen Autohersteller Saab endgültig an den kleinen niederländischen Sportwagenbauer Spyker verkauft. Nun soll die Produktion wieder anlaufen. Unter anderem wolle man im Jahresverlauf das neue Modell der Saab-Serie ... mehr

USA gewähren GM 15-Milliarden-Dollar-Kedit

Der insolvente US-Autobauer General Motors (GM) treibt seinen Umbau im Rekordtempo voran. Einen Tag nach dem Antrag auf Gläubigerschutz genehmigte ein Insolvenzgericht einen staatlichen Sofortkredit über 15 Milliarden Dollar. Bei den Bemühungen um eine Rettung ... mehr

Nick Reilly möchte Opel wieder profitabel zu machen

Der neue Opel-Chef Nick Reilly hat sich in einem Schreiben an die Mitarbeiter des Autokonzerns gewandt und die Grundzüge seiner Strategie vorgestellt. Als Mängel nannte Reilly in einem Schreiben das Kleinwagenangebot des Konzerns. "Uns fehlt ein Einstiegsmodell ... mehr

General Motors will rasch wieder Geld verdienen

Der angeschlagene US- Autohersteller General Motors will die Probleme der Vergangenheit schnell hinter sich lassen. Schon dieses Jahr hofft Konzernlenker Edward Whitacre darauf, wieder Gewinn schreiben zu können. "Meine Prognose ist, wir werden es schaffen", sagte ... mehr

Chinesen kaufen den Hummer von GM

Ein chinesisches Industrieunternehmen hat sich den Hummer von General Motors (GM) unter den Nagel gerissen. Sichuan Tengzhong Heavy Industrial Machinery Co werde sowohl die Rechte an der Marke Hummer als auch die bestehenden Händler-Beziehungen übernehmen, teilte ... mehr

Opel-Händler wollen sich weiter an Sanierung beteiligen

Am Dienstag hat Opel sein Sanierungskonzept vorgestellt, das unter anderem milliardenschwere Staatshilfen und Stellenstreichungen vorsieht. Von Politikern und Gewerkschaften erntete der angeschlagene Autobauer für den Plan massive Kritik. Rückendeckung kommt dagegen ... mehr

Betriebsrat wirft GM-Führung Vertragsbruch vor

Die Sanierung des angeschlagenen Autobauers Opel könnte deutlich mehr Mitarbeiter ihren Job kosten als bisher bekannt. "Bei den Personalzahlen weisen die Pläne einen Abbau von 2000 Beschäftigten mehr auf als die Zahlen, die vom Management öffentlich genannt werden ... mehr

Opel: Verhandlungen zur Zukunft des Autoherstellers stocken

Die Verhandlungen über die Zukunft von Opel stocken erneut. Damit droht der Plan von Opel-Chef Nick Reilly zu platzen, ein Sanierungskonzept für den angeschlagenen Autobauer bis Ende Januar vorzulegen. "Im Moment führen wir keine Verhandlungen. In einigen Punkten ... mehr

Opel bekommt zunehmend Konkurrenz durch Chevrolet

Angesichts riesiger Überkapazitäten plant General Motors (GM) bei seiner Konzerntochter Opel in den kommenden Jahren einen massiven Stellenabbau. Allein in Deutschland sollen 4000 Jobs wegfallen. Das sorgt für Zoff zwischen Detroit ... mehr

General Motors verkauft Marke Hummer

Der im Insolvenzverfahren steckende US-Autobauer General Motors (GM) hat einen Käufer für seine Geländewagenmarke Hummer gefunden. GM werde den vorläufigen Abschluss an diesem Dienstag bekanntgeben, berichtete das "Wall Street Journal" im Internet unter Berufung ... mehr

Brüderle misstraut offenbar Opel-Sanierungskonzept

Das Bundeswirtschaftsministerium hat angeblich erhebliche Zweifel am Sanierungsplan für den kriselnden Autobauer Opel. "Die Tragfähigkeit ist fraglich", zitierte "Der Spiegel" aus einer internen Bewertung des Ministeriums. Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) teilt ... mehr

Das Opel-Werk in Antwerpen wird geschlossen

Das Opel-Werk in Antwerpen mit seinen 2500 Mitarbeitern soll noch in diesem Jahr geschlossen werden. Das kündigte der Autobauer am Donnerstag an. "Es ist keine leichte Entscheidung, diese Ankündigung zu machen. Vielmehr ist es die harte Realität der derzeitigen ... mehr

GM verkauft Saab an niederländische Firma Spyker

Saab ist gerettet: Der US-Autokonzern General Motors (GM) verkauft seine angeschlagene schwedische Tochter an den niederländischen Sportwagen-Hersteller Spyker. GM bestätigte am Dienstag am Sitz in Detroit den erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen. Damit ... mehr

General Motors überweist Opel 650 Millionen Euro

Der US- Autobauer General Motors (GM) steckt seiner deutschen Tochter Opel 650 Millionen Euro zu. "Mit dem Geld wird in die neuen Modelle investiert", sagte Opel-Gesamtbetriebsratschef Klaus Franz der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Es gehe unter anderem ... mehr

Opel will Milliarden und streicht Jobs - Politiker sauer

Auf einer Pressekonferenz gab der neue Opel-Chef Nick Reilly heute Einzelheiten des Sanierungsplans bekannt. Danach will der angeschlagene Autobauer allein in Deutschland rund 4000 Jobs streichen. Zudem fordert Reilly 1,5 Milliarden Euro Staatshilfe ... mehr

Nick Reilly soll wohl neuer Opel-Chef werden

Der General-Motors-Manager Nick Reilly wird nach Informationen von "faz.net" neuer Chef des Autobauers Opel. Reilly, der bereits das Europageschäft der Opel-Mutter General Motors (GM) verantwortet, solle Hans Demant ablösen, heißt es im Internet- Portal der "Frankfurter ... mehr

General Motors: Neue Hoffnung für Saab

Die Schließung des angeschlagenen schwedischen Autoherstellers Saab kann vielleicht doch noch abgewendet werden. Der Mutterkonzern General Motors (GM) stehe kurz davor, mit dem Kaufinteressenten Spyker einen vorläufigen Vertrag abzuschließen, schreibt die "Financial ... mehr

Opel: Kurzarbeit für jeden zweiten Mitarbeiter

Nach dem Absatzboom durch die Abwrackprämie kehrt bei Opel Ernüchterung ein. So schickt der Rüsselsheimer Autobauer jeden zweiten Mitarbeiter in Deutschland in die Kurzarbeit. Opel werde im Januar und Februar an den Standorten Rüsselsheim, Bochum, Kaiserslautern ... mehr

General Motors: Plan für Opel-Umstrukturierung steht

Der neue GM-Europachef Nick Reilly hat angekündigt, möglicherweise schon in der kommenden Woche sein neues Management-Team vorzustellen. Ob der bisherige Geschäftsführer der Adam Opel GmbH, Hans Demant, dazugehört, ließ er dabei offen. Er wolle keine Kommentare ... mehr

Sberbank will Geld für gescheiterten Opel-Deal

Die russische Sberbank will von General Motors Geld als Ausgleich für ihre Kosten bei der gescheiterten Übernahme des deutschen Autobauers Opel. Sberbank-Chef German Gref sagte im russischen Fernsehen, Sberbank habe die Kosten aufgelistet und General Motors ... mehr

General Motors gibt Traditionsmarke Saab auf

Der schwedische Autobauer Saab steht endgültig vor dem Aus. Nach dem gescheiterten Verkauf an den niederländischen Sportwagenbauer Spyker Cars wird die Traditionsmarke verschwinden - der US-Mutterkonzern General Motors (GM) plant die Abwicklung.# Video - Neuer ... mehr

General Motors: Europa-Zentrale zieht doch nicht nach Rüsselsheim

Entgegen den bisherigen Verlautbarungen zieht die General Motors-Europa-Zentrale überraschend doch nicht nach Rüsselsheim. "Die alte Zentrale wird es so nicht mehr geben", sagte Opel-Sprecher Andreas Kroemer der Nachrichtenagentur AP. Es würden aber "alle relevanten ... mehr

General Motors: Opel macht wieder Gewinn

Der Autobauer Opel kann 2009 offenbar einen Gewinn verbuchen. Nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" verkaufte das Tochterunternehmen von General Motors (GM) auf dem deutschen Markt bis Ende Oktober 2009 insgesamt 298.630 Autos und legte damit beim Absatz ... mehr
 
1 3 5 6 7


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe