• Home
  • Themen
  • Leroy SanĂ©


Leroy Sané

Leroy Sané

Leroy Sané: Will die wichtigen Spiele entscheiden

Fußball-Nationalspieler Leroy SanĂ© blickt einem richtungsweisenden zweiten Jahr beim FC Bayern MĂŒnchen entgegen....

Sieht sich vor einem entscheidenden Jahr beim FC Bayern: Leroy Sané.

Die Vertragsverhandlungen zwischen dem Nationalspieler und den Bayern stocken. Angeblich liegt man bei den Gehaltsvorstellungen zu weit auseinander. Worauf lÀuft es hinaus? 

Leon Goretzka spielt seit 2018 fĂŒr den FC Bayern, kam damals ablösefrei vom FC Schalke 04.
  • Robert Hiersemann
  • Florian Wichert
Von Robert Hiersemann und Florian Wichert

Im Achtelfinale der EM trifft das DFB-Team auf England. Gespielt wird im Wembley-Stadion. Ein echter Klassiker. Drei Spieler musste Bundestrainer Löw davor allerdings aus dem Kader nehmen.

Lukas Klostermann: Der Leipziger wird gegen England nicht fĂŒr Deutschland zum Einsatz kommen.
  • T-Online
Von Alexander Kohne

Fredi Bobic war 1996 dabei, als Deutschland Europameister wurde. Beim Halbfinalsieg gegen England konnte er verletzungsbedingt nur zuschauen, aber erinnern tut er sich trotzdem gern.

Euro 1996: Fredi Bobic (r.) nach seiner Verletzung im Viertelfinale gegen Kroatien.
Von Andreas Becker

Die Fußballwelt ist sich einig: Nationalspieler Leroy SanĂ© ist ein Ausnahmekönner. Die Kritik an ihm wird trotzdem immer grĂ¶ĂŸer. Weshalb kann er sein Potenzial nur so selten abrufen? 

Leroy SanĂ©: Spielt bisher eine unglĂŒckliche Rolle bei der EM.
  • Robert Hiersemann
  • Florian Wichert
Von Robert Hiersemann und Florian Wichert

Bei der EM stand Leroy Sané nach seinen Leistungen zuletzt in der Kritik. Auch beim FC Bayern erwartet man vom hoch veranlagten Nationalspieler den nÀchsten Schritt. Das machte Klub-Boss Hasan Salihamidzic nun klar.

Leroy SanĂ© konnte bei dieser EM noch nicht ĂŒberzeugen. Auch bei Bayern fordert man in seiner zweiten Saison eine Leistungssteigerung.

Leroy SanĂ© musste nach seinem Auftritt gegen Ungarn bereits viel Kritik einstecken. Auch Ex-DFB-KapitĂ€n Michael Ballack sieht die Rolle des FlĂŒgelspielers kritisch – und lobt einen anderen Bayern-Star.

Ex-DFB-KapitÀn Michael Ballack: Er ist mit den EM-Leistungen von Leroy Sané nicht zufrieden.

Nach dem Beinahe-Aus in der EM-Vorrunde muss Bundestrainer Löw Konsequenzen ziehen und zwei Spieler opfern. Dann gibt es Hoffnung. Denn England ist der bisher leichteste Gegner.

Leon Goretzka (v.l.), Kevin Volland und Jamal Musiala feiern den erlösenden Treffer zum 2:2 gegen Ungarn. Stefan Effenberg wĂŒrde nach der Fast-Blamage personelle VerĂ€nderungen vornehmen.
  • Florian Wichert
Eine Kolumne von Stefan Effenberg

Um die EM-Zitterpartie und Fußball im Allgemeinen ging es bei "Markus Lanz". DafĂŒr hatte der eine "sehr feine Fußballrunde" einberufen – und die sparte nicht an spitzzĂŒngigen LĂ€stereien. I Von C. Zink

Ewald Lienen (Archivbild): In der jĂŒngsten "Markus Lanz"-Sendung zeigte der Trainer wenig VerstĂ€ndnis fĂŒr das Regenbogenfarben-Verbot.
Eine TV-Kritik von Charlotte Zink

Deutschland will das dritte Gruppenspiel nicht verlieren, möchte mindestens einen Punkt holen. Besser drei. Und diesen elf Spielern vertraut Bundestrainer Löw die schwere Aufgabe an.

Joachim Löw: Der Bundestrainer will mit seiner Mannschaft unbedingt das Achtelfinale der EM erreichen.
  • Robert Hiersemann
Von Robert Hiersemann

Die deutsche Nationalmannschaft will ins EM-Achtelfinale einziehen. Doch im dritten Gruppenspiel wartet mit Ungarn ein guter Gegner. Drei seiner Spieler musste der Bundestrainer aus dem Kader nehmen.

Jonas Hofmann (l.) und Christian GĂŒnter: die beiden Bundesligaspieler stehen gegen Ungarn nicht im DFB-Kader.
  • Robert Hiersemann
Von Robert Hiersemann

Bisher spielte Leroy SanĂ© bei der EM eine untergeordnete Rolle. Doch nach dem wahrscheinlichen Ausfall von Thomas MĂŒller ist er ein möglicher Ersatz. DafĂŒr muss sich aber noch etwas Ă€ndern, meint Lothar MatthĂ€us.

Leroy SanĂ©: Der FlĂŒgelstĂŒrmer ĂŒberzeugte Lothar MatthĂ€us bisher nicht.

SpĂ€testens das Portugal-Spiel hat klargemacht: Der alte Thomas MĂŒller ist zurĂŒck im Nationaldress. Doch so schnell er wieder zur StĂŒtze beim DFB wurde, so schnell könnte er wieder fehlen. Und das hĂ€tte Folgen.

Thomas MĂŒller: Der Nationalspieler wird wohl mindestens ein Spiel fehlen.
Von Benjamin ZurmĂŒhl

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website