• Home
  • Themen
  • Lockdown


Lockdown

Lockdown

Lustige oder romantische Valentinstag-Grußbilder fĂŒr WhatsApp

Nicht fĂŒr jeden muss es am Valentinstag gleich ein Blumenstrauß oder ein romantisches Picknick sein. Über diese kleinen BildergrĂŒĂŸe per WhatsApp freut sich bestimmt jeder.

Ein romantisches Grußmotiv zum Valentinstag: Hier finden Sie Grußkarten zum Verschicken per Mail oder WhatsApp

Das Jahr 2018 hat fĂŒr Familie Ullrich alles verĂ€ndert: Papa Rainer stirbt plötzlich, Schwester Lea ist schwer krank. UnterstĂŒtzung kommt mitten in der Corona-Krise – doch die Pandemie erschwert vieles.

Kinderhospiz (Symbolfoto): Wenn Kinder krank sind, benötigt hĂ€ufig die gesamte Familie UnterstĂŒtzung.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Erstmals seit Horst Köhler tritt wieder ein BundesprĂ€sident fĂŒr eine zweite Amtszeit an. An der Wiederwahl Steinmeiers besteht kein Zweifel. Seine Agenda wird bereits in Umrissen erkennbar.

Frank-Walter Steinmeier: Der BundesprÀsident tritt zu einer zweiten Amtszeit an.

Eine Friseursalon-Betreiberin hatte vor Gericht eine EntschĂ€digung fĂŒr den Verdienstausfall im ersten Corona-Lockdown gefordert. Das Oberlandesgericht Stuttgart hat die Klage nun abgewiesen.

Ein Schild weist auf die Schließung eines GeschĂ€fts wegen der Corona-Maßnahmen hin (Archivbild): Auch der Friseursalon der KlĂ€gerin wurde geschlossen.

Mitten in der Omikron-Welle meldet Israel eine Höchstzahl an Corona-Schwerkranken. Wirken die Impfungen nicht oder sorgt Omikron doch fĂŒr schwerere VerlĂ€ufe? Ein ErklĂ€rungsversuch.

Krankenhaus in Israel: Die Zahl der schweren Corona-FĂ€lle nimmt zu.
  • Melanie Rannow
  • Sandra Simonsen
Von Melanie Rannow, Sandra Simonsen

Starker Druck, hÀmmernder Schmerz, Lichtempfindlichkeit: Wer unter primÀren Kopfschmerzen wie zum Beispiel MigrÀne leidet, ist im Alltag immer wieder eingeschrÀnkt. Das Homeoffice könnte zur Entlastung beitragen.

Kopfschmerzen: Die Arbeit im Homeoffice kann die LebensqualitÀt von MigrÀne-Betroffenen verbessern.

Die Corona-Lage in Deutschland ist ernst – so auch in Sachsen. TĂ€glich meldet das Bundesland hohe Infektionszahlen und weitere TodesfĂ€lle. Hier erhalten Sie die wichtigsten Informationen.

Ein Corona-Testcenter (Archivbild): In Sachsen steigen die Corona-Zahlen wieder stark an.

RĂŒcktrittswelle in der Downing Street: Innerhalb von einem Tag haben einige wichtige Angestellte Boris Johnson verlassen – darunter sein Stabschef und sein SekretĂ€r. Nun kam laut einem Bericht eine weitere dazu. 

Boris Johnson: Er steht wegen Partys im Lockdown schwer in der Kritik.

Forscher aus den USA haben herausgefunden, dass die Zahl der Covid-Toten durch einen harten Lockdown nur geringfĂŒgig zurĂŒckgegangen ist. Experten bewerten die Studie mittlerweile als kritisch.

Covid-Station (Symbolbild): Forscher haben ermittelt, durch welche Maßnahmen die Anzahl der Corona-Toten verringert werden konnte.
  • Melanie Rannow
Von Melanie Rannow

Autofahrer standen 2021 auf ThĂŒringer Autobahnen deutlich öfter und lĂ€nger im Stau als im Jahr zuvor. Mit 4164 Verkehrsstörungen ist die Anzahl der Staus binnen Jahresfrist um 42 ...

Stau

Seit Wochen steht der britische Premier unter Druck – nicht nur die Opposition fordert seinen RĂŒcktritt. Boris Johnson hingegen zieht eine positive Bilanz seiner bisherigen Amtszeit und will auch nach 2024 weiterregieren.  

Boris Johnson (Archiv): Der britische Premier wird fĂŒr mehrere Partys wĂ€hrend des Corona-Lockdowns verantwortlich gemacht.

Mehr Verkehr in Baden-WĂŒrttemberg als im Vorjahr, aber weniger als vor Corona, meldet der ADAC in seiner Staubilanz fĂŒr 2021. So erfasste der Automobilclub deutlich mehr und auch ...

Stau

In einer ungewöhnlichen Zeit, in der die meisten Menschen wohl kaum Leute kennengelernt haben, hat sich Annika Ernst neu verliebt. Nun berichtet die "Bergdoktor"-Schauspielerin von ihrer Lockdownliebe.

Annika Ernst: Sie hat einen neuen Partner.

Die Kritik am britischen Premier reißt nicht ab: Boris Johnson soll sich mehrfach falsch verhalten haben, wĂ€hrend das Land im Lockdown war. Ein neuer Bericht zeigt: Er feierte auch in seiner eigenen Wohnung.

Boris Johnson: Der britische Premierminister war wÀhrend des Lockdowns auf mehreren Feiern.

Erst ein Vulkanausbruch, nun die Corona-Pandemie: Die Bewohner des Inselstaats sollen nun weitgehend in ihren HĂ€usern bleiben – dabei sind die SchĂ€den nach der Eruption noch nicht komplett behoben.

Menschen auf Tonga bei AufrÀumarbeiten nach dem Vulkanausbruch: Nach zwei Corona-FÀllen hat der Inselstaat einen Lockdown verhÀngt.
Symbolbild fĂŒr ein Video

In China ist Neujahr das wichtigste Fest – es fĂ€llt jedoch jedes Jahr auf ein anderes Datum. Chinesen schmĂŒcken ihre HĂ€user und feiern ausgelassen. Doch warum machen sie dabei so viel LĂ€rm? Der Grund ist ein Monster.

Feuerwerk mit geschmolzenem Eisen: Beim Chinesischen Neujahrsfest geht es besonders bunt und laut zu.

Der Bericht ĂŒber Lockdown-Partys in der Downing Street liegt endlich auf dem Tisch - und fĂ€llt trotz AbschwĂ€chungen ein vernichtendes...

Boris Johnson hat sich fĂŒr seinen Umgang mit den VorwĂŒrfen ĂŒber Partys im Lockdown in der Downing Street entschuldigt.

Der Bericht ĂŒber Lockdown-Partys in der Downing Street liegt endlich auf dem Tisch – und er fĂ€llt ein vernichtendes Urteil. Das Schicksal von Boris Johnson liegt nun in den HĂ€nden seiner Parteikollegen.

Boris Johnson: Der britische Premierminister steht im Party-Skandal massiv unter Druck.

Erst kĂŒrzlich hat ein Bericht der britischen Regierung schwere Verfehlungen vorgeworfen. Nun meldete sich Premierminister Boris Johnson selbst zu Wort. Er zeigte Einsicht und machte ein Versprechen.

Boris Johnson: "Ich möchte Entschuldigung sagen."

Die Skandal-Partys des britischen Premierministers mitten im Lockdown empören nicht nur einen großen Teil der WĂ€hler. Inzwischen ermittelt auch die Polizei. Und auch in Boris Johnsons eigener Partei wĂ€chst der Widerstand.

Boris Johnson: Er muss sich der Kritik stellen.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website