• Home
  • Themen
  • Nordkorea


Nordkorea

Nordkorea

Parlamentswahl in Nordkorea - Abstimmung gilt als Formsache

Die Nordkoreaner kommen zur Parlamentswahl in traditionellen KostĂŒmen und in Sonntagskleidung. Die FĂŒhrung will eine festliche AtmosphĂ€re...

Kim Jong Un bei der Abgabe seiner Stimme in einem Wahlzentrum an der Kim Chaek University of Technology.

Bereitet Nordkorea einen neuen Raketenstart vor? Satellitenbilder zeigen verdÀchtige AktivitÀten auf der Anlage Sanumdong. US-PrÀsident Trump hÀlt weiter fest am Versöhnungskurs mit Pjöngjang.

Das Forschungszentrum Sanumdong bei Pjöngjang: In den vergangenen Tagen gab es schon Berichte ĂŒber einen Wiederaufbau der Raketenanlage Sohae.

Nordkorea baut offenbar eine Raketenstartanlage in raschem Tempo wieder auf. Das US-Außenministerium zeigt sich unbeirrt – eine Einigung sei trotz des gescheiterten Gipfeltreffens in Sicht. 

Donald Trump und Kim Jong Un: Die US-Regierung hĂ€lt einen Deal mit Nordkorea bis 2020 fĂŒr möglich.

Nordkorea leidet schon lange an Lebensmittelknappheit, ein Großteil der Bevölkerung ist auf humanitĂ€re Hilfe angewiesen. Nun verschĂ€rfen Naturkatastrophen die Lage weiter.

Mensch auf einem Feldweg in Nordkorea: Hitzewellen und Überschwemmungen verschlimmern die Lebensmittelknappheit in dem isolierten Land.

Der Gipfel zwischen Kim Jong Un und Donald Trump wurde ohne Einigung abgebrochen. Nun vermelden Experten neue AktivitÀten in einer stillgelegten Raketenanlage. Will Kim den Druck auf Trump erhöhen?

Trump mit Kim in Hanoi: Differenzen ĂŒber den Abbau der Atomanlagen in Nordkorea haben zum vorzeitigen Ende des Gipfels von US-PrĂ€sident Donald Trump mit Machthaber Kim Jong Un beigetragen.

Nach seiner Nordkorea-Pleite meldet sich Donald Trump wieder zu Wort: Er hÀlt die lÀngste und wildeste Rede seiner PrÀsidentschaft. Wir waren vor Ort. 

Donald Trump mit Fahne: "Ich halte mich nicht mehr an Manuskript"
Von Fabian Reinbold, Washington

Ein Doppelschlag setzt Donald Trump mĂ€chtig zu: Die Aussage von Michael Cohen war nur der Auftakt – auch die Trump-Kinder mĂŒssen jetzt fĂŒrchten. 

Donald Trump bei der Ankunft in Washington: Der Doppelschlag setzt ihm zu
Eine Kolumne von Fabian Reinbold

Journalisten entlarven die Machenschaften der MĂ€chtigen. Das wollen Beamte im Justizministerium nun verhindern, berichtet “correctiv“. Hat Katarina Barley ihr Ministerium noch im Griff?

Katarina Barley.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Streit in Hanoi: Donald Trump lĂ€sst ĂŒberraschend den Gipfel mit Kim Jong Un platzen. WĂ€hrend der US-PrĂ€sident ĂŒber die GrĂŒnde spricht, reist Nordkoreas Machthaber blitzschnell ab.

Nach dem Platzen des Nordkoreagipfels mit Kim Jong Un verlÀsst US-PrÀsident Donald Trump Hanoi.

Das zweite Treffen von Donald Trump und Kim Jong Un ist vorzeitig zu Ende gegangen – ohne Einigung und ohne gemeinsame ErklĂ€rung. Alle Infos im Newsblog.

US-PrĂ€sident Donald Trump bei der Pressekonferenz in Hanoi: UrsprĂŒnglich wollte er mit Kim Jong Un gemeinsam auftreten.

Die Welt schaut auf Hanoi. Dort soll heute das zweite Treffen zwischen Donald Trump und Kim Jong Un stattfinden. Der US-PrÀsident freut sich schon riesig, wie er auf Twitter mitteilt.

Donald Trump und Kim Jong Un: Das zweite Treffen zwischen dem US-PrÀsidenten und dem nordkoreanischen Machthaber wird mit Spannung erwartet.

Die Spannung steigt: Morgen kommen US-PrÀsident Trump und Nordkoreas Diktator Kim zu GesprÀchen zusammen. Die Ankunft der beiden wird begleitet von Protesten und verÀrgerten Medienvertretern. 

Kim Jong Un, Machthaber von Nordkorea, winkt aus einem Auto, nachdem er in der vietnamesischen Grenzstadt mit dem Zug angekommen war: Die GesprÀche mit US-PrÀsident Trump beginnen am Mittwoch.

Denuklearisierung, Ende der Sanktionen, Friede in Korea: Die Hoffnungen vor dem Gipfeltreffen zwischen Nordkoreas Diktator Kim hat Donald Trump sind groß. Doch der US-PrĂ€sident ist schon mit Weniger zufrieden. 

US-PrĂ€sident Donald Trump im Weißen Haus: FĂŒr sein erstes Treffen mit Diktator Kim wurde Trump von demokratischen Politikern kritisiert. Die fordern nur echte Ergebnisse.

Schon vor dem Gipfel zwischen Trump und Kim machen ihre DoppelgÀnger Hanoi unsicher. Doch bevor der echte Diktator im Land eintrifft, fliegt sein Double wegen Visa-Problemen raus. Trumps Pendant kam glimpflicher davon. 

Bruderkuss zwischen Kim und Trump? Howard X und Russell White sind als Doubles vor dem Gipfel nach Vietnam gereist.

Auf streng geheimer Route ist Nordkoreas Machthaber mit dem Zug zum Gipfeltreffen mit dem US-PrÀsidenten in Vietnam unterwegs. Die Strecke ist etwa  4.500 Kilometer lang.

Kim Jong Un (links): Auf diesem von der Regierung Nordkoreas zur VerfĂŒgung gestellten Foto winkt der Machthaber aus dem Zug, bevor er Richtung Vietnam fĂ€hrt.

Kurz vor dem Treffen von Donald Trump und Machthaber Kim Jong Un herrscht in Nordkorea Nahrungsmittel-Mangel. Der Diktator greift deshalb zu drastischen Maßnahmen. 

Herr ĂŒber das Essen in Nordkorea: Kim Jong-Un bei einer Rede 2017

US-Sonderermittler Robert Mueller schließt offenbar seine Ermittlungen in der Russland-AffĂ€re ab. Justizminister Barr will die Ergebnisse offenbar bereits in wenigen Tagen bekannt geben.

William Barr: Der neue US-Justizminister will die Ergebnisse der Mueller-Untersuchung laut einem Bericht schon kommende Woche mitteilen.

Zum zweiten Mal will sich der US-PrĂ€sident Donald Trump mit Nordkoreas Diktator Kim Jong Un treffen – dieses Mal im vietnamesischen Hanoi. Im Vorfeld lobt er Kims FĂ€higkeiten in höchsten Tönen.

Diktator Kim Jong Un lacht beim Treffen mit US-PrÀsident Trump in die Kamera: Nun steht ein zweites Treffen an.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website