Sie sind hier: Home > Themen >

Nordkorea

Thema

Nordkorea

Pjöngjang demonstriert Stärke: Nordkorea nennt jüngsten Waffentest eine Warnung an Südkorea

Pjöngjang demonstriert Stärke: Nordkorea nennt jüngsten Waffentest eine Warnung an Südkorea

Seoul/Washington (dpa) - Seinen jüngsten Waffentest hat die selbst erklärte Atommacht Nordkorea als Warnung an Südkorea bezeichnet. Bei dem Test am Donnerstag sei im Beisein von Machthaber Kim Jong Un eine "taktische Lenkwaffe eines neuen Typs" abgefeuert worden ... mehr
Nordkoreas Raketentests: Kim Jong Un will

Nordkoreas Raketentests: Kim Jong Un will "südkoreanische Kriegshetzer" warnen

Nordkorea hat seine jüngsten Raketentests als Reaktion auf Militärübungen Südkoreas gerechtfertigt: Seoul rede zwar vom Frieden, gleichzeitig importiere es neue Waffen und halte Militärübungen ab. Nordkoreas Machthaber  Kim Jong Un hat den international scharf ... mehr
Aufs offene Meer gefeuert: Nordkorea provoziert die USA mit neuen Raketentests

Aufs offene Meer gefeuert: Nordkorea provoziert die USA mit neuen Raketentests

Seoul (dpa) - Inmitten wachsender Ungewissheit über neue Verhandlungen zu seinem Atomwaffenprogramm hat Nordkorea die USA mit neuen Raketentests gereizt. Das nordkoreanische Militär habe im Morgengrauen im Abstand von 23 Minuten zwei Kurzstreckenraketen in Richtung ... mehr
Laut Südkorea: Machtdemonstration von Nordkorea – zwei Raketen abgefeuert

Laut Südkorea: Machtdemonstration von Nordkorea – zwei Raketen abgefeuert

Seoul berichtet von neuen Waffentests in Nordkorea – die ersten seit dem Treffen von Donald Trump mit Kim Jong Un im Juni. Nordkorea kritisierte zuletzt geplante Militärübungen der USA mit Südkorea. Ungeachtet der Einigung mit den USA auf die Wiederaufnahme ... mehr
Prepper in Australien:

Prepper in Australien: "Wir sind keine verrückten Verschwörungstheoretiker"

Klimakrise, Cyberkriege, Atomdesaster: Wie kann man sich wappnen? Trevor Andrei hat sich in Australien mit dem "Preppen" selbstständig gemacht. t-online.de hat mit ihm gesprochen. Man muss keine apokalyptische Denkweise haben, um für den Notfall vorbereitet ... mehr

Donald Trump bei "Social-Media-Gipfel": "Die Finger nicht so gut wie das Hirn"

Iran-Konflikt, Clinch mit den Briten, Gerangel mit den Demokraten: Es ist nicht so, als gäbe es keine drängenden Probleme. Der US-Präsident nahm sich dennoch ausgiebig Zeit für zwei seiner Lieblingsthemen: Twitter und Donald Trump. US-Präsident Donald Trump ... mehr

Aus Südkorea: Sohn von Ex-Minister nach Nordkorea übergelaufen

Sein Vater war früher Außenminister von Südkorea – nun ist Choe In Guk nach Nordkorea übergesiedelt. Choe reiste ohne Genehmigung ein – offenbar auf Wunsch seines Vaters.  Mehr als 30 Jahre ... mehr

Ischinger zur Iran-Krise: Europa sollte auf Russland und China setzen

Die Krise am Persischen Golf eskaliert, das Atomabkommen mit Iran ist faktisch am Ende. Experte Wolfgang Ischinger erklärt mögliche Auswege aus der Krise und Trumps seltsame Sonderbehandlung Nordkoreas. t-online: Herr Ischinger, heute läuft das Ultimatum ... mehr

Nordkorea: Vermisster australischer Student aus Haft entlassen

Alek Sigley war angeblich der einzige Australier, der in Nordkorea lebte. Doch Anfang letzter Woche wurde der Student plötzlich vermisst. Jetzt gibt es Entwarnung: Er wurde aus der Haft entlassen – und ist in China. Ein in Nordkoreas Hauptstadt Pjöngjang verschwundener ... mehr

Treffen mit Kim Jong Un: Trump betritt als erster US-Präsident den Boden Nordkoreas

Panmunjom (dpa) - Nach jahrzehntelanger Feindschaft beider Länder hat Donald Trump als erster Präsident der USA im Amt nordkoreanischen Boden betreten. Er traf zudem am Sonntag im geteilten Grenzort Panmunjom auf südkoreanischer Seite Nordkoreas Machthaber ... mehr

Donald Trump bei Kim Jong Un in Nordkorea: So verlief das Treffen

Donald Trump hat als erster US-Präsident nordkoreanischen Boden betreten. Zusammen mit Kim Jong Un überschritt Trump in der entmilitarisierten Zone zwischen Süd- und Nordkorea die Grenze zum Norden. Als erster amtierender US-Präsident hat Donald Trump nordkoreanischen ... mehr

Begegnung am Wochenende?: Trump lädt Nordkoreas Machthaber Kim zu Spontan-Treffen ein

Seoul/Osaka (dpa) - Vier Monate nach ihrem gescheiterten Gipfeltreffen in Vietnam hat US-Präsident Donald Trump dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un ein spontanes Treffen an der innerkoreanischen Grenze vorgeschlagen. Vor seiner Ankunft in Südkorea sprach Trump ... mehr

Sorge um Vermissten in Nordkorea: Wurde der australische Student verhaftet?

Seit Anfang der Woche wird in Nordkorea ein australischer Student vermisst. Noch immer gibt es keine Spur von ihm. Nun wächst die Furcht, dass der 29-Jährige inhaftiert wurde. In Australien wächst die Sorge um einen Studenten, der seit Beginn der Woche in Nordkoreas ... mehr

Donald Trump und Kim Jong Un schrieben sich schon zwölf Briefe

Nordkoreanische Nachrichten melden Briefe mit "hervorragendem Inhalt" aus den USA und auch der US-Präsident berichtet von "schönen" Briefen des Machthabers Kim. Kommt es bald zu einem weiteren Treffen? US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber ... mehr

Nordkorea: Australischer Student in Pjöngjang verschwunden

In Nordkoreas Hauptstadt Pjöngjang wird ein 29 Jahre alter Student aus Perth vermisst. Alek Sigley soll der einzige Australier sein, der permanent in dem abgeschotteten Land lebt. In Nordkoreas Hauptstadt  Pjöngjang ist ein australischer Student verschwunden ... mehr

Donald Trump hat Post aus Nordkorea: "Ein freundlicher Brief von Kim"

Zwischen Donald Trump und Kim Jong Un herrschte zuletzt reger Austausch – per Brief. Nun hat Trump erneut Post aus Nordkorea erhalten. Der Grund ist diesmal ein persönlicher. US-Präsident  Donald Trump hat Geburtstagsglückwünsche von Nordkoreas Machthaber ... mehr

Nordkoreas Machthaber Kim erhält persönlichen Brief von Trump

Von Nordkoreas Staatsmedien in Szene gesetzt: Machthaber Kim Jong Un hat einen persönlichen Brief von Donald Trump erhalten und bereits reagiert. (Quelle: t-online.de) mehr

Kim Jong Un erhält "ausgezeichneten" Brief von Donald Trump

Die Gespräche stocken, doch auf persönlicher Ebene läuft es wohl gut. Laut nordkoreanischer Staatsmedien hat Kim einen Brief von Trump erhalten. Zuvor hatte er seinerseits einen – laut Trump – "schönen Brief" geschrieben.  Südkorea wertet die Korrespondenz als gutes ... mehr

Xi Jinping besucht Pjöngjang: Nordkorea und China demonstrieren Nähe

Pjöngjang (dpa) - Angesichts der festgefahrenen Verhandlungen mit den USA über sein Atomwaffenprogramm hat Nordkorea nun seine Nähe zu China und die unzerbrechliche Freundschaft mit dem großen Nachbarn demonstriert. Machthaber Kim Jong Un habe sich mit dem chinesischen ... mehr

Xi Jinping in Pjöngjang: China ruft Nordkorea und USA zu neuen Atom-Gesprächen auf

Peking/Seoul (dpa) - Im Streit um das nordkoreanische Atomwaffenprogramm ruft Chinas Präsident Xi Jinping die USA und Nordkorea zur Wiederaufnahme ihrer derzeit festgefahrenen Verhandlungen auf. Die internationale Gemeinschaft hoffe generell, dass beide Länder nicht ... mehr

Nordkorea: Chinas Präsident Xi Jinping besucht Kim Jong Un

Zum ersten Mal reist Chinas Präsident Xi Jinping nach Nordkorea. Der Besuch weckt die Hoffnung, dass auch wieder Bewegung in die festgefahrenen Verhandlungen über das nordkoreanische Atomwaffenprogramm kommt. Erstmals seit 14 Jahren besucht ein chinesischer ... mehr

Post aus Nordkorea: Donald Trump hat "schönen Brief" von Kim Jong Un erhalten

Nach dem gescheiterten Gipfel zwischen Trump und Kim in Hanoi gingen ihre Länder erneut auf Konfrontationskurs – Nordkorea testete wieder Raketen. Ein Brief könnte nun Entspannung bringen.  US-Präsident Donald Trump hat nach eigenen Angaben einen weiteren ... mehr

Donald Trump: US-Präsident freut sich über Brief von Kim Jong Un

Donald Trump: Das sagt der US-Präsident über den Brief von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un. (Quelle: t-online.de) mehr

Nordkorea: Kim Jong-Uns ermordeter Bruder soll CIA-Informant gewesen sein

Im Februar 2017 wurde Kim Jong Nam in Malaysia vergiftet. Bis heute ist nicht klar, wer hinter dem Attentat steckt. Arbeitete der Halbbruder von Nordkoreas Machthaber für den US-Auslandsgeheimdienst? Der in Malaysia ermordete Halbbruder von Nordkoreas Machthaber ... mehr

Opfer von Giftanschlag - Bericht: Halbbruder von Nordkoreas Machthaber war CIA-Quelle

Seoul (dpa) - Südkoreas Geheimdienst hat zurückhaltend auf einen Zeitungsbericht reagiert, dem zufolge der 2017 ermordete Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un zu Lebzeiten ein CIA-Informant war. Seine Behörde könne nicht ... mehr

Nordkorea-Flüchtlinge im Interview: "Die Menschen müssen die Wahrheit erfahren"

Die Flucht aus Nordkorea ist schwierig. Flüchtlingen droht Vergewaltigung, Folter und Tod. Kim Chul Seung und Kim Jung Hyun haben es trotzdem geschafft und geben im Interview seltende Einblicke in ein Schreckensregime. Kim Chul Seung war als Bauingenieur beteiligt ... mehr

Südkorea hilft Nordkorea in der Hungersnot-Krise – acht Millionen Dollar

In Nordkorea herrscht Hungersnot. Fast die Hälfte der Bewohner bekommt nicht ausreichend Lebensmittel. Das soll sich nun ändern: Südkorea leistet Unterstützung.  Südkorea leistet Nordkorea humanitäre Hilfe in Höhe von acht Millionen Dollar (7,1 Millionen ... mehr

Nordkorea: Kim Jong Un soll US-Sondergesandten hingerichtet haben lassen

Der Gipfel zwischen Donald Trump und Nordkoreas Diktator Kim Jong Un in Vietnam war wenig erfolgreich. Mit möglicherweise tödlichen Folgen für nordkoreanische Unterhändler. Nach dem ergebnislosen Gipfeltreffen von Hanoi hat Nordkorea einem ... mehr

Kim Jong Un soll Mitarbeiter hinrichten lassen

Nordkorea: Einem Medienbericht zufolge ließ die nordkoreanische Regierung mehrere Mitarbeiter hinrichten. (Quelle: Reuters) mehr

Trotz jüngster Spannungen: Trump hat weiter Vertrauen zu Kim Jong Un

Tokio (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un ungeachtet jüngster Spannungen das Vertrauen ausgesprochen. "Ich habe Vertrauen, dass Vorsitzender Kim sein Versprechen mir gegenüber einhält", schrieb Trump während eines ... mehr

Donald Trump fordert fairere Handelsbeziehungen mit Japan

Der US-Präsident besucht Japan – und beklagt sich erstmal beim Gastgeber. Am Sonntag steht für Donald Trump noch etwas anderes auf dem Plan: Er besucht ein Sumo-Turnier. US-Präsident  Donald Trump hat zum Auftakt eines viertägigen Staatsbesuchs in Japan fairere ... mehr

Nordkorea: Schlimmste Dürre seit über 100 Jahren – Menschen droht Hunger

Seit Januar hat es in Nordkorea nach staatlichen Angaben so wenig geregnet wie zuletzt 1917. Es zeigten sich erste Dürreschäden. Millionen Menschen droht Hunger. Das abgeschottete  Nordkorea leidet eigenen Angaben zufolge unter der schlimmsten ... mehr

USA beschlagnahmen Frachter: Nordkorea spricht nach neuem Raketentest von Angriffsübung

Seoul/Washington (dpa) - Nach dem zweiten Raketentest binnen weniger Tage hat die selbst erklärte Atommacht Nordkorea von einer Übung für einen Angriff aus großer Entfernung gesprochen. Machthaber Kim Jong Un habe am Donnerstag persönlich die Übung für "verschiedene ... mehr

Donald Trumps Außenpolitik: Wie viel Macht haben die Hardliner?

Donald Trump hat sich nach zwei Jahren Amtszeit in eine Reihe gefährlicher Konflikte ziehen lassen – Iran, Nordkorea, Venezuela. Eine Strategie ist nicht zu erkennen. Welche Rolle spielt sein Stab? Brian Hook meldet Vollzug. Der Sondergesandte Donald Trumps ... mehr

Nordkorea: Kim Jong Un ordnete Übung zu "Langstrecken-Angriff" an

Kim Jong Un hat offenbar Raketenangriffe auf weit entfernte Ziele angeordnet. Das teilen Nordkoreas Staatsmedien mit. Das Pentagon beendet derweil die Bergung von Gebeinen aus dem Korea-Krieg . Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat nach Angaben der staatlichen ... mehr

USA beschlagnahmen Schiff: Nordkorea setzt Waffentests fort

Seoul/Washington (dpa) - Die selbst erklärte Atommacht Nordkorea hat südkoreanischen Angaben zufolge ihre Waffentests fortgesetzt - und die internationale Gemeinschaft damit erneut gereizt. Das Militär des Nachbarlandes habe am Donnerstag zwei Flugkörper abgefeuert ... mehr

Nach Waffentest-Provokation von Nordkorea: USA beschlagnahmt ihr Kohlschiff

Die Verunsicherung in der Region wächst: Nachdem Nordkorea zuletzt mit Waffentests provozierte, haben die USA nun ein Frachtschiff beschlagnahmt. Das war mit schwerer Ladung unterwegs. Die USA haben ein nordkoreanisches Frachtschiff beschlagnahmt und beschuldigen ... mehr

Seoul: Nordkorea setzt Waffentests fort

Wieder soll Nordkorea Waffen abgefeuert haben. Zunächst war nicht klar, worum genau es sich dabei handelte. Jetzt kommt aus Seoul die Nachricht: Es waren Raketen. Nordkorea hat bei seinem neuen Waffentest am Donnerstag laut Angaben Südkoreas vermutlich ... mehr

Waffentests: Nordkorea testete Raketenwerfer im Beisein von Kim

Seoul/Pjöngjang (dpa) - Die selbst erklärte Atommacht Nordkorea hat eigenen Angaben zufolge Mehrfach-Raketenwerfersysteme mit größerer Reichweite und taktische Lenkwaffen getestet. Machthaber Kim Jong Un habe die Tests vom Samstag im Rahmen einer ... mehr

Provokation aus Nordkorea: Kim Jong Un führt Raketentests durch

Wie Staatsmedien in Nordkorea berichten, habe Machthaber Kim die Waffentests persönlich überwacht. Das Auswärtige Amt in Berlin bezeichnete die Raketentests als Provokation. Nordkorea hat seine umstrittenen Waffentests am Samstag als Übung für den Einsatz von Raketen ... mehr

Bericht aus Seoul: Südkorea wirft Nordkorea neue Waffentests vor

Seoul (dpa) - Inmitten der festgefahrenen Verhandlungen mit den USA über sein Atomwaffenprogramm demonstriert Nordkorea militärische Stärke. Das nordkoreanische Militär habe am Samstagmorgen (Ortszeit) im Rahmen eines Waffentests mehrere "Projektile" kurzer Reichweite ... mehr

Nordkorea feuert mehrere Raketen ab

Erstmals seit Beginn der Verhandlungen mit den USA hat Nordkorea wieder Raketen getestet. Um was für Waffen es sich handelte, ist unklar. Washington reagiert zurückhaltend. Inmitten der festgefahrenen Verhandlungen mit den USA über sein Atomwaffenprogramm demonstriert ... mehr

Ernteausfälle - UN: Zehn Millionen Menschen in Nordkorea droht Hunger

Genf (dpa) - In dem wegen seiner Atom- und Raketenprogramme international geächteten Nordkorea droht nach einer UN-Untersuchung mindestens zehn Millionen Menschen Hunger. Ihre Essensvorräte reichten nicht bis zur nächsten Ernte. "Die Lage ist sehr ernst", sagte ... mehr

Giftmord an Halbbruder: Verurteilte Kim-Attentäterin aus Gefängnis entlassen

Kuala Lumpur (dpa) - Ein Giftmord, über den die ganze Welt redet - und jetzt scheint alles vorbei: Zwei Jahre nach der Ermordung des Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist die einzige verurteilte Attentäterin aus der Haft entlassen worden. Die Vietnamesin ... mehr

Nordkorea: Gift-Attentat gegen Kim Jong Uns Halbbruder – Täterin entlassen

Vor rund einem Monat sprach ein Gericht Doan Thi Huong im Prozess um das Nervengift-Attentat auf Kim Jong Nam schuldig. Nun konnte die Vietnamesin das Gefängnis verlassen.  Einen Monat nach ihrer Verurteilung wegen des tödlichen Gift-Attentats gegen den Halbbruder ... mehr

Milliardeninvestitionen - "Seidenstraßen"-Gipfel: Altmaier trifft Chinas Vizepremier

Peking (dpa) - Zum Abschluss des zweiten "Seidenstraßen"-Gipfels in Peking trifft Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier heute den stellvertretenden Premierminister Liu He. Zudem steht ein Kulturprogramm für den CDU-Politiker auf dem Programm, mit Besuchen ... mehr

Russland: Kim Jong Un bricht Besuch bei Putin ab – und warnt die USA

Nordkoreas Machthaber spart sich in Wladiwostok den Besuch des Theaters und eines Delfinariums. Stattdessen wendet sich Kim nach seinem Treffen mit dem russischen Präsidenten an Washington – mit einer Warnung. Frieden und Sicherheit auf der koreanischen Halbinsel ... mehr

Trump bleibt versöhnlich - Nach Gipfel mit Putin: Nordkoreas Machthaber Kim warnt USA

Wladiwostok/Washington (dpa) - Frieden und Sicherheit auf der koreanischen Halbinsel hängen nach Darstellung des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un vom künftigen Verhalten der USA ab. Dies habe Kim während seines Gipfeltreffens mit Russlands Präsidenten Wladimir ... mehr

Gipfel in Peking: China verspricht in Sachen "Seidenstraße" mehr Transparenz

Peking (dpa) - Trotz Ankündigungen Chinas für mehr Offenheit bei der "Neuen Seidenstraße" stehen Deutschland und andere große EU-Staaten der umstrittenen Initiative weiter skeptisch gegenüber. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) machte beim zweiten ... mehr

Gipfeltreffen in Wladiwostok: Kim Jong Un lädt Wladimir Putin nach Nordkorea ein

Norkoreas Machthaber kostete in Wladiwostok die legendäre russische Gastfreundlichkeit zum ersten Mal aus. Nun hat Kim Jong Un Russlands Präsident Wladimir Putin nach Nordkorea eingeladen.  Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un hat den russischen ... mehr

Otto Warmbier: Nordkorea wollte Geld für gefangenen US-Studenten

Der Fall Otto Warmbier sorgte 2017 für Spannungen zwischen den USA und Nordkorea. Nun bekommt er eine neue Wende: Kauften die USA den Studenten von Pjöngjang frei? Nordkorea hat einem Medienbericht zufolge zwei Millionen Dollar für die medizinische Versorgung ... mehr

Gipfel mit Kim in Wladiwostok: Putin sieht Chancen für Lösung im Atomkonflikt mit Nordkorea

Wladiwostok (dpa) - Russlands Präsident Wladimir Putin und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un haben bei ihrem ersten Gipfel einen Weg für eine mögliche Lösung des Atomkonflikts aufgezeigt. Zugleich gab es das Angebot für einen neuen Dialog von Kim und US-Präsident Donald ... mehr

Treffen mit Kim: Putin hält Lösung des Atomkonflikts für möglich

Russland ist einer der wenigen Verbündeten des international isolierten Nordkoreas. Präsident Putin hält eine Lösung des Atomkonflikts auf der Halbinsel für möglich. Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich nach seinem ersten Treffen mit dem nordkoreanischen ... mehr

Russland: Kim Jong Un trifft Putin – Der Diktator ist zurück auf der Weltbühne

Nach Trump trifft nun auch Putin Nordkoreas Machthaber Kim.  Der Diktator  wird in Russland mit Blumen empfangen und flaniert über den roten Teppich. Mit dem politischen Theater verfolgt Kim eine alte Strategie. Blumenempfang für einen Diktator im russischen ... mehr

Treffen mit Wladimir Putin: Kim Jong Un in Russland eingetroffen

Russland ist einer der wenigen Verbündeten des international isolierten Nordkoreas. Bei dem Treffen von Präsident Putin und Machthaber Kim dürfte es auch um den Atomstreit mit den USA gehen.  Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist am Mittwoch mit dem Zug in Wladiwostok ... mehr
 
2 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal