Sie sind hier: Home > Themen >

Oskar Lafontaine

Thema

Oskar Lafontaine

TV-Kritik

TV-Kritik "Maybrit Illner": Markus Söder gab die ehrlichste Antwort

Linkenpolitiker Oskar Lafontaine und Jörg Eigendorf, der Sprecher der Deutschen Bank, sind bei " Maybrit Illner" aneinandergeraten. Es ging um die Deutsche Bank und ihr schlechtes Zocker-Image, aber auch um Banken, die massive Risiken in ihren Bilanzen haben ... mehr
Gabriel bestätigt Treffen mit Lafontaine

Gabriel bestätigt Treffen mit Lafontaine

SPD-Parteichef Sigmar Gabriel hat ein Treffen mit Oskar Lafontaine bestätigt. "Wenn ich gewusst hätte, welche Aufmerksamkeit eine Tasse Kaffee mit Oskar Lafontaine im Saarland erzeugt, bin ich froh, dass ich mit ihm kein Bier trinken war", sagte Gabriel bei einem ... mehr
Bei

Bei "Anne Will": Thomas Gottschalk vergleicht Trump mit Bohlen

Thomas Gottschalk mischt als Amerika-Kenner die Trump-Analyse bei "Anne Will" auf – und die Gäste geben Hillary Tipps fürs TV-Duell. Die Gäste: - Thomas Gottschalk, Fernsehmoderator - Martin Schulz (SPD), Präsident des Europäischen Parlaments - Oskar Lafontaine ... mehr
Lafontaine wirbt für rot-rot-grünen Präsidentschaftskandidaten

Lafontaine wirbt für rot-rot-grünen Präsidentschaftskandidaten

Der saarländische Linksfraktionschef Oskar Lafontaine wünscht sich einen gemeinsamen Kandidaten von SPD, Linken und Grünen für die Bundespräsidentenwahl. Damit will die Linke auch ein Zeichen für die Bundestagswahl im darauffolgenden Herbst setzen. Namen nannte ... mehr
Oskar Lafontaine erwidert Gerhard Schröders Vorwürfe

Oskar Lafontaine erwidert Gerhard Schröders Vorwürfe

Ex-Kanzler Gerhard Schröder hat der SPD von einem Bündnis mit der Linkspartei abgeraten und dies auch mit Oskar Lafontaine begründet. Jetzt keilt der Linken-Politiker gegen die Sozialdemokraten insgesamt zurück. Lafontaine hat als Antwort auf Schröder die SPD zu einem ... mehr

Die Linke: Oskar Lafontaine fordert Abschiebung illegaler Einwanderer

Der Linken-Politiker Oskar Lafontaine hat sich für eine konsequente Steuerung der Zuwanderung ausgesprochen - und im Gegensatz zu großen Teilen seiner Partei auch Abschiebungen nicht ausgeschlossen.  Letztlich müsse "der Staat darüber entscheiden ... mehr

Unselige Vergleiche - Von Eva Herman bis Silvio Berlusconi

Ifo-Chef Hans-Werner Sinn hat sich mit seinem Vergleich von Managern in der Finanzkrise und Juden in der Weltwirtschaftskrise 1929 ins Abseits manövriert und musste sich entschuldigen. Dabei hätte es der anerkannte Ökonom, Jahrgang 1948, besser wissen ... mehr

Oscar Lafontaine greift im Saarland nochmal an

Oskar Lafontaine erlebt auf der politischen Bühne gerade seinen dritten Frühling. Bei der Linkspartei im Saarland ist er als Spitzenkandidat für die anstehende Landtagswahl im Rennen - und macht sich Hoffnungen auf Rot-Rot. Lafontaine ist ganz in seinem Element ... mehr

SPD in der Krise: Bei diesen Themen muss Andrea Nahles liefern

Am Dienstag könnte Andrea Nahles – zunächst kommissarisch – zur ersten Vorsitzenden der SPD bestimmt werden. Nach dem tiefen Fall des Martin Schulz lastet riesiger Druck auf ihren Schultern. Welche drängenden Probleme nun vor ihr liegen. Andrea Nahles verfolgt dieser ... mehr

SPD und Linke signalisieren Bereitschaft zur Zusammenarbeit

In den Parteien brechen alte Konfliktlinien neu auf, doch untereinander nähern sich SPD und Linke an. Was in den Ländern schon erprobt ist, im Bund aber lange undenkbar schien, wird verhandelbar: die Kooperation von Rot und Rot – zunächst einmal in der Opposition ... mehr

Lafontaine: Linke soll ihre Flüchtlingspolitik ändern

Es brodelt in der Linken: Der frühere Vorsitzende Oskar Lafontaine kritisiert erneut heftig die heutige Doppelspitze und fordert ein Umdenken in der Flüchtlingspolitik. Er reißt damit alte Gräben auf. Die Ruhe nach der Wahl hat nur kurz gehalten. Die Parteichefs ... mehr

Gysi kritisiert Lafontaine: "Das wäre das Ende der linken Partei"

Nach der Bundestagswahl brechen bei der Linken alte Gräben wieder auf: Gregor Gysi streitet öffentlich mit Oskar Lafontaine über Flüchtlingspolitik. Letzterer macht sich nach jahrelangem Kampf gegen die SPD nun für die Bildung eines rot-roten Bündnisses im Bund stark ... mehr

Oskar Lafontaine: "Die SPD ist für Sozialabbau, wir sind dagegen"

Die SPD ist die große Verliererin der Wahl. Im Gespräch mit t-online.de verrät Oskar Lafontaine, wie die Sozialdemokraten wieder erfolgreich werden können. Und kritisiert die eigene Linkspartei in der Flüchtlingspolitik deutlich. Ein Gespräch über Streitigkeiten ... mehr

Stimmen zu Heiner Geißler: "Er gehörte zu den stärksten Politikern"

Heiner Geißler ist im Alter von 87 Jahren verstorben. Weggefährten würdigen den ehemaligen Bundesminister und CDU-Generalsekretär im Gespräch mit t-online.de als Ausnahme-Politiker. "Heiner Geißler war blitzgescheit und ebenso argumentionsstark", sagt Erwin Teufel ... mehr

Trends im Netz: Großes Interesse an der AfD

Kurz vor der Bundestagswahl informierten sich viele Wähler noch einmal im Netz: Welche Kandidaten, Parteien und praktische Fragen standen dabei im Fokus? Fünf aktuelle Trends. 1. Angela Merkel stand im Mittelpunkt: Die CDU-Chefin vereinte im Google-Ranking ... mehr

Interview mit Gregor Gysi: "Die SPD würde bei der nächsten Wahl abrauschen"

Der Linken-Politiker Gregor Gysi warnt die SPD davor, eine Regierung mit der Union zu bilden. Im Interview mit t-online.de wirbt er außerdem für eine Minderheitsregierung in Deutschland und erklärt seine Rolle im parteiinternen Streit zwischen Sahra Wagenknecht ... mehr

Eklat in Saarländer Landtag: "Sie ticken doch nicht mehr richtig"

Es war still um den ehemaligen Spitzenpolitiker geworden, doch im saarländischen Landtag hat Oskar Lafontaine jetzt für einen Eklat gesorgt. "Sie ticken doch nicht mehr richtig": Mit diesen Worten hat der ehemalige Ministerpräsident die amtierende Regierungschefin ... mehr

Oskar Lafontaine fordert Spitzensteuersatz von 75 Prozent

Der Wahlkampf im Saarland geht langsam in die entscheidende Phase, jetzt haben die Linken ihr Thema gefunden. Wenn es nach dem Willen von Oskar Lafontaine geht, sollen Einkommensmillionäre in Zukunft einen Spitzensteuersatz von bis zu 75 Prozent zahlen, sagte ... mehr

SPD-Parteitag: Wer Nahles' Krönung gefährden könnte

Andrea Nahles will die erste SPD-Vorsitzende werden – aber sie muss sich noch gegen eine Herausforderin durchsetzen. Dabei könnten ihr vier Gruppen in die Quere kommen. Wie ist die Stimmung in der SPD vor dem Parteitag? Eines steht schon vor dem SPD-Sonderparteitag ... mehr

"Linke Volkspartei": Oskar Lafontaine will SPD-Wähler abwerben

Oskar Lafontaine sieht das Potenzial für eine linke Mehrheit im Land. Eine "linke Sammlungsbewegung" könnte neue Machtoptionen eröffnen, wie er nun in einem Interview sagte. Der frühere Linke-Vorsitzende Oskar Lafontaine hat nach dem Debakel ... mehr

Wahl zum SPD-Vorsitz: Andrea Nahles hat noch Hürden zu meistern

Nach 155 Jahren wird erstmals eine Frau an der Spitze der deutschen Sozialdemokratie stehen. Andrea Nahles gilt als Favoritin. Doch überall beliebt ist sie nicht.  Auf ihren Autofahrten durch Deutschland liest Andrea Nahles derzeit ein Buch – wenn sie mal nicht ... mehr

Vor Linken-Parteitag: Sahra Wagenknecht legt sich erneut mit Spitze an

Pünktlich zum Parteitag flammt der Streit des Linken-Spitzenpersonals wieder auf. Gegenseitig wirft man sich Angriffe vor. Bis Sonntag will sich die Partei nun für die kommenden Jahre in Position bringen. Unmittelbar vor Beginn des Linken-Parteitags hat Fraktionschefin ... mehr

Linken-Parteitag in Leipzig: Kipping fordert "offene Grenzen" für Flüchtlinge

Im innerparteilichen Flüchtlingsstreit hat sich Linke-Chefin Kipping gegen ihre Rivalin Sahra Wagenknecht durchgesetzt. Beim Parteitag muss die Vorsitzende dennoch einen Dämpfer einstecken. Die Linkspartei fordert offene Grenzen zur Aufnahme ... mehr

Eine Geshcichte von Streit und innerer Zerissenheit

Die Linke feiert Geburtstag. 2017 steht die Partei ungewöhnlich stabil da. Doch Kämpfe bis an den Rand des Ruins liegen noch nicht lange zurück. Gräben gibt es bis heute. Die Linken schwanken seit jeher zwischen Oppositionskurs und Lust aufs Regieren. Die Geschichte ... mehr

Oskar Lafontaine: Sammlungsbewegung "Aufstehen" hat 36.000 Anmeldungen

Oskar Lafontaine hat sich mit dem ersten Erfolg der linken Bewegung von Sahra Wagenknecht zufrieden gezeigt. Längerfristig habe "Aufstehen" aber ein weitergehendes Ziel. Innerhalb von zwei Tagen hat die neue linke Sammlungsbewegung "Aufstehen" von Sahra Wagenknecht ... mehr

Lafontaine und Wagenknecht: "Aufstehen" will der AfD Wähler streitig machen

Bisher gibt es die neue linke Bewegung nur als Sammlung von Internetvideos. Nun wollen Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine durchstarten – nicht ohne Kritik. Die linke Sammlungsbewegung "Aufstehen" soll nach den Worten ihrer Gründer Sahra Wagenknecht und Oskar ... mehr

Sahra Wagenknechts linke Bewegung: Bürger geben "Aufstehen" keine Zukunft

Sahra Wagenknechts linke Sammlungsbewegung gewinnt beträchtlich an Zulauf. Die meisten Bundesbürger aber glauben nicht an das Projekt "Aufstehen", wie eine aktuelle Umfrage zeigt. Zum Start der linken Sammlungsbewegung "Aufstehen" hat die Initiatorin Sahra Wagenknecht ... mehr

Gesucht: Eine neue SPD

Die SPD steckt in einem Sumpf fest. Man strampelt sich ab und doch sinkt man tiefer. An Ideen für ein neues Fundament mangelt es nicht. Und Merkels Abschied auf Raten erhöht den Erneuerungsdruck. Die SPD hat bei der Wahl in Hessen 10,9 Prozentpunkte verloren, in Bayern ... mehr

Merkel-Regierung im Abendlicht: Ein bisschen Muttermord muss schon sein

Die große Koalition arbeitet emsig Gesetze ab und jede Koalitionspartei darf etwas für ihre Klientel tun. Wie lange noch? Wohl kaum zwei Jahre und auch nicht im glatten Übergang von der einen zur anderen Kanzlerin. Also, jetzt haben wir auch noch ein Klimakabinett ... mehr

Reform der Reform: Was kommt, wenn Hartz IV geht?

Die SPD will Hartz IV hinter sich lassen. Die Grünen wohl auch und die Linke sowieso. Das könnte den drei Parteien eine neue Machtperspektive eröffnen. Doch wie sehen ihre Ideen aus? Hartz IV muss weg. Das fordert die Linke seit Jahren. Jetzt ... mehr

Alt-Kanzler Gerhard Schröder feiert Wiedersehensparty mit seinen Ministern

Der Altkanzler ruft und fast alle kommen: In Berlin feiern Schröder, Fischer und Co. eine große Wiedersehenssause. Nur ein ehemaliger Minister des rot-grünen Kabinetts wurde nicht eingeladen. Gerhard Schröder ( SPD) hat zum 20. Jubiläum der ersten ... mehr

Gerhard Schröder feiert 75. Geburtstag: Ein alter Weggefährte packt aus

Seine Partei hat er zwei Mal in die Regierung geführt – und immer wieder heftig provoziert. Nun feiert Gerhard Schröder Geburtstag. Was steckt hinter den flapsigen Sprüchen? Ein alter  Weggefährte packt aus. Um starke Worte ist Gerhard Schröder auch heute nicht ... mehr

Lafontaine denkt laut nach: Gedankenspiele über Fusion von SPD und Linkspartei

Berlin (dpa) - Der ehemalige SPD-Chef und spätere Parteivorsitzende der Linken, Oskar Lafontaine, soll sich für ein Zusammengehen von SPD und Linker ausgesprochen haben. Das berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf Lafontaines Umfeld ... mehr

Oskar Lafontaine: Ex-Parteichef will offenbar Fusion von Linke und SPD

Der frühere SPD-Chef Oskar Lafontaine war entscheidend am Aufbau der Linken beteiligt, nun denkt er offenbar an eine Fusion beider Parteien. Wie realistisch ist der Vorschlag? Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hat Gedankenspielen über eine mögliche Fusion seiner Partei ... mehr

Fusion von SPD und Linken? – Schäfer-Gümbel: "Ein schlechter Aprilscherz"

Die SPD rutscht in Umfragen immer weiter ab. Auch die Linke kämpft mit Stimmverlusten. Prompt  kommt eine altbekannte Frage wieder auf:  Braucht es zwei linke Parteien? Der ehemalige SPD-Chef und spätere Parteivorsitzende der Linken, Oskar Lafontaine ... mehr

Fall Walter Lübcke (?65): Die Liste von Attentaten auf Politiker ist lang

Der mutmaßliche Mord an Walter Lübcke war wohl politisch motiviert. Er reiht sich in eine lange Reihe von Gewalttaten gegen Politiker. Dabei waren nicht immer Rechtsextremisten die Täter.  Im Mordfall des hessischen Spitzenbeamten Walter Lübcke verdichten ... mehr

Saarland: Folge dem Geld

Erstaunlich viele Politiker des Saarlandes machen in Berlin Karriere. Warum? Weil Migranten dahin gehen, wo man gut verdienen und beruflich aufsteigen kann. Der britische "Economist" hat sich in der vergangenen Woche mit dem erstaunlichen Erfolg ... mehr

Die zertrümmerte Karriere der einstigen Trümmerfrau der SPD

Sie ist angetreten, um eine am Boden liegende Partei wieder aufzurichten. Das Gegenteil ist eingetreten. Die einstige Hoffnungsträgerin der Partei ist gescheitert. Ein Jahr, einen Monat und elf Tage: So lange hat es von der Wahl von Andrea Nahles an die SPD-Spitze ... mehr
 


shopping-portal