Sie sind hier: Home > Themen >

Recep Tayyip Erdogan

USA kritisieren Türkei ungewöhnlich deutlich: Festnahmen bei

USA kritisieren Türkei ungewöhnlich deutlich: Festnahmen bei "Cumhuriyet"

Die USA haben die türkische Regierung wegen der Festnahmewelle bei der Oppositionszeitung "Cumhuriyet" scharf kritisiert und den Respekt der Meinungsfreiheit eingefordert.   Die türkischen Behörden hatten am Montag den Chefredakteur sowie etwa ein dutzend weiterer ... mehr
Nach türkischem Putschversuch: Erdogan entlässt weitere 10.000 Beamte

Nach türkischem Putschversuch: Erdogan entlässt weitere 10.000 Beamte

Die Säuberung geht weiter: In der Türkei sind gut drei Monate nach dem Putschversuch weitere 10.000 Staatsbedienstete entlassen worden. Tausende Lehrer, Dozenten und Mediziner verloren auf Basis eines am späten Samstagabend veröffentlichten Notstandsdekrets ... mehr
Erdogan lässt Parlament über Todesstrafe abstimmen

Erdogan lässt Parlament über Todesstrafe abstimmen

Nun also doch: Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will das Parlament über die umstrittene Wiedereinführung der Todesstrafe entscheiden lassen. Sollten die Parlamentarier dafür sein, wird er das Gesetz durchwinken. Er sei überzeugt, dass die Abgeordneten ... mehr
Syrien: Erdogan will Rakka ins Visier nehmen

Syrien: Erdogan will Rakka ins Visier nehmen

Die türkische Armee will bei ihrer Operation in Nordsyrien nach den Worten des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan bis zur IS-Hochburg Rakka vorstoßen - und mahnt die USA, auf die kurdischen Milizen zu verzichten. "Jetzt marschieren wir nach Al-Bab", sagte ... mehr
Auswärtiges Amt sagt Armenier-Aufführung in Istanbul ab

Auswärtiges Amt sagt Armenier-Aufführung in Istanbul ab

Das Auswärtige Amt hat ein Konzert der Dresdner Sinfoniker im deutschen Generalkonsulat in  Istanbul abgesagt. Das Konzert war umstritten, weil es die Massaker an den Armeniern im Osmanischen Reich thematisiert. Die türkische Regierung erkennt den Genozid nicht ... mehr

Cem Özdemir: Türkei entwickelt sich zu einer modernen Diktatur

Stuttgart (dpa) - Grünen-Chef Cem Özdemir hat den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan wegen der möglichen Wiedereinführung der Todesstrafe scharf kritisiert. Nach der Rückkehr zum Folterstaat wäre die offizielle Einführung der Todesstrafe der letzte Beleg ... mehr

Dresdner Sinfoniker laden ein: Erdogan soll sich umstrittenes Armenier-Stück anhören

Die Türkei läuft schon seit Längerem Sturm gegen das Konzertprojekt "Aghet" zum " Völkermord an den Armeniern". Die Dresdner Sinfoniker wollen ihr Stück nun im November im deutschen Generalkonsulat in Istanbul aufführen - und haben Präsident Recep Tayyip Erdogan ... mehr

"Mossul gehört uns": Beginnt Iraker-Miliz der Türkei Krieg im Krieg?

Der Kampf um Mossul wird zu einem Kampf zwischen Bagdad und der Türkei. Die will dort unbedingt mitmischen. "Auf keinen Fall", antwortet Bagdads Regierung. Jetzt hat die Türkei die ersten Angriffe gestartet. "Unser Krieg ist ein irakischer Krieg – von Irakern ... mehr

Warum ein Angriff auf die IS-Hochburg Rakka tabu ist

Im Zuge der laufenden Offensive zur Rückeroberung der irakischen Stadt Mossul bietet sich aus taktischen Gründen auch ein zeitnaher Angriff auf die IS-Hochburg Rakka in Syrien an. Doch das erweist sich als ebenso schwierig wie gefährlich. Zeitgleiche Angriffe ... mehr

Erdogan: Türkei will bei Befreiung von Mossul unbedingt mitmachen

Die Türkei besteht darauf, an der Großoffensive auf die IS-Hochburg Mossul im Nordirak mit eigenen Truppen teilzunehmen. Präsident Recep Tayyip Erdogan: "Wir werden bei der Operation dabei sein, wir werden am Tisch sitzen, es ist nicht ... mehr

Erdogan scheitert mit Beschwerde im Fall Böhmermann

Die Beschwerde des türkischen Präsidenten  Recep Tayyip Erdogan wegen der Einstellung der Mainzer Ermittlungen gegen ZDF-Moderator Jan Böhmermann ist gescheitert. Die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz wies sie nach Mitteilung vom Freitag ... mehr

Türkei: AKP startet neuen Anlauf für Präsidial-Republik

Schon seit Längerem will Präsident Recep Tayyip Erdogan die Türkei in eine Präsidial-Republik umwandeln. Nun startet die türkische Regierung einen neuen Anlauf und darf dabei auf die Opposition hoffen. Die "faktisch vorhandene Situation" benötige eine juristische ... mehr

Erdogan rügt Clintons "politischen Dilettantismus"

Die türkische Staatsführung hat US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton für ihre Bereitschaft zur Bewaffnung kurdischer Milizen scharf kritisiert. Präsident Recep Tayyip Erdogan sagte vor Juristen in Ankara, er halte solche ... mehr

Kurz erteilt Erdogan Absage: "Wird keinen EU-Beitritt der Türkei geben"

Erdogan wollte eine klare Antwort. Österreichs Außenminister Kurz gibt sie: "Es wird keinen EU-Beitritt der Türkei geben." Mehr als eine Partnerschaft könne er sich nicht vorstellen, sagte Sebastian Kurz der Zeitung "Die Welt". Mit scharfen Worten hatte ... mehr

Türkei-Irak-Streit: Erdogan pöbelt gegen irakischen Regierungschef

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat gegen den irakischen Ministerpräsidenten Haider al-Abadi gepöbelt: "Du bist sowieso nicht mein Ansprechpartner, du hast nicht meinen Rang, du bist auch nicht mein Kaliber, du hast auch nicht meine Qualität", wetterte ... mehr

Recep Tayyip Erdogan und Wladimir Putin gehen auf Kuschelkurs

Streit und Beleidigungen - war da was? Kremlchef Putin macht Präsident Erdogan seine Aufwartung. In Istanbul rücken beide zusammen - zumindest in Fragen der Energieversorung. Gegen russisches Erdgas geraten die schweren Differenzen im Syrien-Krieg in den Hintergrund ... mehr

Erdogan will Jan Böhmermann weiterhin verklagen

Der türkische Präsident  Recep Tayyip Erdogan gibt im Fall Jan Böhmermann keine Ruhe: Bei der Staatsanwaltschaft Mainz wie auch bei der Generalstaatsanwaltschaft in Koblenz sei eine Beschwerde gegen die Einstellung des Ermittlungsverfahrens gegen den Satiriker ... mehr

Das sind die wahren Opfer des Putin-Erdogan-Deals

"Erdogan soll aufpassen, dass er sich nicht verzockt" – so lautete der Tenor alarmierter Nato-Politiker beim ersten Versöhnungstreffen zwischen dem türkischen Präsidenten und seinem russischen Widerpart, Wladimir Putin. Heute, zwei Monate später, treffen ... mehr

Jan Böhmermann bleibt bis Ende 2017 beim ZDF

Jan Böhmermann bleibt bis Ende kommenden Jahres beim ZDF. Der Vertrag des Entertainers sei für das Jahr 2017 verlängert worden, gab nun ZDF-Intendant Thomas Bellut bekannt. Böhmermann hatte in den vergangenen Monaten mit seinem "Schmähgedicht" gegen ... mehr

"Die neue Türkei": Recep Tayyip Erdogan bringt alle auf seinen Kurs

Wir spulen zurück: Es ist der 15. Juli, das türkische Volk stellt sich gegen den Militärputsch und verteidigt die Demokratie. Heute, fast drei Monate später, hat sich die Türkei wohl endgültig aus den Reihen demokratischer Staaten verabschiedet ... mehr

Böhmermann übt scharfe Kritik an türkischer Politik

Jan Böhmermann hat das Ende der Ermittlungen gegen ihn wegen seines "Schmähgedichts" mit scharfer Kritik an der türkischen Politik kommentiert. "Im Vergleich zu dem, was kritische Journalisten, Satiriker oder Oppositionelle in der  Türkei damals und auch jetzt gerade ... mehr

Erdogan-Schmähgedicht: Jan Böhmermann will sich persönlich äußern

Nach der Einstellung des Strafverfahrens gegen  Jan Böhmermann wegen dessen Schmäh-Gedicht über den türkischen Präsidenten zieht es den TV-Satiriker nun in die Öffentlichkeit. Noch an diesem Mittwoch will der 35-Jährige eine persönliche Erklärung abgeben ... mehr

Jan Böhmermann: Ermittlungen wegen Erdogan-Gedicht eingestellt

Die Staatsanwaltschaft  Mainz hat ihre Ermittlungen gegen den ZDF-Moderator Jan Böhmermann wegen Beleidigung des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan eingestellt. Wie die Behörde mitteilte, "waren strafbare Handlungen nicht mit der erforderlichen Sicherheit ... mehr

Türkei: Ausnahmezustand wird verlängert

Der nach dem Putschversuch in der Türkei verhängte Ausnahmezustand wird um drei Monate verlängert. Das beschloss das Kabinett unter Vorsitz von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan in der Hauptstadt Ankara. Der von Erdogan verhängte Ausnahmezustand ... mehr

Erdogan macht Druck wegen EU-Beitritt der Türkei

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Staaten der Europäischen Union mit scharfen Worten aufgefordert, abschließend über den Beitritt seines Landes zu entscheiden. Im Streit um die Visafreiheit für Türken setzt er Brüssel sogar ein Ultimatum ... mehr

"Schmähgedicht": Bald Entscheidung im Fall Böhmermann

Ein halbes Jahr nach Beginn der Mainzer Ermittlungen wegen Jan Böhmermanns "Schmähgedicht" über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hat die Staatsanwaltschaft eine baldige Entscheidung angekündigt. "Wir rechnen damit bis Ende Oktober", sagte ... mehr

Mehr zum Thema Recep Tayyip Erdogan im Web suchen

Aleppo wieder unter Feuer - Waffenruhe in Syrien ist gescheitert

Die  Waffenruhe in Syrien ist gescheitert: Regime und Rebellen beschuldigen einander, die Vereinbarung nicht eingehalten zu haben. Währenddessen kündigt die Türkei bereits die nächste Offensive an. Um Mitternacht verstrich die Frist für das von der Armee ausgerufene ... mehr

"Preis für Popkultur": Jan Böhmermann für Schmähgedicht ausgezeichnet

Jan Böhmermann hat für sein umstrittenes Gedicht "Schmähkritik" einen Preis bekommen. Und zwar einen, der erstmals vergeben wurde.  Es handelt sich um den Preis für Popkultur in der Kategorie Schönste Gedichte. Der ZDF-Moderator ließ sich für die Verleihung ... mehr

Erdogan will mit Obama IS-Hochburg Al-Rakka befreien

Die Türkei und die USA wollen im Kampf gegen den Islamischen Staat (IS) in der syrischen Stadt Al-Rakka zusammenarbeiten. Ziel ist es, die Dschihadisten aus ihrer Hochburg zu vertreiben. Obama wolle was Al-Rakka betrifft "etwas unternehmen", sagte Staatspräsident Recep ... mehr

Türkei: Erdogan beharrt auf baldiger Visumfreiheit

Im Streit mit der EU beharrt die Türkei auf einer baldigen Visumfreiheit für ihre Bürger. Das ließ Präsident Recep Tayyip Erdogan seinen Sprecher ausrichten. Zuvor hatte sich Erdogan beim G20-Gipfel in China mit anderen Staats- und Regierungschefs getroffen. "Von einem ... mehr

Treffen mit Erdogan: Merkel rechnet mit Besuchserlaubnis in Incirlik

Angespannte Mienen und ein kurzer Händedruck: Bundeskanzlerin Angela Merkel und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan haben sich vor Beginn des G20-Gipfels erstmals seit dem Putschversuch persönlich getroffen. Das Gespräch sei "konstruktiv" gewesen ... mehr

G20 in China: Darüber streiten die Mächtigsten der Welt heute

Im chinesischen Hangzhou ist am Sonntag der G20-Gipfel gestartet. Offiziell geht es um globales Wachstum, tatsächlich werden noch ganz andere Themen besprochen. Das Gipfel-ABC von Brexit bis Ukraine-Konflikt. Offiziell wird der G20-Gipfel erst am Sonntag ... mehr

Presse zum Armenien-Eiertanz: Peinlicher Kotau - oder nur Realpolitik?

Ein "Spiegel"-Bericht zu einer angeblichen Distanzierung der Bundesregieung von der Armenien-Resolution hat eine große Welle in Berlin ausgelöst - auch in den Medien. Wir fassen einige Pressestimmen aus Deutschland für Sie zusammen.  Die Bundesregierung bangt ... mehr

Angela Merkel: Türkei muss Bedingungen für Visafreiheit erfüllen

Flüchtlingskrise, Armenien-Resolution, Visafreiheit für Türken: Von allen Seiten hagelt es Kritik an  Angela Merkel. Jetzt hat sich die Kanzlerin im RTL-Sommerinterview den Fragen gestellt. Die Kanzlerin stellte dabei erneut klar, dass die Türkei vor einer Visafreiheit ... mehr

Zoff um Armenien-Resolution: "Ein Chaos sondergleichen"

Gewaltiger Ärger um die Resolution des Bundestages zum Völkermord an den  Armeniern: Auf einen Bericht über die Distanzierung der Regierung von der Erklärung des Parlaments folgte das Dementi durch den Sprecher Steffen Seibert - mit dem ausdrücklichen Hinweis ... mehr

Türkei: Erdogan duldet keinen "Terrorkorridor" an der Grenze zu Syrien

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat den kurdischen Kämpfern in Nordsyrien vorgeworfen, sich nicht wie zugesagt aus der Grenzregion zurückgezogen zu haben. "Manche Leute sagen, sie seien nach Osten gezogen, wir aber sagen: Nein, sie haben sich nicht bewegt ... mehr

Völkermord-Vorwurf: Kanzlerin Merkel distanziert sich von Armenien-Resolution

Nach Informationen des "Spiegel" plant die Bundesregierung sich von der Armenien-Resolution des Bundestages zu distanzieren. Berlin wolle damit erreichen, dass die Türkei das Besuchsverbot der deutschen Soldaten in Incirlik kippt. Die Regierung dementierte ... mehr

Wirrwarr um Armenien-Resolution: "Keine Distanzierung"

Der Belastung des deutsch-türkischen Verhältnisses zum Trotz will die Bundesregierung nicht auf Distanz zur Armenien-Resolution des Bundestages gehen. "Davon kann überhaupt keine Rede sein", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert mit Blick auf einen anderslautenden ... mehr

"Wer gehört zu Deutschland": Schwere Kost bei Maybrit-Illner-Talk

Merkels "Wir schaffen das!", der tote syrische Junge am Mittelmeerstrand, tausende Flüchtlinge in Budapest: Vor einem Jahr war Europa geschockt, wollte helfen. Nun fragte Maybrit Illner in ihrem ersten Talk nach der Sommerpause, wie weit der Weg zum Miteinander ... mehr

Türkei bleibt im Streit um Visumfreiheit stur - Martin Schulz auch

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz ist bei seinem Besuch in der Türkei kein Durchbruch gelungen. Die Verhandlungen über die Visumfreiheit bleiben festgefahren - sind allerdings laut Schulz noch nicht ganz gescheitert. "Zum jetzigen Zeitpunkt bewegt sich aufgrund ... mehr

Türkei: Günter Oettinger schließt EU-Beitritt unter Erdogan aus

EU-Kommissar Günther Oettinger hält es nicht für möglich, dass die Türkei der EU beitritt, solange Präsident Recep Tayyip Erdogan im Amt ist. "Das wird wohl eher ein Thema für die Zeit nach Erdogan", sagte Oettinger der "Bild"-Zeitung. Unter den derzeitigen Bedingungen ... mehr

USA: Türkei soll sich auf Kampf gegen IS konzentrieren

Mit Nachdruck dringt die Türkei darauf, dass die syrisch-türkischen Milizen aus dem Gebiet westlich des Euphrats abziehen und droht mit weiteren Angriffen. Die USA fordern die Türkei nun auf, sich auf den gemeinsamen Feind IS zu konzentrieren. Pentagonchef Ash Carter ... mehr

Erdogan verschafft dem IS eine Atempause

Die türkische Armee kämpft mit ihrer Offensive in Syrien gegen die kurdische YPG-Miliz - den wichtigsten Verbündeten der USA im Kampf gegen den IS. Die Erklärung des Pentagon klingt fast schon hilflos: "Wir möchten deutlich machen, dass wir diese ... mehr

Türkei eröffnet neue Bosporus-Brücke: Mehrere Weltrekorde aufgestellt

Mit der Eröffnung der Yavuz-Sultan-Selim-Brücke, wird das nächste Mega-Bauwerk in der Türkei seiner Bestimmung übergeben. Die dritte Brücke über den Bosporus stellt mehrere Weltrekorde auf. Die Brücke wurde nach dem osmanischen Sultan Selim I – Yavuz-Sultan-Selim ... mehr

Neo Magazin Royale: Jan Böhmermann nackt mit Merkel, Jauch und Co. im Bett

Jan Böhmermann hat sich bei seiner Rückkehr aus der Sommerpause erst einmal nackig mit Deutschlands A-Prominenz ins Bett begeben - zumindest in einem neuen Musikvideo. Das zeigte er in seiner Show " Neo Magazin Royale" am Donnerstagabend. Im Video rappt ... mehr

Türkei - Istanbul: Erdogan protzt mit neuer Bosporus-Brücke

Größer, länger, höher - wenn es um Bauprojekte geht, kann es für den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan gar nicht gigantisch genug sein. So entstehen eine ganze Reihe von imposanten Großprojekten, mit denen sich der Mann vom Bosporus unsterblich machen ... mehr

US-Vize: Biden fordert Kurden zum Rückzug auf

Mit Erfolg haben die türkische Armee und die US-geführte Koalition in Syrien ihre erste gemeinsame Offensive gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) durchgeführt. Kurz nach dem Angriff auf die Dschihadisten-Bastion Dscharablus kam US-Vizepräsident Joe Biden ... mehr

Türkei startet Offensive in Syrien - Gegen Islamischen Staat

Panzer der türkischen Streitkräfte sind nach Nordsyrien vorgedrungen und haben Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Dscharablus unter Beschuss genommen. Der Einsatz der Armee sei "gegen Bedrohungen gerichtet", die für die Türkei von Terrororganisationen ... mehr

Kanzlerin Angela Merkel fordert von Deutschtürken "Loyalität zu unserem Land"

Die Beziehungen zwischen Berlin und Ankara sind - nicht zuletzt wegen gezielter Einflussnahme des Präsidenten Recep Tayyip Erdogans auf die türkischstämmige Bevölkerung in Deutschland - angespannt. Jetzt wendet sich Kanzlerin  Angela Merkel direkt ... mehr

Ausländerrat: Türkischer Geheimdienst bedroht angeblich Deutschtürken

Der deutsche Ausländerrat hat schwere Vorwürfe gegen den türkischen Präsidenten erhoben.  Recep Tayyip Erdogan nutze den nationalen  Geheimdienst, um Deutschtürken einzuschüchtern und den inneren Frieden in Deutschland ins Wanken zu bringen. Das sagte, Memet Kilic ... mehr

Erdogan: Kind war Selbstmordattentäter auf Hochzeit in Türkei

Das Attentat auf eine kurdische Hochzeitsfeier im türkischen Gaziantep mit mehr als 50 Toten und 69 Verletzten, wurde laut Präsident  Recep Tayyip Erdogan von einem Kind verübt. "Ein zwischen zwölf und 14 Jahren alter Selbstmordattentäter sprengte sich entweder selbst ... mehr

Die Türkei söhnt sich mit Israel aus

Während der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan mit Washington, Brüssel und Berlin im Streit liegt, bemüht er sich um die Reparatur der lädierten Beziehungen zu Russland und anderen Staaten. Besonders gut geht es mit Israel voran. Mit der Billigung eines ... mehr

Nach dem Putschversuch: Türkei will BND gegen Gülen einspannen

Seit dem gescheiterten Putsch versucht die Regierung der Türkei, auch Deutschland gegen die Gülen-Bewegung in Stellung zu bringen. Nachdem Diplomaten in den Bundesländern auf Granit bissen, sucht die Türkei jetzt andere Wege und will den Bundesnachrichtendienst ... mehr

Türkei-Deal: Scheitern des Flüchtlingsabkommens möglich

Die Bundesregierung hält ein Scheitern des Flüchtlingsabkommens mit der Türkei einem "Spiegel"-Bericht zufolge für möglich: "Erneuter Handlungsbedarf auf europäischer Ebene ist nicht ausgeschlossen." Die Auswirkungen der aktuellen Entwicklungen in der Türkei seien ... mehr

Erdogan lässt Türkei "säubern": Hunderte Vermögen beschlagnahmt

Im Zusammenhang mit den Ermittlungen nach dem Putschversuch hat die Türkei das Vermögen von 187 Geschäftsleuten beschlagnahmt. Laut der türkischen Zeitung "Hürriyet" fällt das unter Erdogans Ankündigung, die türkische Wirtschaft "säubern" zu wollen. Die Beschlagnahmung ... mehr
 


shopping-portal