• Home
  • Unterhaltung
  • RTL ändert Programm – fĂĽr "gefährliche Freundschaft" von Schröder und Putin


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDeutsche Überraschung in WimbledonSymbolbild für einen TextHüpfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild für einen TextAbgeordneter nach Foto mit Xi positivSymbolbild für einen TextBevölkerung will WM-Verzicht in Katar Symbolbild für einen TextWanderer überlebt sieben Tage in FelsspalteSymbolbild für einen TextSegelschiff führerlos unterwegsSymbolbild für einen TextLohnt sich der "Polizeiruf" heute Abend?Symbolbild für einen TextGeorg Kofler zeigt sich mit neuer FrauSymbolbild für einen TextHackerangriff: Uni macht MillionengewinnSymbolbild für ein VideoGroße Nackt-Parade in MexikoSymbolbild für einen TextAnarchisten-Demo auf Sylt wird zum FlopSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

RTL beleuchtet Schröders "gefährliche Freundschaft" mit Putin

Von dpa, t-online, jdo

Aktualisiert am 08.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Wladimir Putin und Gerhard Schröder: RTL beleuchtet ihre Freundschaft in einer Reportage.
Wladimir Putin und Gerhard Schröder: RTL beleuchtet ihre Freundschaft in einer Reportage. (Quelle: Sean Gallup/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder wird wegen seiner Nähe zu Wladimir Putin stark kritisiert. Doch was verbindet die beiden Männer seit so vielen Jahren? Für die Antwort ändert RTL das Primetime-Programm.

Trotz der Angriffe auf die Ukraine hält Altkanzler Gerhard Schröder noch immer an seinen Geschäftsbeziehungen zu Russland und seiner Freundschaft mit Präsident Putin fest. Warum? Und welchen Anteil könnten seine Lobbytätigkeiten an der aktuellen Krise haben? Diesen Fragen widmet sich die Reportage "Putin & Schröder – Eine gefährliche Freundschaft".

Über die spezielle Beziehung der beiden Männer sprechen unter anderem SPD-Politikerin Gesine Schwan, Roderich Kiesewetter, CDU-Mitglied und Oberst a. D. der Bundeswehr, RTL-Politikchef Nikolaus Blome sowie Politikwissenschaftler Alfred von Lucke.

RTL sendet das 25-minütige von Spiegel TV produzierte Stück am kommenden Donnerstag ab 20.20 Uhr. Dafür wirft der Sender sein Primetime-Programm um. Bevor um 21 Uhr die Fußball Europa League ausgestrahlt wird, hätte es eigentlich Vorberichte zu den Spielen geben sollen.

"Markus Lanz"-Spezial statt "Bergdoktor"-Finale

Auch andere TV-Sender ändern am Donnerstag den geplanten Ablauf, um über den Ukraine-Krieg zu berichten. So muss das Finale des ZDF-Serienhits "Der Bergdoktor" weichen. Die letzte Folge "Was bleibt" wird erst eine Woche später, am 17. März, ausgestrahlt. Stattdessen zeigt der Mainzer Sender die Livesendung "Markus Lanz – Ein Abend für die Ukraine" mit Spendenmöglichkeit. Die späte, reguläre Talkshow "Markus Lanz" nach dem Talk "Maybrit Illner" entfällt diesmal.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptstädte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Präsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


In der Sondersendung zur Primetime um 20.15 Uhr sollen Gespräche mit Politikern, Beobachtern und Experten geführt werden, die aus der ganzen Welt zugeschaltet werden oder im Studio zu Gast sind. Arte nimmt ebenfalls eine Reportage neu ins Programm und zeigt um 19.40 Uhr statt: "Re: Die neuen Jägerinnen" das TV-Stück "Re: Krieg in der Ukraine – Fliehen oder bleiben?".

Auch für den 20. März hat RTL eine Programmänderung vorgenommen. Um 20.15 Uhr hätte eigentlich der Film "Mortal Engines: Krieg der Städte" gezeigt werden soll. Doch aufgrund der aktuellen Lage in der Ukraine hat man sich gegen den Actionstreifen entschieden. Stattdessen läuft "Tomb Raider", wie "dwdl.de" berichtet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
CDUGerhard SchröderMarkus LanzRTLRusslandSPDUkraineWladimir Putin
Musik




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website