Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Deutsche Flugsicherung trennt sich von Gesch├Ąftsf├╝hrern

dpa-afx, t-online, dpa-AFX

Aktualisiert am 01.02.2012Lesedauer: 2 Min.
Gesch├Ąftsf├╝hrer der Flugsicherung: Jens Bergmann, Dieter Kaden, und Ralph Riedle
Gesch├Ąftsf├╝hrer der Flugsicherung: Jens Bergmann, Dieter Kaden, und Ralph Riedle (Quelle: /dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) trennt sich von ihrer kompletten Gesch├Ąftsf├╝hrung. Die Vertr├Ąge der drei Gesch├Ąftsf├╝hrer Dieter Kaden, Jens Bergmann und Ralph Riedle werden ├╝ber das Jahresende 2012 hinaus nicht mehr verl├Ąngert, erkl├Ąrte ein Sprecher der bundeseigenen GmbH. Den entsprechenden Beschluss habe der Aufsichtsrat am Dienstagabend gef├Ąllt. Zu den Gr├╝nden wollte der Sprecher nichts sagen.

Debatte um Kosten der Flugsicherung

Auf die Nachfolger wartet eine heftige Diskussion um die Kosten der Flugsicherheit. Der Bundesverband der deutschen Fluggesellschaften (BDF) kritisierte, dass zum Jahresbeginn statt angestrebter Kostensenkungen die Geb├╝hren von der DFS erneut angehoben worden sind. Dies koste die Unternehmen rund 20 Millionen Euro.

30 Prozent teurer als EU-Schnitt

Mit den um 3,3 Prozent gestiegenen Streckengeb├╝hren liege Deutschland nun 30 Prozent ├╝ber dem europ├Ąischen Schnitt, monierte BDF-Gesch├Ąftsf├╝hrer Michael Engel. Auch die Start- und Landegeb├╝hren seien um 5,1 Prozent gestiegen, obwohl die Europ├Ąische Kommission von den Mitgliedsstaaten eigentlich Preissenkungen verlangt habe und zwar um j├Ąhrlich 3,5 Prozent von 2012 bis 2014.

├ťberraschendes Ende f├╝r Bergmann

Das Ausscheiden des dann 68 Jahre alten Chefs Kaden wie auch das des dann 65 Jahre alten Riedle war bei der DFS erwartet worden, w├Ąhrend sich Bergmann im vergangenen Jahr insbesondere in der konfliktreichen Tarifauseinandersetzung mit den Fluglotsen engagiert hatte. Die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) hatte nach der schwierigen Einigung mit Hilfe eines Schlichters indirekt die Abl├Âsung Bergmanns verlangt. Bergmann war bereits vom Amt des Arbeitsdirektors entbunden worden und ist derzeit f├╝r die Finanzen und die Technik zust├Ąndig. Die GdF wollte die Personalien am Mittwoch nicht kommentieren.

Weitere Artikel

Beruf & Karriere
Schlimme Patzer vermeiden: So klappt's auch mit dem Chef
├ärger mit dem Chef l├Ąsst sich vermeiden

Beruf & Karriere
Enders wird vom Airbus- zum EADS-Chef bef├Ârdert
Karriere im eigenen Unternehmen: Thomas Enders steigt auf


Staatssekret├Ąr als Nachfolger genannt

Als m├Âglicher Nachfolger Kadens wird Medienberichten zufolge der Staatssekret├Ąr aus dem Bundesverkehrsministerium, Klaus-Dieter Scheurle (CSU), gehandelt. Er k├Ânnte auf einen Jahresverdienst oberhalb von 436.000 Euro hoffen, wie ihn Kaden im Gesch├Ąftsjahr 2010 inklusive erfolgsabh├Ąngiger Komponenten bezogen hat. Der Bund will ├╝ber die neue DFS-Spitze dem Vernehmen nach im dritten Quartal entscheiden. Scheurle fungiert derzeit als Aufsichtsratschef der DFS, die auch k├╝nftig von drei Managern gelenkt werden soll.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
G├╝tliche Einigung im Arbeitsrecht: Das ist zu beachten
DeutschlandEU
Arbeitslosigkeit





t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website