Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere > Beruf >

Axel Springer: Kai Diekmann gibt "Bild"-Chefredaktion ab

Nachfolgerin steht fest  

Kai Diekmann gibt "Bild"-Chefredaktion ab

05.11.2015, 19:00 Uhr | dpa

Axel Springer: Kai Diekmann gibt "Bild"-Chefredaktion ab. Kai Diekmann gibt seinen Posten als "Bild"-Chefredakteur auf. (Quelle: imago images/Eibner)

Kai Diekmann gibt seinen Posten als "Bild"-Chefredakteur auf. (Quelle: Eibner/imago images)

Kai Diekmann ist künftig nicht mehr Chefredakteur der gedruckten "Bild". Stattdessen übernimmt er in seiner Rolle als Herausgeber der "Bild"-Gruppe die Führung der Chefredakteure. Das teilte die Axel Springer SE mit.

Nachfolgerin bei der gedruckten Ausgabe von "Bild" wird Tanit Koch (38). Koch ist derzeit stellvertretende Chefredakteurin und Unterhaltungschefin von "Bild". Sie wird die erste Frau an der Spitze der gedruckten "Bild" sein. Der Wechsel erfolgt zum 1. Januar 2016.

Die Chefredakteursrunde setzt sich neben der studierten Juristin Koch aus "Bild"-Digital-Chefredakteur Julian Reichelt (35), "Bild am Sonntag"-Chefredakteurin Marion Horn (49) und "B.Z."/"Bild Berlin"-Chefredakteur Peter Huth (46) zusammen.

Diekmann ist seit Anfang 2001 Chefredakteur der "Bild" und fungiert schon jetzt auch als Herausgeber. Er werde ab 2016 die gesamte Markensteuerung aller "Bild"-Angebote und "die publizistische Ausrichtung sowie Weiterentwicklung der 'Bild'-Marken in den Mittelpunkt seiner Aufgaben stellen", heißt es in der Mitteilung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal