Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Arbeitsrecht - Krank im Urlaub: Werden die Tage gutgeschrieben?

Arbeitsrecht  

Krank im Urlaub: Werden die Tage gutgeschrieben?

05.10.2020, 04:44 Uhr | dpa

Arbeitsrecht - Krank im Urlaub: Werden die Tage gutgeschrieben?. Wer im Urlaub erkrankt, bekommt die Tage bei seinem Arbeitgeber gutgeschrieben.

Wer im Urlaub erkrankt, bekommt die Tage bei seinem Arbeitgeber gutgeschrieben. Foto: Christin Klose/dpa-tmn. (Quelle: dpa)

Köln (dpa/tmn) - Wenn man im Urlaub krank wird, ist das oft besonders ärgerlich. Von Erholung ist dann nicht mehr viel zu spüren. Aber muss man den Urlaub so leicht aufgeben?

Nein, sagt Nathalie Oberthür, Fachanwältin für Arbeitsrecht in Köln. Wer im Urlaub krank wird, bekommt diese Tage vom Arbeitgeber gutgeschrieben. Dafür müssen Beschäftigte eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorlegen.

Grundsätzlich gilt zwar: "Ist der Urlaub festgelegt, dann liegt alles was den Urlaub stört, in der persönlichen Risikosphäre des Arbeitnehmers", führt Oberthür aus. Etwa, wenn das eigene Kind krank wird oder ein Vulkanausbruch die Reise verhindert. Für die eigene Krankheit im Urlaub gibt es aber eine Ausnahme.

Zur Person: Nathalie Oberthür ist Fachanwältin für Arbeitsrecht und Vorsitzende des Ausschusses Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere

shopping-portal