Sie sind hier: Home > Finanzen > Beruf & Karriere > Bildung >

Teure Ausbildung: Privatstudium kostet bis zu 16.000 Euro im Jahr

Teure Ausbildung  

Privatstudium kostet bis zu 16.000 Euro im Jahr

24.06.2020, 12:11 Uhr | dpa

Teure Ausbildung: Privatstudium kostet bis zu 16.000 Euro im Jahr. Das Studium an einer Privathochschule kann Studierende bis zu 16.

Das Studium an einer Privathochschule kann Studierende bis zu 16.000 Euro im Jahr kosten. Foto: Silas Stein/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Studenten an privaten Hochschulen in Deutschland zahlen zwischen 1000 und 8000 Euro pro Semester. Für ausgewählte Masterprogramme könnten die Studienbeiträge aber auch höher sein, wie aus einer Studie des Stifterverbands hervorgeht, die nun veröffentlicht wurde.

Immer mehr Studenten sind an privaten Hochschulen eingeschrieben. Nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes vom Januar studierten im Wintersemester 2018/2019 fast 247.000 Frauen und Männer an einer nicht staatlichen Hochschule. Das sind rund 8,6 Prozent der insgesamt 2,87 Millionen Studenten.

Nach Angaben desStifterverbandsist die Zahl der privaten Hochschulen seit 2010 von 90 auf 106 gestiegen, die Zahl der Studenten hat sich den Angaben zufolge mehr als verdoppelt. Die inhaltliche Fokussierung habe sich seit 2010 kaum verändert. "Knapp 70 Prozent der Studierenden studieren ein Fach im Bereich Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften", heißt es in der Studie.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal