Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeWirtschaft & FinanzenBeruf & Karriere

Was der Betriebsrat wissen darf – und was nicht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWM: Erste Achtelfinal-Paarungen fixSymbolbild für einen TextUS-Panzer blockiert A3Symbolbild für einen TextModerator kündigt eigenen Tod anSymbolbild für einen Text"Big Brother": Der nächste Promi ist rausSymbolbild für einen TextJulia Roberts: Seltenes Foto ihrer ZwillingeSymbolbild für einen TextDFB-Star liebt UnterwassermodelSymbolbild für einen TextFifa erlaubt politisches ZeichenSymbolbild für einen TextWM-Premiere: Frau pfeift DFB-SpielSymbolbild für einen TextAktivisten gehen gegen SUVs vorSymbolbild für einen TextTote Exfreundin: Boateng verliert ProzessSymbolbild für einen TextRaab-Firma drohte YoutuberSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsapp führt spannende Funktion einSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Was der Betriebsrat wissen darf – und was nicht

Von dpa-tmn
Aktualisiert am 01.02.2018Lesedauer: 1 Min.
Betriebsräte wissen oft mehr über interne Dinge im Unternehmen als andere Beschäftigte. (Symbolbild)
Betriebsräte wissen oft mehr über interne Dinge im Unternehmen als andere Beschäftigte. (Symbolbild) (Quelle: imago/allOver)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Betriebsräte wissen oft mehr über interne Dinge im Unternehmen als andere Beschäftigte. Was müssen sie dabei für sich behalten?

Bei ihrer Arbeit erfahren Betriebsräte Brisantes sowohl von Arbeitnehmer- als auch Arbeitgeberseite. Was dürfen sie weitergeben und was nicht? Und welche Konsequenzen drohen ihnen, wenn sie sich nicht an die Geheimhaltungspflicht halten? Der Bund-Verlag gibt einen Überblick zu den wichtigsten Fragen:


Was die Kollegen nervt: Zehn Todsünden im Büro

Platz zehn: Musik am Arbeitsplatz
Platz neun: Überquellende Mülleimer
+8

Für wen gilt die Verschwiegenheitspflicht?

Sowohl Mitglieder als auch Ersatzmitglieder unterliegen einer Geheimhaltungspflicht. Aber auch Sachverständige und Auskunftspersonen, die den Betriebsrat beraten, müssen Interna für sich behalten. Die Pflicht zum Stillschweigen besteht auch nach dem Ausscheiden aus dem Betriebsrat weiter.

Was ist alles geheim?

Dazu zählen Tatsachen, Umstände und Vorgänge, die im Zusammenhang mit dem Geschäftsbetrieb stehen und nicht offenkundig sind. Der Arbeitgeber muss die Tatsache aber ausdrücklich als "geheimhaltungsbedürftig" kennzeichnen. Erst dann ist die Verschwiegenheitspflicht für den Betriebsrat verbindlich.

Gibt es Grenzen der Geheimhaltungspflicht?

Ja. Die Betriebsratsmitglieder müssen sitten- oder gesetzeswidrige Angelegenheiten des Arbeitgebers – etwa Steuerhinterziehung – nicht geheim halten.

Was passiert, wenn ein Betriebsrat gegen die Pflicht verstößt?

Auf Antrag kann das Arbeitsgericht das Mitglied ausschließen. Hinzu kommt das Risiko einer Schadenersatzpflicht, wenn dem Unternehmen durch das Preisgeben vertraulicher Informationen ein Schaden entstanden ist. Trotz des besonderen Kündigungsschutzes kann sogar eine fristlose Kündigung gerechtfertigt sein, wenn die Verletzung der Geheimhaltungspflicht besonders schwerwiegend ist.

Weitere wichtige Artikel zum Thema Betriebsrat, finden Sie hier.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sonderurlaub bei Beerdigung: Wer Anspruch auf Freistellung hat
Arbeitslosigkeit
Arbeitslos meldenArbeitslosengeld 1 und 2Arbeitslosengeld bei eigener KündigungArbeitslosengeld nach KrankengeldArbeitslosengeld: wie lange?Kündigung wegen KrankheitOnline arbeitslos melden





t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website