Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild fĂŒr einen TextRheinmetall testet neue LaserwaffeSymbolbild fĂŒr einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild fĂŒr einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild fĂŒr einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild fĂŒr einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild fĂŒr einen TextÜberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild fĂŒr einen TextBVB-TorhĂŒter findet neuen KlubSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss zĂ€hlt Mick Schumacher an

Das bringen Referenzen in der Bewerbung

Von dpa
Aktualisiert am 05.10.2019Lesedauer: 3 Min.
GesprÀch zwischen Mann und Frau: Mit einem positiven Referenzschreiben können Bewerber bei einem potenziellen Arbeitgeber punkten. (Symbolbild)
GesprÀch zwischen Mann und Frau: Mit einem positiven Referenzschreiben können Bewerber bei einem potenziellen Arbeitgeber punkten. (Symbolbild) (Quelle: Christin Klose/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In englischsprachigen LÀndern haben sich Referenzen als Teil der Bewerbung lÀngst etabliert. In Deutschland ist das noch nicht so. Verlangt ein potenzieller Arbeitgeber sie, gibt es bestimmte Standards zu beachten.

Wer einen Job sucht, fragt sich nicht selten, was heutzutage in die Bewerbungsmappe und das Anschreiben gehört. Und brauche ich Referenzen? Welche FÀhigkeiten kommen gut an, mit welchen Eigenschaften kann ich punkten, und was will das Unternehmen von mir?

  • Jobsuche: Finden Sie eine spannende Stelle in Ihrer Region

FĂŒr den Mexikaner Luis Delgado sind diese Fragen besonders schwer. Seit einigen Monaten sucht er in Deutschland nach einer Stelle als Chemiker. Obwohl er in Kanada studiert und dort mehrere Jahre gearbeitet hat, weiß er nicht so genau, wie er den Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt schaffen soll.

Referenzen in Deutschland noch nicht ĂŒblich

Im englischsprachigen Raum ist es ĂŒblich, den Unterlagen Referenzschreiben beizulegen. Auch in Kanada sei das so, sagt Luis Delgado.

In Deutschland sind sie noch nicht selbstverstÀndlich. Doch das scheint sich gerade zu Àndern. Aus Sicht von Silvia HÀnig vom Bundesverband der Personalmanager werden Referenzen im Bewerbungsprozess immer wichtiger. Als Chefin einer Kommunikationsberatung bekommt sie jeden Monat mehrere Bewerbungen auf den Schreibtisch. "Aus eigener Erfahrung finde ich Referenzen wichtig, da sie eine generelle BestÀtigung der Leistungen des Bewerbers durch einen unabhÀngigen Dritten sind", sagt sie.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Tankrabatt kommt: Weshalb Sie vorher tanken sollten
Schwerer Gang: Die Spritpreise erreichten zuletzt immer neue Rekordhöhen. Ein Rabatt soll die Kosten dÀmpfen.


Doch was genau sind Referenzen und wie unterscheiden sie sich von den ĂŒblichen Arbeitszeugnissen? In Deutschland haben sich bislang zwei Arten herauskristallisiert: Zum einen das persönlich und individualisiert formulierte Schreiben von nicht mehr als einer Seite. Oder der Kontakt der Person, die fĂŒr eine Referenz ĂŒber den Bewerber zur VerfĂŒgung steht, integriert im Lebenslauf.

Was passiert nach Problemen mit dem Ex-Chef?

Wem im Referenzschreiben soziale Kompetenzen, Empathie und KollegialitÀt bescheinigt werden, der könne unter UmstÀnden sogar fehlende fachliche Qualifikationen wettmachen, sagt HÀnig.

Doch was, wenn das letzte ArbeitsverhĂ€ltnis im Streit mit dem Chef geendet ist? "Referenzgeber mĂŒssen nicht zwangslĂ€ufig die ehemaligen Chefs sein. Viel wichtiger ist es, eine Person im Unternehmen zu finden, die das beste GespĂŒr, nicht nur fĂŒr Leistungen, sondern im Umgang mit den Mitarbeitern zeigt", sagt die Personalberaterin.

Kritischer ĂŒber Referenzschreiben Ă€ußert sich Karriereberater Bernd Slaghuis. Sie könnten einen falschen Eindruck vermitteln. Er rĂ€t sogar davon ab, die Telefonnummer des ehemaligen Arbeitgebers im Lebenslauf anzugeben. "Es schwĂ€cht den Bewerber, weil mitschwingt, er allein sei mit seinen Angaben in Lebenslauf und Anschreiben nicht ausreichend glaubwĂŒrdig", sagt Slaghuis. Nach dem Motto: Wenn Sie mir nicht glauben, rufen Sie doch meinen Ex-Chef an. "Der Bewerber bringt sich selbst in eine Bittstellerposition und kommuniziert so nicht auf Augenhöhe."

Referenzschreiben lieber weiter hinten einordnen

Beim Bewerbungsprozess sei die eigene Haltung besonders wichtig, betont Slaghuis. Und da passe das Angeben von Referenzgebern nicht dazu. Slaghuis empfiehlt, die eigenen StÀrken und Talente im Anschreiben selbst zu herauszustellen.

Wo Referenzen von neuen Arbeitgebern verlangt werden, sollten sie nach Meinung von Slaghuis den Anlagen untergeordnet werden und nicht an prÀsenter Stelle direkt hinter dem Lebenslauf erscheinen.

Luis Delgado denkt mittlerweile, dass Bewerbungen ihn nicht an sein Ziel fĂŒhren, eine Stelle zu finden. 150 Schreiben hat er bislang verschickt, zu mehreren Telefon-Interviews wurde er eingeladen, persönlich klappte es noch nie. Er glaubt, dass es effektiver sei, zu netzwerken. So habe er auch die Stelle in Kanada bekommen – ĂŒber Kontakte. Also auch eine Art Referenz.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
DeutschlandKanada
Arbeitslosigkeit





t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website