Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeWirtschaft & FinanzenBörse & MärkteBörsen News

Börsenspiel 2022: Gewinner setzt auf Strategie in Rohstoffen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEinsturzgefahr: Bahnhof geräumt Symbolbild für einen TextKultsänger fordert KarnevalsrevolutionSymbolbild für einen TextReanimierter Fan stirbt im KrankenhausSymbolbild für einen TextZDF dampft langjährige Filmreihe einSymbolbild für einen TextSchmuck-Magnat stirbt mit 90 JahrenSymbolbild für einen TextBVB-Fans brachten Klingen ins StadionSymbolbild für ein VideoMasturbation? Grünen-Frau zeigt TattooSymbolbild für einen TextFredi Bobic zieht sich von Posten zurückSymbolbild für ein Video5.000 Jahre alte Kneipe entdecktSymbolbild für einen TextAuf Autobahn: Neuer Tesla verliert LenkradSymbolbild für ein VideoLottomillionärin startet Erotik-KarriereSymbolbild für einen Watson TeaserF1: Schumacher bekommt große ChanceSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Börsenspiel-Gewinner setzt auf Strategie in Rohstoffe

Von t-online, msc

29.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Sieger des Börsenspiels 2022 Mario Graß (li.) mit dem t-online Finanzexperten Andreas Grunwald
Der Sieger des Börsenspiels 2022 Mario Graß (li.) mit dem t-online Finanzexperten Andreas Grunwald (Quelle: Andreas Henn)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Über 23.000 Teilnehmer kämpften um den Sieg beim Börsenspiel 2022. Wer sich hinter dem Gewinner "Nopogo" verbirgt und wie seine Strategie verlief.

Seit dem 5. September waren die Spielerinnen und Spieler in der Lage, alle an der Börse Stuttgart gelisteten Aktien und alle Zertifikate und Optionsscheine der Société Générale zu handeln. Am besten hat dies 2022 der Teilnehmer "Nopogo" gemacht, genauer gesagt Mario Graß.

Normalerweise setzt der Mann aus Bad Neuenahr-Ahrweiler bei der Geldanlage auf Dividendentitel und eine langfristige Anlagestrategie. Im Börsenspiel Trader 2022 überrascht es aber nicht, dass er aufgrund des zunächst schwachen Aktienumfeldes seine Strategie anpassen musste.

Auf Kursveränderungen im Gold- und Ölpreis spekuliert

Durch eine geschickte Tradingstrategie, basierend auf einer Chartanalyse (mehr dazu hier) und entsprechenden Hebelprodukten (mehr dazu hier), spekulierte er auf die Veränderungen in den Rohstoffmärkten wie Gold und Öl. Für traditionelle Anleger und Neuanleger nicht die erste Wahl, um mit echtem Geld zu spekulieren.

Allerdings geht es genau darum bei einem Börsenspiel: mit einem fiktiven Depot Anlagestrategien in unterschiedlichen Marktsituationen mit diversen Finanzprodukten auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln, bevor echtes Geld zum Einsatz kommt.

Für Mario Graß haben sich die acht Probewochen gelohnt. Er konnte sich am Ende mit einem Gesamt-Depotwert von 583.812,66 Euro als 20. Gewinner des Börsenspiels Trader knapp gegen seine Verfolgerin behaupten. Bei der Preisverleihung in Frankfurt konnte er Ende November als Hauptpreis ein echtes Jaguar SUV in Empfang nehmen – im Gegensatz zum fiktiven Depotgeld. Das nächste Börsenspiel startet im Oktober 2023.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutschland übertrifft Füllstandsziel für Gasspeicher
Alle Aktien der Indizes
CAC 40CDAXDAXDow JonesEuroStoxx50FTSE 100Hang SengHDAXIBEX 35MDAXNASDAQ 100Nikkei 225Prime All ShareS&P 500SDAXStoxx Europe 50TecDax



Indizes Deutschland








t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website