Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Mehr als jeder zweite Versorger erhöht Strompreise – so viel zahlt der Verbraucher

Erhöhungen um bis zu 15 Prozent  

Mehr als jeder zweite Versorger erhöht Strompreise

22.11.2019, 23:02 Uhr | dpa

Mehr als jeder zweite Versorger erhöht Strompreise – so viel zahlt der Verbraucher. Stromstecker und Steckdose: Zum Jahreswechsel wollen viele Stromversorger ihre Preise anheben. (Quelle: dpa/Frank Rumpenhorst)

Stromstecker und Steckdose: Zum Jahreswechsel wollen viele Stromversorger ihre Preise anheben. (Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa)

Stromkunden zahlreicher Anbieter müssen im kommenden Jahr mehr bezahlen. Ein Großteil der Grundversorger will die Preise erhöhen. Im Schnitt müssen Verbraucher fast 90 Euro mehr bezahlen.

419 Grundversorger haben nach Angaben des Vergleichsportals Check24 angekündigt, die Preise zum Jahreswechsel anzuheben. Das sei mehr als jeder zweite Grundversorger in Deutschland. Durchschnittlich wird Strom demnach um 5,4 Prozent teurer. Mitgezählt sind auch Versorger, die bereits in den vergangenen Wochen erhöht haben.

Teilweise Preiserhöhungen von 15 Prozent

Ein Haushalt mit einem Verbrauch von 5.000 Kilowattstunden im Jahr, der von einem der erhöhenden Anbieter Strom bezieht, müsse demnach im Schnitt 84 Euro im Jahr mehr zahlen. Wie stark die Erhöhung tatsächlich ausfällt, hängt aber vom einzelnen Anbieter ab. Die Werte schwanken laut Check24 von Preiserhöhungen von unter 0,5 Prozent bis zu knapp 15 Prozent.

Das Vergleichsportal Verivox hat 409 Preiserhöhungen zum kommenden Jahr registriert – durchschnittlich um 5,5 Prozent. Am Mittwoch war die Frist, die höheren Preise zu melden, abgelaufen. Preissenkungen habe bisher kein Stromanbieter vorgenommen oder angekündigt.


Diese Gründe stecken hinter den Preiserhöhungen

Zuletzt hatte es im ersten Quartal 2019 viele Erhöhungen gegeben. Als Grund für die Strompreisanhebungen hätten die Versorger gestiegene Umlagen und Netzgebühren angegeben. Die beiden Positionen machen knapp die Hälfte des gesamten Strompreises aus.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal