Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Bildung > Studienwahl >

Vorphysikum in der Medizin: Wichtiges zur Zwischenprüfung

Medizinische Studiengänge  

Vorphysikum und Physikum in der Zahnmedizin

08.06.2016, 17:04 Uhr | hm (CF)

Vorphysikum in der Medizin: Wichtiges zur Zwischenprüfung. Das Vorphysikum bereitet vielen Studenten der Zahnmedizin Kopfzerbrechen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das Vorphysikum bereitet vielen Studenten der Zahnmedizin Kopfzerbrechen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Für Studierende der Zahnmedizin gilt es als erste große Hürde: Das Vorphysikum beendet den ersten Abschnitt des Studiums. Nicht ganz zu Unrecht haben viele Studierende jedoch Respekt vor der Prüfung. Lesen Sie hier Wissenswertes.

Vorphysikum: Naturwissenschaftliche Vorprüfung für angehende Zahnmediziner

Studierende der Zahnmedizin müssen im Laufe ihrer ersten Semester eine Prüfung ablegen, die im allgemeinen Sprachgebrauch häufig als "Vorphysikum" bezeichnet wird. Der eigentlich korrekte Begriff ist jedoch "Naturwissenschaftliche Vorprüfung". Frühestens nach dem zweiten Semester kann diese absolviert werden.

In diesem Rahmen müssen angehende Zahnmediziner bestimmte Kenntnisse in den naturwissenschaftlichen Fächern Biologie, Chemie und Physik nachweisen. Das Vorphysikum darf nur einmal wiederholt werden, da es eine staatliche Prüfung ist.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Physikum in der Zahnmedizin

Neben dem Vorphysikum müssen Studierende auch ein Physikum absolvieren. Das ist unter der Bezeichnung "Zahnärztliche Vorprüfung" bekannt. Dies ist üblicherweise frühestens nach dem fünften Semester möglich. Auch diese Prüfung erfolgt mündlich.

Inhaltlich umfasst sie die Fächer Zahnersatzkunde, Physiologischer Chemie, Physiologie und Anatomie. Üblicherweise ist hier außerdem eine praktische Prüfung vorgesehen, während derer Studierende im Labor selbstständig bestimmte Zahnersatzpräparate fertigen müssen.

Sowohl das Vorphysikum als auch das Physikum finden über weite Strecken mit mehreren Studierenden statt, die gleichzeitig geprüft werden. Häufig können sich die Gruppen hier selbst zusammenfinden. Wie genau die Anmeldung abläuft, können Studenten beispielsweise den Informationen auf der Webseite Ihrer Hochschule entnehmen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe