Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUngarn ruft Notstand ausSymbolbild f├╝r einen TextSchlaganfall? Meghans Vater in KlinikSymbolbild f├╝r einen TextAttentatsplan gegen George W. BushSymbolbild f├╝r einen TextRockstar muss in TherapieSymbolbild f├╝r einen TextLauterbach will Einreiseregeln lockernSymbolbild f├╝r einen TextSperrungen f├╝r Urlauber zum G7-GipfelSymbolbild f├╝r einen TextUnter Tr├Ąnen: Tennisstar beendet KarriereSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchster D├Ąmpfer f├╝r Flughafen BERSymbolbild f├╝r einen TextAmira Pochers Br├╝ste nach Show kleinerSymbolbild f├╝r einen TextTech-Aktie rei├čt Wall Street nach untenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHummels' Partnerin provoziert mit Liebes-Gest├Ąndnis

United Airlines will fast 3.000 Piloten in Zwangsurlaub schicken

Von dpa
Aktualisiert am 28.08.2020Lesedauer: 1 Min.
Ein Flugzeug der United Airlines: Die Corona-Krise st├╝rzt die US-Fluggesellschaft tief in die roten Zahlen.
Ein Flugzeug der United Airlines: Die Corona-Krise st├╝rzt die US-Fluggesellschaft tief in die roten Zahlen. (Quelle: Silas Stein/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Krise bei United Airlines versch├Ąrft sich: Die US-amerikanische Fluggesellschaft steckt bereits tief in den roten Zahlen, nun droht Tausenden Piloten unbezahlter Zwangsurlaub.

Die US-Fluggesellschaft United Airlines will im Oktober bis zu 2.850 Piloten in unbezahlten Zwangsurlaub schicken, wenn Hilfsma├čnahmen der Regierung in der Corona-Krise nicht verl├Ąngert werden. Dies w├╝rde zun├Ąchst bis Ende November gelten, hie├č es in einer E-Mail von United an die Belegschaft, die der Deutschen Presse-Agentur am Freitag vorlag. Gut 850 weitere Piloten wurden gewarnt, dass sie im Oktober und November ebenfalls in unbezahlten Zwangsurlaub geschickt werden k├Ânnten.

Der Luftverkehr ist angesichts der Pandemie weiterhin stark eingeschr├Ąnkt. Zum 1. Oktober ÔÇô einen Monat vor der US-Pr├Ąsidentenwahl ÔÇô laufen die bisherigen US-Hilfsma├čnahmen f├╝r die Branche aus. Demokraten und Republikaner konnten sich bisher nicht auf ein neues Unterst├╝tzungspaket einigen. Konkurrent American Airlines k├╝ndigte diese Woche an, dass im Oktober 17.500 Mitarbeiter in unbezahlten Zwangsurlaub geschickt werden und 1.500 weitere ihre Jobs verlieren k├Ânnten.

Weitere Artikel

Ma├če und Gewicht beachten
Bei welchen Airlines Ihr Handgep├Ąck richtig teuer werden kann
Handgep├Ąck abmessen: Reisende k├Ânnen am Flughafen testen, ob ihr Handgep├Ąck die richtigen Abmessungen hat. Wer Stress und einen m├Âglichen Aufpreis vermeiden will, checkt dies besser schon zu Hause.

Nicht erstattete Tickets
Bundesregierung kn├Âpft sich Airlines vor
Maschinen von Ryanair und Eurowings am D├╝sseldorfer Flughafen: Diese Airlines haben eine besonders schlechte Zahlungsmoral. (Symbolfoto)


US-Fluggesellschaften mussten sich im Gegenzug f├╝r 25 Milliarden US-Dollar (22 Mrd. Euro) an Staatshilfen in der Corona-Krise verpflichten, bis Ende September keinen Personalabbau vorzunehmen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutsche Bahn hat bereits eine Million Neun-Euro-Tickets verkauft
  • Florian Schmidt
Von Frederike Holewik, Florian Schmidt
Deutsche Presse-Agentur
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website