Sie sind hier: Home > Finanzen > Versicherungen >

Techniker Krankenkasse löst Barmer als größte deutsche Krankenkasse ab

...

Wechsel an der Spitze  

TK ist jetzt die größte deutsche Krankenkasse

14.01.2014, 07:35 Uhr | t-online.de, dpa-AFX

Techniker Krankenkasse löst Barmer als größte deutsche Krankenkasse ab. Die Barmer GEK ist nur noch zweitgrößte Krankenkasse hinter der Techniker Krankenkasse (Quelle: imago/Hake/Rust)

Die Barmer GEK ist nur noch zweitgrößte Krankenkasse hinter der Techniker Krankenkasse (Quelle: imago/Hake/Rust)

Die Techniker Krankenkasse (TK) ist durch einen Zulauf zu Jahresbeginn zur größten gesetzlichen Krankenkasse nach Zahl der Mitglieder aufgestiegen. Damit hat sie der lange Zeit führenden Barmer GEK den Rang abgelaufen. Der neue Marktführer hatte zuletzt 8,68 Millionen Versicherte, die Barmer GEK nach Abgängen nur noch rund 8,64 Millionen.

Die beiden Kassen bestätigten einen entsprechenden Bericht des Branchenmediums "Dienst für Gesellschaftspolitik" (dfg). Vor einem Jahr verzeichnete die lange unangefochtene Barmer GEK noch rund 7000 Versicherte mehr. Allerdings hat sie weiter mehr zahlende Mitglieder als die TK, wo es demnach mehr beitragsfrei Versicherte gibt, etwa in Familientarifen.

TK wuchs aus eigener Kraft

Nach jahrelangem kräftigen Zuwachs war der Stabwechsel erwartet worden. Während andere Kassen tendenziell eher durch Fusionen größer wurden, wuchs die TK aus eigener Kraft. Derzeit gibt es 132 gesetzliche Krankenkassen. Ihre Zahl hat sich in den vergangenen Jahren durch Zusammenschlüsse stark reduziert.

Die TK wertete die Zahlen als Zeichen des Zuspruchs, man sei Dienstleister mit erweitertem Leistungsportfolio. Barmer GEK-Sprecher Athanasios Drougias sagte dem "dfg": "Die meisten Versicherten zu haben ist schön, aber nicht wettbewerbsentscheidend." Bester Service und innovative Leistungen seien entscheidend.

Versicherte können nach 18 Monaten frei wechseln

Die TK lag im vergangenen Jahr bei Tests vor der Barmer GEK, sowohl im Vergleich der 20 größten Krankenkassen als auch bei einer Untersuchung von 98 Versicherern. Zudem will die TK ihren Mitgliedern in diesem Jahr jeweils 160 Euro Dividende zurückzahlen, nach eigenen Angaben die größte Summe aller Anbieter.

Versicherte können übrigens jederzeit ihre Krankenkasse wechseln, wenn sie mindestens 18 Monate Mitglied waren. Sie haben dabei freie Wahl, keine Kasse darf Neukunden ablehnen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Haben Sie schon einmal ihre Krankenkasse gewechselt?

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018