Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Zwei von drei Verstorbenen unter 75 Jahren könnten noch leben

Aktuelle Statistik zeigt  

Viele Todesfälle wären in der EU vermeidbar

06.09.2019, 10:31 Uhr | AFP, sms

Zwei von drei Verstorbenen unter 75 Jahren könnten noch leben . Arzt und Patient im Gespräch: Bei besserer Gesundheitsvorsorge könnten Todesfälle verhindert werden.  (Quelle: Getty Images/begbie86)

Arzt und Patient im Gespräch: Bei besserer Gesundheitsvorsorge könnten Todesfälle verhindert werden. (Quelle: begbie86/Getty Images)

Zwei von drei Todesfällen von Menschen unter 75 Jahren hätten in Deutschland vermieden werden können. Woran die meisten vorzeitig starben. 

Die EU-Statistikbehörde Eurostat hat Berechnungen veröffentlicht, aus denen hervorgeht, dass in Deutschland 186.000 Menschen unter 75 Jahren vorzeitig starben. 

Herzinfarkte, Krebs und Schlaganfälle häufigste Todesursachen

Die meisten vermeidbaren Todesfälle gehen laut Eurostat auf Herzinfarkte, Luftröhren-, Bronchial- und Lungenkrebs sowie auf Schlaganfälle zurück. Auch tausende Todesfälle durch alkoholbedingte Erkrankungen und Darmkrebs können demnach häufig als vorzeitig betrachtet werden.

Bei besserer Gesundheitsvorsorge und mehr öffentlichen Gesundheitsmaßnahmen könnte es weniger Todesfälle geben. 


Vermeidbare Todesfälle: Diese Länder führen die Liste an 

In Deutschland wären demnach rund 66 Prozent der vorzeitigen Todesfälle vermeidbar gewesen. Damit bewegt sich Deutschland EU-weit im Mittelfeld. Die meisten vermeidbaren Todesfälle gab es in Slowenien, Ungarn, Estland und Litauen. Die geringste Rate hingegen gibt es in Bulgarien, Zypern, Malta, Italien und Polen. 

Verwendete Quellen:


Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal