Sie sind hier: Home > Gesundheit > Coronavirus >

Coronavirus: Maskenpflicht – Diese Regeln gelten in Ihrem Bundesland

Beim Einkauf und im Nahverkehr  

Maskenpflicht: Diese Regelungen gelten nun

30.05.2020, 15:27 Uhr | t-online.de, mwe, lw, msc, dpa, agr

Coronavirus: Maskenpflicht – Diese Regeln gelten in Ihrem Bundesland. Mund-Nasen-Schutz: Das Robert Koch-Institut sagt, das Tragen einer Maske könnte das Risiko einer Übertragung von Viren auf andere mindern. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mund-Nasen-Schutz: Das Robert Koch-Institut sagt, das Tragen einer Maske könnte das Risiko einer Übertragung von Viren auf andere mindern. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In ganz Deutschland gilt seit Ende April eine Maskenpflicht, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Doch welche Regelungen gelten in den Bundesländern genau? Ein Überblick. 

Durch das Tragen einer Gesichtsmaske soll eine Übertragung des Coronavirus durch Tröpfcheninfektion beim Sprechen, Husten oder Niesen eingedämmt werden. Dafür ist jedoch kein medizinischer Mundschutz notwendig, auch selbstgenähte Masken sowie Tücher oder Schals, die Mund und Nase bedecken, sind ausreichend.

Mundschutz bei Aldi, Lidl & Co. Pflicht

Die Bundesregierung hatte zunächst eine flächendeckende Maskenpflicht abgelehnt und lediglich eine dringende Empfehlung ausgesprochen, diese beim Einkaufen sowie im öffentlichen Nahverkehr zu tragen. Nun beschlossen jedoch alle Bundesländer eine Maskenpflicht – mit unterschiedlichen Regelungen. 

In den meisten Bundesländern ist seit Montag, 27. April 2020 das Betreten von Supermärkten, Discountern und anderen Einzelhändlern nur noch möglich, wenn Sie Ihren Mund und Ihre Nase mit einer Maske, einem Schal oder einem Tuch bedecken. 

Doch die neuen Vorschriften betreffen nicht nur Erwachsene. Die Regeln gelten auch für Kinder. Doch es gibt große Unterschiede, was das Ausmaß der Maskenpflicht für den Nachwuchs angeht. Während ein Bundesland den Eltern überlässt, zu entscheiden, ob ihr Kind bereit für einen Mundschutz ist, legen andere Regionen eine Altersgrenze fest, ab der Kinder sich ebenfalls an die Maskenpflicht halten müssen.  

Coronavirus: Diese Regelungen gelten in Ihrem Bundesland

Baden-Württemberg

  • Maskenpflicht für Nahverkehr und Einzelhandel seit 27. April; in Sulz am Neckar seit 17. April.
  • Die Bestimmungen gelten für Kinder ab dem sechsten Geburtstag. 

Bayern

  • Maskenpflicht für Nahverkehr und Einzelhandel seit 27. April.
  • Die Bestimmungen gelten für Kinder ab dem sechsten Geburtstag. 

Berlin

  • Maskenpflicht für den Nahverkehr ab 27. April, im Einzelhandel ab 29. April.
  • Es gibt kein Mindestalter für die Maskenpflicht. Laut Bürgermeister Michael Müller seien Kleinstkinder von der Regelung ausgenommen. 

Brandenburg

  • Maskenpflicht für Nahverkehr und Einzelhandel im gesamten Bundesland ab 27. April; in Potsdam Maskenpflicht für Nahverkehr und Einzelhandel seit 20. April.
  • Die Bestimmungen gelten für Kinder ab dem sechsten Geburtstag. 

Bremen

  • Maskenpflicht für Nahverkehr und Einzelhandel seit 27. April.
  • Die Bestimmungen gelten für Kinder ab dem sechsten Geburtstag. 

Hamburg

  • Maskenpflicht für Nahverkehr und Einzelhandel ab 27. April.
  • Die Bestimmungen gelten für Kinder ab dem dritten Geburtstag. 

Hessen

  • Maskenpflicht für Nahverkehr und Einzelhandel im gesamten Bundesland seit 27. April; in Hanau seit 20. April.
  • Die Bestimmungen gelten für Kinder ab dem sechsten Geburtstag. 

Mecklenburg-Vorpommern

  • Maskenpflicht für Nahverkehr und Einzelhandel ab 27. April.
  • Die Bestimmungen gelten für Kinder ab dem Schuleintritt. 

Niedersachsen

  • Maskenpflicht für Nahverkehr und Einzelhandel im gesamten Bundesland seit 27. April; in Wolfsburg Maskenpflicht für Nahverkehr und Einzelhandel seit 20. April.
  • Die Bestimmungen gelten für Kinder ab dem sechsten Geburtstag. 

Nordrhein-Westfalen

  • Maskenpflicht für Nahverkehr und Einzelhandel ab 27. April.
  • Die Bestimmungen gelten für Kinder ab dem Schuleintritt. 

Rheinland-Pfalz

  • Maskenpflicht für Nahverkehr und Einzelhandel ab 27. April.
  • Die Bestimmungen gelten für Kinder ab dem sechsten Geburtstag. 

Saarland

  • Maskenpflicht für Nahverkehr und Einzelhandel seit 27. April.
  • Die Bestimmungen gelten für Kinder ab dem sechsten Geburtstag. 

​​​Sachsen

  • Maskenpflicht für Nahverkehr und Einzelhandel ab 23. April.
  • In einem Informationsschreiben teilt das Staatsministerium für Soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt mit: "Kinder müssen nur dann eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, wenn sie dazu in der Lage sind". Die Einschätzung, wann ein Kind dazu in der Lage ist, liegt bei den Eltern. Eine Altersgrenze besteht nicht. 

Sachsen-Anhalt

  • Maskenpflicht für Nahverkehr und Einzelhandel ab 23. April.
  • Kinder unter zwei Jahren sind von der Maskenpflicht ausgenommen. 

Schleswig-Holstein

  • Maskenpflicht für Nahverkehr und Einzelhandel seit 29. April.
  • Die Bestimmungen gelten für Kinder ab dem sechsten Geburtstag. 

Thüringen

  • Maskenpflicht im gesamten Bundesland ab 24. April; in Jena Maskenpflicht für Nahverkehr und Einzelhandel seit 6. April, an allen Arbeitsplätzen seit 13. April.
  • Die Bestimmungen gelten für Kinder ab dem sechsten Geburtstag. 

Wer entscheidet über eine Maskenpflicht?

Die Länder können im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes Verschärfungen beschließen. Die Kommunen vor Ort entscheiden aber mit ihren Gesundheitsämtern, was die dafür richtigen Maßnahmen zur Umsetzung sind.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Eigene Recherche

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal