Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby > Babyentwicklung >

Die Intelligenz des Babys fördern – durch Sport

Die Intelligenz des Babys fördern – durch Sport

03.04.2013, 17:08 Uhr | ng (CF)

Die Intelligenz des Babys fördern – durch Sport. Durch Bewegungen kann die Intelligenz von Babys spielend verbessert werden (Quelle: imago images/McPhoto/Voss)

Durch Bewegungen kann die Intelligenz von Babys spielend verbessert werden (Quelle: McPhoto/Voss/imago images)

Sie können bei Ihrem Baby schon früh die geistige Entwicklung fördern. Hierzu gehört es auch, dass Ihr Nachwuchs schon frühzeitig an Sport oder regelmäßige Bewegungen gewöhnt wird. Denn wenn Ihr Baby sich viel bewegt, lässt sich auf diese Weise auch die Intelligenz steigen.

Geistige Entwicklung fördern: Früh anfangen

Wissenschaftler kommen zunehmend zu dem Schluss, dass Sport und jegliche Form von körperlichem Training die geistige Entwicklung fördern und die Intelligenz verbessern. Wer glaubt, dass dies nur für Erwachsene gilt, der irrt: "Bereits beim Baby im Alter von vier Wochen können Sie Körperspannung trainieren und die Kinder animieren, den Kopf zu heben. Wenn sie einige Monate alt sind, können sie Gleichgewichtsübungen machen, sobald sie laufen können, Bälle schießen, werfen, fangen", wird Prof. Klaus-Michael Braumann vom Institut für Sport- und Bewegungsmedizin an der Universität Hamburg in einem Artikel von "Liliput-Lounge.de" zitiert. (Baby Lauflernhilfe: Wenn das Baby Laufen lernt)

Sportliche Übungen für das Baby

Für die Entwicklung des Kindes ist es wichtig, dass es schon früh Körpererfahrungen sammelt. Dies können Sie beispielsweise dadurch erreichen, dass Sie das Kind nach dem Baden streicheln und sanft massieren oder gemeinsam mit ihm zu Musik tanzen. Sie können das wache Kind aber auch mal auf den Rücken, mal auf den Bauch legen. Dabei kann es mit seinen Händen und Beinen spielen. Sobald es sein Köpfchen aus eigener Kraft halten kann, können Sie es im Kinderwagen auch auf den Bauch legen und so seine Muskulatur stärken.

eltern.t-online.de: Stillen: Muttermilch erhöht bei Jungen die Intelligenz

Die Intelligenz mit Bewegungen verbessern

Sie können Ihr Baby auch zu Bewegung motivieren, indem Sie es auf den Bauch legen und ein Spielzeug in Greifnähe platzieren. Ziehen Sie es dann immer etwas weiter weg, sodass Ihr Kind zum Spielzeug robben muss. Wichtig dabei ist, wie bei allen sportlichen und körperlichen Betätigungen mit dem Baby: Achten Sie darauf, wenn das Kind genug hat. Fängt es an etwa zu weinen, sollten Sie aufhören und ihm in diesem Falle das Spielzeug geben. Ebenso sollten Sie das Baby bei seinen Bewegungen nicht unbeaufsichtigt lassen oder es in unbequeme Positionen bringen. Wollen Sie bei Ihrem Kind mit Sport die Intelligenz und die geistige Entwicklung fördern, sollten Sie während der Übungen auch immer den Blickkontakt halten und viel lachen – so wird das Baby darin bestätigt, dass die Übungen Spaß machen. (Babysprache - Zeichen und Laute richtig deuten)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby > Babyentwicklung

shopping-portal