• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Truppenaufmarsch: Blinken sieht USA und Europa im Ukraine-Konflikt geeint


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextF├╝nf Tote bei GletscherbruchSymbolbild f├╝r einen TextSchwerer Startunfall in Silverstone Symbolbild f├╝r einen TextDeutsche ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen TextH├╝pfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild f├╝r einen TextAbgeordneter nach Foto mit Xi positivSymbolbild f├╝r einen TextWanderer ├╝berlebt sieben Tage in FelsspalteSymbolbild f├╝r einen TextLohnt sich der "Polizeiruf" heute Abend?Symbolbild f├╝r einen TextGeorg Kofler zeigt sich mit neuer FrauSymbolbild f├╝r einen TextHackerangriff: Uni macht MillionengewinnSymbolbild f├╝r ein VideoGro├če Nackt-Parade in MexikoSymbolbild f├╝r einen TextAnarchisten-Demo auf Sylt wird zum FlopSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Blinken sieht USA und Europa im Ukraine-Konflikt geeint

Von dpa
23.01.2022Lesedauer: 1 Min.
US-Au├čenminister Antony Blinken: "Ich bin ├╝berzeugt, dass es eine einheitliche Antwort auf alles geben wird, was Russland tut".
US-Au├čenminister Antony Blinken: "Ich bin ├╝berzeugt, dass es eine einheitliche Antwort auf alles geben wird, was Russland tut". (Quelle: Alex Brandon/AP-Pool/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Washington (dpa) - US-Au├čenminister Antony Blinken geht von einer "einheitlichen Antwort" der US-Regierung und der Verb├╝ndeten in Europa auf eine m├Âgliche Invasion Russlands in die Ukraine aus.

"Ich bin ├╝berzeugt, dass es eine einheitliche Antwort auf alles geben wird, was Russland tut", sagte Blinken am Sonntag dem Sender CBS auf eine Frage zu den umstrittenen ├äu├čerungen des inzwischen zur├╝ckgetretenen deutschen Marine-Inspekteurs Kay-Achim Sch├Ânbach. Blinken betonte, sich gerade erst in Berlin mit Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) sowie mit weiteren Verb├╝ndeten ausgetauscht zu haben.

Russland von weiteren Aggressionen abhalten

"Wir haben sehr deutlich gemacht, dass es im Falle einer weiteren russischen Aggression, also der Entsendung russischer Streitkr├Ąfte in die Ukraine, eine schnelle, ernste und einheitliche Antwort der Vereinigten Staaten und Europas geben wird", sagte Blinken. Der US-Au├čenminister bekr├Ąftigte, dass Russland auch andere Taktiken verfolge, ohne Truppen in die Ukraine zu schicken. Zu Forderungen der Ukraine, bereits jetzt h├Ąrter gegen Moskau vorzugehen, sagte Blinken: "Was die Sanktionen betrifft, so ist das Wichtigste, was wir tun k├Ânnen, sie als Abschreckung einzusetzen, als Mittel, um Russland von weiteren Aggressionen abzuhalten."

Die Bem├╝hungen um eine Entsch├Ąrfung des Konflikts dauern seit Tagen bei verschiedenen Gespr├Ąchen an. Die USA und ihre westlichen Verb├╝ndeten verlangen einen R├╝ckzug der an der ukrainischen Grenze zusammengezogenen russischen Truppen. Im Gegenzug fordert Moskau Sicherheitsgarantien und ein Ende der Osterweiterung des westlichen Milit├Ąrb├╝ndnisses Nato, durch die sich Russland bedroht sieht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Russischer Wissenschaftler stirbt kurz nach Inhaftierung
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
EuropaMoskauOlaf ScholzRusslandSPDUSAUkraine
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website