Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > USA >

Colin Powell (†84): Ex-US-Außenminister stirbt mit Covid-19

Gesicht des Golfkriegs  

Ex-US-Außenminister Colin Powell stirbt mit Covid-19

18.10.2021, 17:30 Uhr | t-online, AFP

Colin Powell (†84): Ex-US-Außenminister stirbt mit Covid-19. Colin Powell: Der frühere US-Außenminister wurde 84 Jahre alt. (Quelle: imago images/Zuma Wire)

Colin Powell: Der frühere US-Außenminister wurde 84 Jahre alt. (Quelle: Zuma Wire/imago images)

Colin Powell war US-Außenminister, als das Land 2003 in den Irak-Krieg zog. Jetzt ist der republikanische Politiker im Alter von 84 Jahren nach einer Corona-Infektion gestorben – trotz vollem Impfschutz.

Der frühere US-Außenminister Colin Powell ist tot. Der pensionierte General starb im Alter von 84 Jahren an den Folgen einer Corona-Infektion, wie seine Familie am Montag auf Facebook mitteilte. Demnach war Powell doppelt gegen das Coronavirus geimpft.

"General Colin L. Powell, ehemaliger Außenminister der Vereinigten Staaten und Generalstabschef, ist heute Morgen infolge von Komplikationen einer Covid-19-Erkrankung verstorben", heißt es in der Mitteilung von Powells Familie. "Er war doppelt geimpft. Wir möchten uns beim medizinischen Personal des Walter Reed National Medical Centers für ihren Einsatz bedanken. Wir haben mit ihm einen außerordentlichen Menschen, liebenden Ehemann, Vater und Großvater verloren und einen großen Amerikaner." Powell starb demnach in einem Militärkrankenhaus in Bethesda, Maryland.

Wie der CNBC-Korrespondent John McCormack auf Twitter berichtet, war bei Powell zuvor eine Form von Knochenkrebs festgestellt worden, die das Immunsystem schwächt.

Powell unterstützte Biden gegen Trump

Der Republikaner war von 2001 bis 2005 unter Präsident George W. Bush Außenminister der USA – als erster Afroamerikaner in der Geschichte der USA. Bekannt ist Powell für einen umstrittenen Auftritt vor den Vereinten Nationen 2003, wo er zur Begründung für einen Einmarsch der USA in den Irak vermeintliche Belege für Massenvernichtungswaffen präsentierte, die Bagdad gar nicht besaß.

Vor seiner Zeit als Außenminister war Powell – ebenfalls als erster Afroamerikaner – US-Generalstabschef. Im Rahmen der Präsidentschaftswahl im vergangenen November stellte der Republikaner sich hinter den demokratischen Kandidaten Joe Biden und gegen den republikanischen Amtsinhaber Donald Trump.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: