Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschlandInnenpolitik

Umfrage: Armut begünstigt Spaltung der Gesellschaft


Armut begünstigt Spaltung der Gesellschaft

ds

06.04.2018Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Arm und Reich auf einen Bild: Laut einer Umfrage finden die Bundesbürger Deutschland tief gespalten: Ein Grund für viele: Die Armut.
Arm und Reich auf einem Bild: Laut einer Umfrage finden die Bundesbürger Deutschland tief gespalten: Ein Grund für viele: Die Armut. (Quelle: Andreas Arnold/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextARD, ZDF und RTL ändern ProgrammSymbolbild für einen TextSchulleiterin mit Familie tot aufgefundenSymbolbild für einen TextTraditions-Sektkellerei stellt Betrieb ein
Symbolbild für ein VideoEinzelner Soldat greift Panzer an
Nach Erdbeben: Schneesturm droht
Symbolbild für einen TextAttacke auf Baerbock: Grünen-Chef sauerSymbolbild für einen TextBoris Becker teilt Foto mit seiner MutterSymbolbild für einen TextMann legt Feuer in Bank und brät HuhnSymbolbild für einen TextSerienstar der 80er-Jahre ist totSymbolbild für einen TextWeiterer Ballon aus China aufgetauchtSymbolbild für einen TextSkispringer gibt Betrug zuSymbolbild für einen Watson TeaserBVB-Star nach München? Kehl reagiertSymbolbild für einen TextDiese drei Krankheiten drohen "Best Agern"
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Wie einig ist Deutschland? Laut einer Umfrage sehen viele Deutsche die Gesellschaft tief gespalten. Ihr größtes Problem: Die Armut.

Deutschland: tief gespalten – das ist das Ergebnis einer Umfrage von den ARD-"Tagesthemen" und "Welt". Das Umfrageinstitut Infratest Dimap hat ermittelt, dass eine Mehrzahl der Deutschen große Unterschiede in ihrem Land wahrnehmen. So sei für 83 Prozent der Bürger die Schere zwischen Arm und Reich ein großes oder sehr großes Problem. Auch die geringe Toleranz gegenüber anderen Meinungen, verhindere für fast zwei Drittel ein gutes Zusammenleben in Deutschland.

Mehr als die Hälfte der Deutschen sieht laut der Studie Unterschiede zwischen den Religionen und Kulturen als Anzeichen für eine gespaltene Bundesrepublik: Für 67 Prozent ist der Unterschied zwischen dem Islam und anderen Religionen, für 62 Prozent die Herkunft des Menschen problematisch und fördernd für die Spaltung.

Das Umfrageinstitut Dimap hat außerdem die Zufriedenheit mit der neuen Bundesregierung abgefragt. Das Ergebnis: Nur jeder Dritte ist mit dem Start der Groko einverstanden. Über 60 Prozent sind weniger oder gar nicht mit dem Arbeitsbeginn von Union und SPD zufrieden. Das sind deutlich schlechtere Werte als beim vorherigen Merkel-Kabinett (Minus 19 Prozentpunkte bei der Zufriedenheit, plus 15 Prozent bei der Unzufriedenheit). Damals ist die Zufriedenheit im Januar 2014 – nach mehr als zwei Monaten Arbeit – abgefragt worden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • "Welt"-Bericht: "Mehrheit der Deutschen erlebt ihr Land als tief gespalten"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nah am Bürger? Von wegen
  • Annika Leister
Von Annika Leister
ARDDeutschlandTagesthemenUmfrage
Politiker

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website