Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Innenpolitik >

Umfrage: Armut begünstigt Spaltung der Gesellschaft

Neue Umfrage  

Armut begünstigt Spaltung der Gesellschaft

06.04.2018, 09:05 Uhr | ds

Umfrage: Armut begünstigt Spaltung der Gesellschaft. Arm und Reich auf einen Bild: Laut einer Umfrage finden die Bundesbürger Deutschland tief gespalten: Ein Grund für viele: Die Armut.  (Quelle: dpa/ Andreas Arnold)

Arm und Reich auf einem Bild: Laut einer Umfrage finden die Bundesbürger Deutschland tief gespalten: Ein Grund für viele: Die Armut. (Quelle: Andreas Arnold/dpa)

Wie einig ist Deutschland? Laut einer Umfrage sehen viele Deutsche die Gesellschaft tief gespalten. Ihr größtes Problem: Die Armut.

Deutschland: tief gespalten – das ist das Ergebnis einer Umfrage von den ARD-"Tagesthemen" und "Welt". Das Umfrageinstitut Infratest Dimap hat ermittelt, dass eine Mehrzahl der Deutschen große Unterschiede in ihrem Land wahrnehmen. So sei für 83 Prozent der Bürger die Schere zwischen Arm und Reich ein großes oder sehr großes Problem. Auch die geringe Toleranz gegenüber anderen Meinungen, verhindere für fast zwei Drittel ein gutes Zusammenleben in Deutschland.

Mehr als die Hälfte der Deutschen sieht laut der Studie Unterschiede zwischen den Religionen und Kulturen als Anzeichen für eine gespaltene Bundesrepublik: Für 67 Prozent ist der Unterschied zwischen dem Islam und anderen Religionen, für 62 Prozent die Herkunft des Menschen problematisch und fördernd für die Spaltung.

Das Umfrageinstitut Dimap hat außerdem die Zufriedenheit mit der neuen Bundesregierung abgefragt. Das Ergebnis: Nur jeder Dritte ist mit dem Start der Groko einverstanden. Über 60 Prozent sind weniger oder gar nicht mit dem Arbeitsbeginn von Union und SPD zufrieden. Das sind deutlich schlechtere Werte als beim vorherigen Merkel-Kabinett (Minus 19 Prozentpunkte bei der Zufriedenheit, plus 15 Prozent bei der Unzufriedenheit). Damals ist die Zufriedenheit im Januar 2014 – nach mehr als zwei Monaten Arbeit – abgefragt worden.   

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: