Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschlandInnenpolitik

Neue Umfrage: Wen wollen die Deutschen als CDU-Kanzlerkandidaten?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoPrügel-Eklat im türkischen ParlamentSymbolbild für einen TextExperten fürchten Millionengrab in BremenSymbolbild für einen TextSylter Lokal macht endgültig dichtSymbolbild für einen TextSchweinsteiger verblüfft mit AussageSymbolbild für einen TextEx-KZ-Sekretärin: "Es tut mir leid"Symbolbild für einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild für einen TextBericht: Millionen-Abfindung für BierhoffSymbolbild für einen TextFormel-1-Star ist wieder SingleSymbolbild für einen TextKirstie Alley: Todesursache bekanntSymbolbild für einen TextBierhoff-Nachfolge: Kandidat sagt DFB abSymbolbild für einen TextPolizei jagt Hamburger Kiez-SchlägerSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Experte sieht klare Bierhoff-NachfolgeSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Wen wollen die Deutschen als CDU-Kanzlerkandidaten?

Von dpa
Aktualisiert am 30.12.2018Lesedauer: 2 Min.
Friedrich Merz (links), Annegret Kramp-Karrenbauer oder Jens Spahn? Eine neue Umfrage zeigt, wen die Deutschen am ehesten als Kanzlerkandidat sehen.
Friedrich Merz (links), Annegret Kramp-Karrenbauer oder Jens Spahn? Eine neue Umfrage zeigt, wen die Deutschen am ehesten als Kanzlerkandidat sehen. (Quelle: Thilo Schmuelgen/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue CDU-Vorsitzende. Sollte sie auch Kanzlerkandidatin werden? Oder doch einer ihrer Konkurrenten, Merz oder Spahn? Das sagen die Deutschen.

Bei der Frage nach der nächsten Kanzlerkandidatur der Union hat die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer in der Bevölkerung die größten Sympathien auf ihrer Seite. Einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Nachrichtenagentur dpa zufolge würden sich 26 Prozent wünschen, dass die ehemalige saarländische Ministerpräsidentin die CDU/CSU in den nächsten Bundestagswahlkampf führt.

Nur 17 Prozent wären für Friedrich Merz, der Kramp-Karrenbauer bei der CDU-Vorsitzendenwahl knapp unterlegen war. Gesundheitsminister Jens Spahn kommt sogar nur auf 3 Prozent Unterstützung. 29 Prozent wären allerdings mit keinem der drei zufrieden und weitere 25 Prozent machten keine Angaben.

Unionsanhänger favorisieren Kramp-Karrenbauer

Bei den Anhängern der CDU/CSU fällt das Ergebnis noch deutlicher für Kramp-Karrenbauer aus: 39 Prozent sind auf ihrer Seite, 22 Prozent unterstützen Merz und 4 Prozent Spahn. Aber auch hier können sich 18 Prozent mit keiner dieser drei Optionen anfreunden, 17 Prozent machen keine Angaben.

Auf noch deutlich mehr Sympathien als in ihrer eigenen Partei trifft Kramp-Karrenbauer bei den Anhängern der Grünen. Hier liegt sie mit 46 zu 4 Prozent vor Merz. Ginge es nach den Wählern der FDP und der AfD würde dagegen Merz Kanzlerkandidat der Union werden. Bei den FDP-Anhängern liegt er mit 38 zu 25 Prozent vor Kramp-Karrenbauer, bei denen der AfD mit 29 zu 6 Prozent.


Für die YouGov-Umfrage wurden 2035 Menschen im Zeitraum zwischen dem 18. und 20. Dezember befragt. Das Ergebnis ist repräsentativ für die deutsche Bevölkerung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Lindner: Länder sollten bei Erbschaftssteuer handeln
Von Lisa Becke
  • Tim Kummert
Von Tim Kummert
AfDAnnegret Kramp-KarrenbauerCDUCSUFriedrich MerzJens SpahnUmfrage
Politiker

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website