Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Innenpolitik >

Haushaltsdebatte: Horst Seehofer ist zufrieden mit Rückgang der Asyl-Migration

Debatte um Etats für Ministerien  

Seehofer zufrieden mit Asyl-Zahlen – AfD übt Kritik

12.09.2019, 11:30 Uhr | dpa

 (Quelle: Reuters)
Seehofer zufrieden mit Asylbewerberzahlen

Im Kampf gegen den Rechtsextremismus werde aber mehr Personal benötigt, sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer am Donnerstag in der Haushaltsdebatte des Bundestages. (Quelle: Reuters)

Horst Seehofer: Der Bundesinnenminister zeigt sich mit den aktuellen Asylbewerberzahlen zufrieden. (Quelle: Reuters)


Obwohl Horst Seehofer angibt, dass die Zahl neuer Asylbewerber zum Jahresende unter seiner geforderten Obergrenze liegt, kritisiert die AfD, dass die Regierung zu wenig gegen illegale Migration unternehme.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) ist zuversichtlich, dass die Zahl der neu ankommenden Asylbewerber zum Jahresende unterhalb der von ihm geforderten Obergrenze liegen wird. "Wir haben jetzt im zweiten Jahr in Folge einen deutlichen Rückgang der Asylanträge", sagte Seehofer im Bundestag während der Debatte um den Etat seines Ministeriums.

Im Koalitionsvertrag von Union und SPD heißt es: "Wir stellen für die Zuwanderungszahlen fest, dass sie basierend auf den Erfahrungen der letzten 20 Jahre sowie mit Blick auf die vereinbarten Maßnahmen und den unmittelbar steuerbaren Teil der Zuwanderung die Spanne von jährlich 180.000 bis 220.000 nicht übersteigen werden." Im vergangenen Jahr hatten insgesamt 185.853 Menschen in Deutschland Asyl beantragt.
 

 
Die AfD warf der Bundesregierung dennoch vor, sie unternehme nicht genügend gegen illegale Migration. Der Abgeordnete Gottfried Curio sagte, viele Flüchtlinge lebten von Sozialleistungen, das sei eine "erhebliche Belastung unserer Haushalte". Burkhard Lischka (SPD) warf der AfD vor, sie schüre nur Ängste, biete aber keinerlei Lösungen an.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal