Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Innenpolitik >

Umfrage belegt: Deutsche wollen GroKo behalten – und finden Olaf Scholz gut

Umfrage belegt  

Deutsche wollen GroKo behalten und finden Scholz gut

05.12.2019, 18:49 Uhr | rtr

Vor Parteitag: Heil will SPD-Kräfte bündeln - Kühnert lehnt Groko ab

Der SPD-Parteitag berät ab Freitag über den künftigen Kurs. Im Entwurf für den Leitantrag ist keine Abstimmung über die Fortsetzung der Großen Koalition vorgesehen.  (Quelle: Reuters)

Vor SPD-Parteitag: Wie unterschiedlich die Führungsriege über den Groko-Fortbestand denkt, zeigen Kevin Kühnert und Hubert Heil mit ihren Aussagen. (Quelle: Reuters)


Eine Umfrage zeigt: Die Mehrheit der Deutschen will die große Koalition behalten und findet den Bundesfinanzminister gut – dennoch verlieren beide Regierungsparteien an Prozentpunkten.

Der Blick der Deutschen auf die große Koalition ist einer neuen Umfrage zufolge sehr widersprüchlich: 64 Prozent wünschen sich laut dem am Donnerstag veröffentlichten ARD-Deutschlandtrend, dass das Regierungsbündnis bis zum Ende der Legislaturperiode 2021 weiterarbeitet. 

Zugleich sind aber zwei Drittel der Deutschen nach der vom Institut Infratest Dimap erstellten Umfrage wenig bis gar nicht zufrieden mit der Arbeit von SPD und der Union. 56 Prozent der Deutschen sorgen sich um die politische Stabilität in Deutschland, wenn die Koalition vorzeitig endet. Neuwahlen halten derzeit nur 28 Prozent für richtig. In der sogenannten Sonntagsfrage sinken sowohl die Union als auch die SPD um jeweils einen Punkt auf 25 beziehungsweise 13 Prozent.

Scholz schließt zu Merkel auf

Ähnlich widersprüchlich ist die Einstellung zum Groko-Personal. Finanzminister Olaf Scholz, der gerade im SPD-Mitgliederentscheid im Rennen um die Parteiführung unterlegen war, schießt in der Sympathie der Deutschen nach oben: 47 Prozent der Befragten sind mit seiner Arbeit sehr zufrieden oder zufrieden – das sind sieben Prozentpunkte mehr als bei der vorigen Umfrage.
 

 
Er schließt damit zu Bundeskanzlerin Angela Merkel auf. Aber nur 49 Prozent der SPD-Anhänger sind mit Scholz zufrieden, während dies bei den Unions-Wählern 69 Prozent sind. Für die Umfrage befragte das Institut am 2. und 3. Dezember 1007 Wahlberechtigte. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Reuters

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal