Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Militär & Verteidigung >

Wird der F18 neuer Kampfjet der Bundeswehr?

Alte Tornados begrenzt einsatzfähig  

Wird die F-18 neuer Kampfjet der Bundeswehr?

31.01.2019, 22:29 Uhr | rtr

Wird der F18 neuer Kampfjet der Bundeswehr?. Der Kampfjet F-18: Für die Bundeswehr kommt dieses Modell von Boeing oder der Eurofighter von Airbus infrage. (Quelle: imago)

Der Kampfjet F-18: Für die Bundeswehr kommt dieses Modell von Boeing oder der Eurofighter von Airbus infrage. (Quelle: imago)

Die Bundeswehr braucht dringend neue Jets, denn die Tornados sind in die Jahre gekommen. Nach reiflichen Überlegungen wird die Entscheidung nun zwischen zwei Flugzeugtypen fallen. 

Die Bundeswehr hat sich zur Ablösung ihrer alternden Tornado-Jets nach Angaben aus Kreisen des Verteidigungsministeriums gegen die Beschaffung des US-Tarnkappenbombers F-35 von Lockheed Martin entschieden. Stattdessen werde nur noch geprüft, ob F/A-18-Jets von Boeing oder Eurofighter von Airbus gekauft werden sollten, verlautete am Donnerstagabend aus dem Ministerium.

Zudem wurde bekannt, dass die 33 ältesten Eurofighter der Luftwaffe, die nur sehr begrenzt einsatzfähig sind, durch moderne Eurofighter ersetzt werden sollen. Airbus kann sich damit auf mindestens einen milliardenschweren Auftrag einstellen.

Der Eurofighter von Airbus: Die 33 ältesten Tornados werden durch moderne Modelle dieser Art ausgetauscht. Kommen zusätzliche Jets von Airbus? (Quelle: imago)Der Eurofighter von Airbus: Die 33 ältesten Tornados werden durch moderne Modelle dieser Art ausgetauscht. Kommen zusätzliche Jets von Airbus? (Quelle: imago)

An der sogenannten nuklearen Teilhabe will die Bundesregierung trotz der Ausmusterung des Tornados festhalten. "Wir wollen die Rolle und die Fähigkeiten des Tornado erhalten", hieß es. Die Luftwaffe hat bisher in Büchel rund 45 Tornado-Jets stationiert, die im Krisenfall amerikanische Atombomben zum Ziel tragen sollen. Andere deutsche Flugzeuge verfügen über diese Fähigkeit nicht.

Ortung von Flugabwehr-Radaren ist gewünschte Fähigkeit

Die amerikanische F-18 war dafür allerdings in der Vergangenheit bereits zertifiziert. Sie beherrscht außerdem eine weitere Fähigkeit, die in der Nato selten und heiß begehrt ist und bei der Bundeswehr derzeit vom Tornado übernommen wird: Sie kann feindliche Flugabwehr-Radare orten und bekämpfen. Für den Eurofighter müsste diese Technologie erst entwickelt werden.

Ob die USA unter den aktuellen politischen Verhältnissen ein europäisches Flugzeug wie den Eurofighter für ihre Atombomben zertifizieren würden, gilt als unsicher. Airbus geht jedoch davon aus. "Der Eurofighter kann, wie in Großbritannien, alle Fähigkeiten des Tornados übernehmen", betonte ein Sprecher. Im Verteidigungsministerium hieß es, man werde nun bei Boeing und Airbus Informationen zu Betrieb, Wirtschaftlichkeit und Zeitlinien einholen. "Wenn diese Informationen vorliegen, kann die endgültige Entscheidung fallen, ob die F-18 oder der Eurofighter die Überbrückung bis zur Einführung des europäischen Kampfflugzeugs der nächsten Generation darstellen soll", sagte ein Insider.
 

 
Die Bundeswehr fliegt den Tornado seit 35 Jahren und verfügt momentan noch über 85 der Jets. Zudem besitzt die Luftwaffe 143 Eurofighter, darunter 33 alte Maschinen aus der ersten Lieferung. Ihr Ersatz durch neue Jets wird seit langem erwartet. Langfristig arbeiten Deutschland und Frankreich an der Entwicklung eines Kampfjets der nächsten Generation, über den die Bundeswehr ab etwa 2040 verfügen soll. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Reuters

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Hier finden Sie Ostergeschenke für jeden Geschmack
jetzt Gutschein einlösen und sparen bei Weltbild
Anzeige
Nichts für Warmduscher: coole Badezimmereinrichtungen
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019