• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Parteien
  • Ricarda Lang und Omid Nouripour: Das sind die neuen Gr├╝nen-Vorsitzenden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextNeue Doppelspitze der Linken gew├ĄhltSymbolbild f├╝r ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild f├╝r einen TextGep├Ąck-Chaos in D├╝sseldorfSymbolbild f├╝r ein VideoWo jetzt heftige Gewitter drohenSymbolbild f├╝r einen TextFu├čballstar ├╝berrascht mit Wechsel Symbolbild f├╝r ein VideoPatriarch Kirill st├╝rzt bei GottesdienstSymbolbild f├╝r einen TextJunge stirbt beim S-Bahn-SurfenSymbolbild f├╝r einen Text14-J├Ąhriger stirbt bei FallschirmsprungSymbolbild f├╝r einen TextFerchichi ├╝ber Liebesleben mit BushidoSymbolbild f├╝r einen TextFestnahme nach Fund verbrannter LeicheSymbolbild f├╝r einen TextVerliert Klopp den n├Ąchsten Superstar?Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserAzubi k├Ąmpft in Armut ums ├ťberlebenSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Sie ├╝bernehmen die Parteispitze der Gr├╝nen

Von afp
Aktualisiert am 29.01.2022Lesedauer: 3 Min.
Omid Nouripour und Ricarda Lang: Sie bilden die neue Spitze der Gr├╝nen.
Omid Nouripour und Ricarda Lang: Sie bilden die neue Spitze der Gr├╝nen. (Quelle: Montage t-online/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Gr├╝nen stehen vor gro├čen Ver├Ąnderungen. Robert Habeck und Annalena Baerbock haben den Parteivorsitz abgegeben. Ihnen werden Ricarda Lang und Omid Nouripour folgen. Wer sind die Neuen an der Spitze?

Das Wichtigste im ├ťberblick


  • Ricarda Lang
  • Omid Nouripour

Die Gr├╝nen stehen vor einem Wechsel an der Parteispitze: Annalena Baerbock und Robert Habeck haben wegen der ├ťbernahme von Minister├Ąmtern die Gr├╝nen-F├╝hrung abgegeben. Ihr Nachfolge treten Ricarda Lang und Omid Nouripour an, beide wurden auf dem Parteitag der Gr├╝nen am Samstag gew├Ąhlt. Wer sind die beiden Politiker? Ein ├ťberblick:


Ricarda Lang: Die j├╝ngste Frau an der Spitze der Gr├╝nen

Ricarda Lang ist seit dem 29. Januar 2022 Vorsitzende der Gr├╝nen. Lang wurde 1994 in Filderstadt (Baden-W├╝rttemberg) geboren ÔÇô sie ist damit die j├╝ngste Parteichefin der Gr├╝nen-Geschichte. Sie gilt als parteilinks.
Hannah Neumann (l), Annalena Baerbock, Sven Giegold, Erik Marquardt, Michael Kellner und Ricarda Lang (r) bei der Wahl zum Europ├Ąischen Parlament im Jahr 2019: Nach dem Abitur begann Lang 2012 ein Studium der Rechtswissenschaften, zun├Ąchst an der Ruprecht-Karls-Universit├Ąt Heidelberg, sp├Ąter an der Humboldt-Universit├Ąt zu Berlin. Sie brach dieses schlie├člich 2019 ohne Abschluss ab.
+5

Ricarda Lang

Die 28-J├Ąhrige blickt bereits auf eine erfolgreiche Parteikarriere zur├╝ck. Im November 2019 wurde sie stellvertretende Vorsitzende und frauenpolitische Sprecherin der Gr├╝nen. Seit vergangenem Herbst sitzt sie zudem im Bundestag. Geboren 1994 in Filderstadt in Baden-W├╝rttemberg, trat Lang mit 18 Jahren in die Partei ein. Ein 2012 begonnenes Jurastudium schloss sie nicht ab. Von 2017 bis 2019 war Lang Vorsitzende der Gr├╝nen Jugend.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Schwarzer Schimmel in der Dusche: So werden Sie ihn los
Schwarzer Schimmel: Vor allem in Ecken siedelt sich der Pilz schnell an.


Als Parteivize macht sie sich insbesondere f├╝r die Themen Feminismus, Vielfalt und Strategien gegen Rechts stark. Daneben engagiert sie sich in der Gesundheits- und Pflegepolitik. Soziale Gerechtigkeit, verbunden mit dem Klimaschutz, ist ein weiterer Schwerpunkt der Frau, die bei einer alleinerziehenden Mutter aufwuchs. Deren Erfahrungen als Sozialarbeiterin in einem Frauenhaus h├Ątten sie bewogen, in die Politik zu gehen.

"Stehe f├╝r Gerechtigkeit"

"Ich stehe f├╝r Gerechtigkeit", betont Lang in Interviews. Es gehe ihr darum, "dass es Menschen wie meine Mutter in Zukunft leichter haben". Egal zu welchem Thema ÔÇô die Auftritte der redegewandten Gr├╝nen-Politikerin sind immer engagiert und k├Ąmpferisch. Ihr offensives Auftreten bringt Lang Gegenwind in den sozialen Medien ein, viele Kommentare zielen in den pers├Ânlichen Bereich. Sie habe mit Gegenwind "├╝berhaupt kein Problem, solange er nicht in Hass und Hetze umschl├Ągt", betont sie. Entsprechende Kommentare w├╝rden zur Anzeige gebracht.

Als Gr├╝nen-Vorsitzende will Lang, die dem linken Parteifl├╝gel zugerechnet wird, dass sie in der Regierungszeit "das gr├╝ne Profil sichtbar machen und weiter sch├Ąrfen" ÔÇô aber auch "├╝ber den Regierungsalltag hinaus denken". Ungelegen f├╝r den Start in ein neues Amt kam f├╝r Lang allerdings der Wirbel um die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen gegen den bisherigen Gr├╝nen-Vorstand wegen ÔÇô inzwischen zur├╝ckgezahlter ÔÇô Corona-Boni.

Omid Nouripour

Der 46-J├Ąhrige machte sich bisher vor allem als Au├čenpolitiker einen Namen. Der zum Realo-Lager z├Ąhlende Nouripour sah bei den Gr├╝nen nach der Bundestagswahl eine Mischung aus Euphorie und Aufbruchsstimmung, aber auch Entt├Ąuschung ├╝ber das hinter den Erwartungen zur├╝ckgebliebene Ergebnis. Als Parteichef will er dies aufarbeiten und die Gr├╝nen zur "f├╝hrenden Kraft der linken Mitte in Deutschland" machen, wie Nouripour vor der Wahl betonte.

"Wir wollen bei der K-Frage mitspielen k├Ânnen", sagte er mit Blick auf die Bundestagswahl 2025 den RND-Zeitungen. Das k├Ânne nur gelingen, "wenn wir jenseits der M├╝hle des Regierungsalltags weiterdenken". Den k├╝nftigen Parteivorstand sieht er als Scharnier zwischen der Basis und den an der Bundesregierung beteiligten Gr├╝nen.

Profilierter Au├čenpolitiker

Zu au├čenpolitischen Krisen meldet sich Nouripour eifrig zu Wort. So forderte er, Deutschland solle sich dem diplomatischen Boykott der Olympischen Winterspiele in Peking anschlie├čen. Als Altkanzlerin Angela Merkel (CDU) im November mit dem belarussischen Machthaber Alexander Lukaschenko telefonierte, sprach er von einem "verheerenden Signal".

In der iranischen Hauptstadt Teheran geboren, kam Nouripour 1988 mit seiner Familie als Dreizehnj├Ąhriger nach Frankfurt am Main. Sein Studium unter anderem in Philosophie und Rechtswissenschaft beendete Nouripour ohne Abschluss. Er arbeitete als selbstst├Ąndiger Berater, bevor er 2006 als Nachr├╝cker von Joschka Fischer in den Bundestag kam. Verteidigungs- und Au├čenpolitik sind seine Themenschwerpunkte. Von 2013 bis 2021 war Nouripour au├čenpolitischer Sprecher der Gr├╝nen-Fraktion; im derzeitigen Bundestag ist er Mitglied im Ausw├Ąrtigen Ausschuss.

Der Vater eines Kindes ist Fan des Fu├čball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt und Vorsitzender des Eintracht-Fanclubs "bundesAdler" im Bundestag. Auf seiner Homepage wirbt er denn auch doppeldeutig "F├╝r Frieden und Eintracht international". Harmonie und Teamgeist d├╝rften f├╝r Nouripour auch als Gr├╝nen-Chef erstrebenswert sein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier
Annalena BaerbockBundestagB├╝ndnis 90/Die Gr├╝nenDeutschlandFilderstadtRobert Habeck
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website