Sie sind hier: Home > Panorama >

Papst Franziskus empfängt Wladimir Putin im Vatikan

Treffen nächste Woche  

Papst empfängt Putin im Vatikan

04.06.2015, 14:06 Uhr | dpa

Papst Franziskus will in der kommenden Woche mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zusammentreffen. Der Pontifex werde den Kreml-Chef am kommenden Mittwoch empfangen, gab der Vatikan bekannt.

Es ist die erste Zusammenkunft seit dem Beginn des Ukraine-Konflikts. Das letzte Mal hatten sich beide im November 2013 gesehen und am Rande des Bürgerkriegs in Syrien zu einer diplomatischen Lösung des blutigen Konflikts aufgerufen.

Putin will laut Kreml außerdem in den kommenden Tagen nach Mailand reisen, um dort die Weltausstellung Expo zu besichtigen.

Ukraine-Konflikt: Vatikan bisher zurückhaltend

Im Osten der Ukraine bekämpfen sich seit mehr als einem Jahr prorussische Rebellen und Regierungstruppen. Mehr als 6400 Menschen wurden nach UN-Angaben bereits getötet und mehr als eine Million Menschen in die Flucht getrieben. Trotz eines im Februar unterzeichneten Waffenstillstandsabkommens nahm die Gewalt in der Region zuletzt wieder zu.

Der Vatikan äußerte sich bislang zurückhaltend zu dem Konflikt. Der Papst warnte zwar vor einem "Krieg zwischen Christen". Die mit Rom verbundenen Katholiken, in der Minderheit gegenüber den orthodoxen Christen in der Ukraine, verlangten allerdings eine direkte Verurteilung der russischen Haltung in dem Konflikt. Kiew und der Westen werfen Russland vor, die Separatisten zu unterstützten. Moskau weist dies zurück.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal