Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

"Kannibalen von Venta" in Spanien zu 15 Jahren Haft verurteilt

Mutter getötet und gegessen  

Kannibale in Spanien zu 15 Jahren Haft verurteilt

15.06.2021, 17:52 Uhr | t-online, cck

"Kannibalen von Venta" in Spanien zu 15 Jahren Haft verurteilt. Polizeiwagen im Einsatz in Madrid: Den Beamten habe sich beim Betreten der Wohnung "eine schockierende Szene" geboten, schrieb die Zeitung "ABC". (Quelle: imago images/Agencia EFE)

Polizeiwagen im Einsatz in Madrid: Den Beamten habe sich beim Betreten der Wohnung "eine schockierende Szene" geboten, schrieb die Zeitung "ABC". (Quelle: Agencia EFE/imago images)

Der Fall des "Kannibalen von Ventas" erschütterte vor zwei Jahren Spanien: Alberto G. brachte seine Mutter um und aß Teile von ihr. Nun wurde der Täter verurteilt.

Er hat seine Mutter umgebracht, zerstückelt und Teile von ihr gegessen: Ein 28-Jähriger ist von einem Gericht in der spanischen Hauptstadt Madrid zu 15 Jahren und fünf Monaten Haft verurteilt worden. Das berichtet die spanische Nachrichtenagentur EFE.

Der Fall hatte 2019 internationale Aufmerksamkeit erregt, der damals 26-jährige Alberto G. wurde unter dem Namen "Der Kannibale von Ventas" bekannt – nach dem Madrider Stadtteil, in dem der Mord begangen wurde. Der Täter lebte dort in einer gemeinsamen Wohnung mit seiner Mutter.

Polizei berichtete von grausigen Szenen

Während eines Streits erwürgte er die 66-Jährige. Um die Leiche loszuwerden, zerstückelte er sie. In den folgenden zwei Wochen begann er jedoch, einige Körperteile zu verspeisen und an seinen Hund zu verfüttern. Schließlich gab ein Freund der Mutter eine Vermisstenanzeige auf, die Polizei durchsuchte die Wohnung.

Die Beamten berichteten von grausigen Bildern, Leichenteile seien in Vorratsdosen verpackt gewesen. G. gestand die Tat damals sofort. Das Gericht sah es nun als erwiesen an, dass G. damals voll schuldfähig war.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: