Sie sind hier: Home > Technik >

E-Book-Reader im Vergleich: Tolino, Pocketbook und Kindle

Im Vergleich  

E-Book-Reader von Amazon, Tolino und Pocketbook

13.11.2018, 14:38 Uhr | t-online.de, dpa

E-Book-Reader im Vergleich: Tolino, Pocketbook und Kindle. E-Book-Reader sind so leicht, dass sie in jedes Urlaubsgepäck passen. (Quelle: Amazon)

E-Book-Reader sind so leicht, dass sie in jedes Urlaubsgepäck passen. Amazons Kindle darf sogar mal kurz ins Wasser fallen. (Quelle: Amazon)

Seit Herbst 2018 gibt es bei E-Book-Readern drei neue Top-Modelle: der neue Kindle Paperwhite von Amazon, der Tolino Shine 3 und der Touch HD 3 von Pocketbook. Zeit für einen kleinen Vergleich.

Amazons neuer Kindle Paperwhite ist seit Oktober 2018 auf dem Markt. Er ist dünner und leichter als der Vorgänger und bietet wahlweise 8 oder 32 Gigabyte (GB) Speicherplatz. Zudem gibt es ihn in den Varianten mit WLAN oder mit WLAN und 4G-LTE-Modul. Letzteres Modell lässt sich dann per Mobilfunk überall auf der Welt gratis mit dem Internet verbinden, um Inhalte zu kaufen und zu laden. 

Der neue Kindle hat weiterhin ein 6 Zoll großes Display. Er ist 8,18 Millimeter dünn und wiegt 182 Gramm. Da er ein Bad in Süßwasser bis zu 60 Minuten (bis max. zwei Meter Tiefe) ohne Schaden überstehen soll, kann er auch entspannt mit in die Badewanne genommen werden.

Auf allen Paperwhite-Modellen lassen sich mit Audible Hörbücher synchron zum E-Book abspielen. Dazu können Kopfhörer oder Lautsprecher per Bluetooth verbunden werden. Übersetzungen, ein Wörterbuch oder Markierungen von anderen Lesern werden anonymisiert eingeblendet. Käufer eines Kindle sind allerdings stark an Amazon gebunden, da der E-Book-Reader bei Büchern mit Kopierschutz nur mit dem hauseigenen Format AZW kompatibel ist. Das bei den meisten anderen Buchhändlern übliche Format Epub öffnet der Kindle nicht.

  • 6 Zoll, 300 ppi, 8 GB
  • integrierte Beleuchtung, wasserfest
  • 182 Gramm
  • Geschlossenes Amazon-System
  • Formate: AZW, KF8, MOBI, PDF, TXT
ANZEIGE

Tolino Shine 3

Der Tolino Shine 3 ist seit dem 10. Oktober 2018 erhältlich. Anders als der Vorgänger Shine 2 hat der neue Tolino keinen Homebutton mehr. Er wird wie Amazons Kindle nur durch Wischgesten gesteuert. Gleichgeblieben ist seine Displaygröße von sechs Zoll, der Reader ist mit 166 Gramm jetzt aber etwas leichter und steckt in einem kompakteren Gehäuse.

Die Auflösung beträgt 300 Parts per inch (ppi), sein acht Gigabyte großer Speicher bietet Platz für bis zu 6000 Bücher. Zusätzlich stehen Nutzern in Deutschland, Österreich und der Schweiz 25 Gigabyte Speicherplatz in der Tolino Cloud zur Verfügung; in Deutschland können Nutzer auch kostenlos auf Telekom HotSpots zugreifen. Praktisch ist die enthaltene Wörterbuch- und Übersetzungsfunktion für deutsche, englische, spanische, niederländische und italienische Vokabeln. 

Der große Vorteil des Tolino: Käufer sind nicht an einen Shop gebunden. Das System ist offen und unterstützt gängige Formate wie Epub, so dass E-Books in unterschiedlichen Shops gekauft werden können. Zudem lassen sich mit dem Tolino auch Bücher aus öffentlichen Bibliotheken ausleihen.

  • 6 Zoll, 300 ppi, 8 GB
  • integrierte Beleuchtung
  • 166 Gramm
  • Offenes System
  • Formate: Epub, PDF, TXT, Adobe DRM
ANZEIGE

PocketTouch HD 3

Auf ein kompakteres Design setzt auch Pocketbook mit dem Touch HD 3, der seit November 2018 verkauft wird. Der mit 155 Gramm leichteste der drei Reader verfügt ebenfalls über einen 6 Zoll großen E-Ink-Carta-Bildschirm mit 300 Parts per inch (ppi). Er hat einen 16-GB-Speicher und ist übersteht auch ein kurzzeitiges Untertauchen in Wasser.

Besonderes Merkmal des Touch HD 3 sind seine Audiofunktionen. Dank Bluetooth können nicht nur kabellose Kopfhörer oder Lautsprecher angeschlossen werden, sondern es lässt sich auch eine Verbindung zu KFZ-Mediasystemen herstellen. Zudem liegt dem Reader ein Micro-USB-Adapter bei. Neben dem MP3-Format unterstützt er auch M4B.

Ein integrierter Lagesensor sorgt dafür, dass Benutzer die für sie komfortabelste Art und Weise wählen können, den E-Reader zu halten – entweder in horizontaler oder vertikaler Position. Sehr auffällig ist die Farbe des Touch HD 3: "Spicy Copper", also kupferfarben.

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal