t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeKaufberatungTechnikAudio

WLAN-Lautsprecher Test: Boxen von Sonos, JBL und Co. bei Stiftung Warentest


ANZEIGE
Beliebt bei t-online
1 von 8
Beliebt bei t-online
ANZEIGE
MEDION Speiseeismaschine (MD18883)
Deal 102530
169,00
Zu ALDI
HP Chromebook | 15,6" FHD-Display | Intel Core i3-N305 | 8 GB DDR5 RAM | 256 GB UFS | Intel UHD Graphics | ChromeOS | QWERTZ | Mineral Silver |100 GB Google One - 1-Jahres-ABO inkl.
Deal 102569
299,00
499,00
40
Zu Amazon
Epson Drucker EcoTank Et-2811
Deal 102561
169,00
Zu ALDI
Fernglas Zoom 10-30 x 60
Deal 102237
24,99
39,99
37
Zu ALDI
Tefal EY4018 Heißluftfritteuse Easy Fry Precision XL | Air Fryer | 1500 W | 4,2 L für 6 Portionen | 8 automatische Programme | Digitales Display | energiesparend | gesunde Friteuse ohne Öl | Schwarz
Deal 102568
98,69
199,99
51
Zu Amazon
Wanderschuhe von Salewa im Angebot bei Amazon
Deal 102575
Zu Amazon
SAMSUNG Galaxy Buds FE
Deal 102559
59,99
99,99
40
Zu ALDI
ghd glide - Thermische Haarbürste für ein müheloses, natürliches, glattes Finish, mildert Kräuselungen und beseitigt Keramik, optimale Kämmtemperatur 185ºC, Ionentechnologie, schwarz
Deal 102562
89,99
169,00
47
Zu Amazon
Bestway WHIRLPOOL Grau, Weiß
Deal 102525
269,00
Zu XXXLutz
Salewa WS Alp Trainer Mid Gore-TEX Damen Trekking- & Wanderstiefel, Mallard/Maui Blue, 39 EU
Deal 102574
109,60
137,66
20
Zu Amazon
OOONO CO-Driver NO1: Warnt vor Blitzern und Gefahren im Straßenverkehr in Echtzeit, automatisch aktiv nach Verbindung zum Smartphone über Bluetooth, Daten von Blitzer.de
Deal 78174
35,00
49,95
30
Zu Amazon
HP Laptop | 15,6" FHD Display | Intel Celeron N4500 | 4 GB DDR4 RAM | 128 GB SSD | Intel UHD Graphics | Windows 11 Home im S-Modus | QWERTZ Tastatur | Silber
Deal 97811
249,00
299,00
17
Zu Amazon
Smarte mobile Klimaanlage (Md37216)
Deal 83720
229,00
329,95
30
Zu ALDI
HP Stream Laptop 11,6 Zoll HD Display, Intel Celeron N4120, 4GB DDR4 RAM, 64GB eMMC, Intel Grafik, Windows 11 S-Mode, QWERTZ Tastatur, Weiß, inkl. Microsoft Office 356 Single
Deal 87845
179,00
279,00
36
Zu Amazon
Herrenuhren im Sale bei Amazon
Deal 102527
Zu Amazon
Lenovo Tab M8 (4th Gen) 20,32 cm (8 Zoll, 1280x800, HD, WideView, Touch) Android Tablet (MediaTek Helio A22, 2GB RAM, 32GB eMMC, IMG PowerVR GE-Class, Wi-Fi, Android 12), grau
Deal 95489
89,00
139,00
36
Zu Amazon
Tischtennisplatte Style 600
Deal 102478
349,00
Zu ALDI
iRobot Roomba i1152 Saugroboter (Staubsauger Roboter), WLAN-fähig mit Zwei Gummibürsten für alle Böden, Individuelle Vorschläge per App, Kompatibilität mit Sprachassistenten, Farbe: Mandel
Deal 102221
249,00
368,41
32
Zu Amazon
Philips 2200 Serie EP2220/10 Kaffeevollautomat, 2 Kaffeespezialitäten, Schwarz/Schwarz-gebürstet
Deal 28372
248,99
399,99
38
Zu Amazon
Salewa WS Wildfire Damen Trekking- & Wanderhalbschuhe, Grün (Myrtle/Tender Shot), 40.5 EU
Deal 102589
92,56
150,00
38
Zu Amazon
Salewa MS Mountain Trainer Gore-TEX Herren Trekking- & Wanderstiefel, Schwarz (Black Out/Holland), 44 EU
Deal 102594
106,70
190,00
44
Zu Amazon
Salewa MTN Trainer GTX Bergschuh black/sulphur spring 10
Deal 102595
125,26
220,00
43
Zu Amazon
Wanderschuhe von Salewa im Sale
Deal 102567
Zu Amazon
Salewa WS Dropline Gore-TEX Damen Traillaufschuhe, Blau (Ocean/Canal Blue), 40.5 EU
Deal 102592
93,95
180,00
48
Zu Amazon

Stiftung Warentest
Diese WLAN-Lautsprecher können die Prüfer im Test überzeugen

Von t-online, jph, JGM

Aktualisiert am 15.04.2024Lesedauer: 6 Min.
Die WLAN-Lautsprecher von JBL erzielten im Test hervorragende Bewertungen und überzeugten insbesondere.Vergrößern des BildesDer Sonos Move 2 kann zu Hause und unterwegs Musik abspielen: Die Stiftung Warentest zeigt die besten WLAN-Lautsprecher. (Quelle: Hersteller/t-online)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

WLAN-Lautsprecher können im Wohnzimmer die Stereoanlage ersetzen. Die kleinen Boxen sind mit dem Internet verbunden und spielen Musik über Streamingdienste. Modelle mit gutem Klang sind teuer, wie der Test der Stiftung Warentest zeigt.

Mit einer Fülle von Angeboten wie Spotify und anderen Streamingdiensten, ist es kein Wunder, dass Lieblingssongs oft aus dem Internet kommen. Für diejenigen, die bereits viel Zeit mit Streaming verbringen, könnte die Integration eines WLAN-Lautsprechers in ihr Setup eine überlegenswerte Option sein.

Die kleinen Boxen liefern trotz ihrer kompakten Größe einen ordentlichen Klang. Modelle mit guten Testnoten sind jedoch teuer, wie die Stiftung Warentest in ihrer "test"-Ausgabe 05/2023 feststellt. Insgesamt schneidet keine der Boxen mit "sehr gut" ab.

WLAN-Lautsprecher im Test: So prüft die Stiftung Warentest

Insgesamt 61 WLAN-Lautsprecherboxen prüft die Stiftung Warentest. Alle Geräte im Test können Musik über mehrere Geräte gleichzeitig abspielen und sind daher Multiroom-Lautsprecher. Sie spielen Musik per Streaming aus dem Netz genauso ab wie von der Festplatte, vom Notebook, Smartphone, Tablet oder Internetradio. Gesteuert werden die Lautsprecher per App, Sprachassistenten oder direkt am Gerät.

Die Lautsprecher müssen im Test Klassik, Pop, Elektronik und Hörspiele abspielen, um ihren Klang unter Beweis zu stellen. Neben der Tonqualität werden auch die Handhabung und der Stromverbrauch geprüft.

Das Ergebnis des WLAN-Lautsprecher-Tests: JBL überzeugt mit guten Bewertungen

Der Testsieger, JBL Authentics 500, überzeugt in sämtlichen Kategorien und wird mit dem Qualitätsurteil "gut" ausgezeichnet. Doch auch zahlreiche andere Lautsprecher präsentieren sich mit guten Ausstattungsmerkmalen.

Die Boombox 3 Wi-Fi von JBL sichert sich den zweiten Platz im Test und erhält ebenfalls die Bewertung "gut". Der HomePod von Apple erzielt die Bewertung "befriedigend".

Als das Leichtgewicht unter den Speakern sticht der Sonos Move 2 hervor, der unter allen getesteten Modellen das geringste Gewicht aufweist, ebenfalls mit der Bewertung "gut".

Alle Ergebnisse des WLAN-Lautsprecher-Tests der Stiftung Warentest lesen Sie in der "test"-Ausgabe 05/2023.

Der Testsieger: WLAN-Lautsprecher von JBL

Das Testergebnis: Der JBL Authentics 500 Lautsprecher zeichnet sich durch sein "test"-Qualitätsurteil "gut (1,8)" aus, wobei insbesondere der Ton, die Handhabung und der Stromverbrauch mit ihrer guten Bewertung hervorstechen.

Produktdetails: Das rechteckige Design im Retro-Stil der 70er-Jahre verleiht dem Speaker einen nostalgischen Charme. Der Premium-Aluminiumrahmen, das Kunstledergehäuse und das Gitter unterstreichen seinen Look. Der Lautsprecher wird direkt ans Stromnetz angeschlossen und kann entweder über die Regler an der Box oder die JBL-One-App gesteuert werden. Zudem ermöglicht die Integration von Sprachassistenten wie Google Home oder Amazon Alexa eine Bedienung des Lautsprechers per Sprachbefehl.

Der Lautsprecher, der 7,8 Kilogramm wiegt, bietet mit Dolby Atmos Musik ein beeindruckendes Klangerlebnis. Über Bluetooth ist eine kabellose Verbindung möglich und die Musikwiedergabe von Spotify Connect, Airplay ist möglich. Zusätzlich kann der Lautsprecher Anrufe in einem anderen Raum tätigen, ohne die laufende Musik zu unterbrechen. Mehrere Geräte können miteinander verbunden werden, um in verschiedenen Räumen die gleiche Musik abzuspielen.

Bester Ton: Lautsprecher von JBL

Das Testergebnis: Die Boombox 3 von JBL erhält das "test"-Qualitätsurteil "gut (1,8)", wobei besonders der Stromverbrauch mit einer Bewertung von "sehr gut" hervorsticht. Auch der Ton kann sich mit einer guten Bewertung sehen lassen.

Produktdetails: Das Design des Lautsprechers ist in einer runden Bauform gehalten, mit einem Metallgriff und orangefarbenen Highlights für einfaches Tragen des Speakers. Ein eingebauter Akku ermöglicht eine Akkulaufzeit von 24 Stunden bei einer Ladezeit von knapp vier Stunden. Die Box ist staub- und wasserfest und somit perfekt für den Einsatz unterwegs, auch bei unterschiedlichen Wetterbedingungen wie Schnee und Regen geeignet.

Die JBL-Box kann mit Bluetooth und WLAN mit mehreren Geräten gekoppelt werden. Die Steuerung erfolgt idealerweise über die JBL-App, obwohl sie auch ohne diese genutzt werden kann. Im Gegensatz zu einigen anderen Modellen verfügt der Lautsprecher nicht über einen eingebauten Sprachassistenten, bietet jedoch eine breite Palette an Musikwiedergabeoptionen, darunter Spotify, Apple Airplay 2 und Google Chromecast.

Mit einem Gewicht von 6,7 Kilogramm ist der Lautsprecher leicht genug für den mobilen Einsatz und bietet dennoch eine robuste Konstruktion für den Einsatz im Freien.

Gut für iPhone-Nutzer: HomePod von Apple

Das Testergebnis: Der Apple-Lautsprecher schneidet mit dem Urteil "befriedigend (2,8)" ab. Beim Klang erreicht er gute Noten und ist für Apple-Nutzer und Smarthome-Fans eine gute Wahl.

Produktdetails: Zwischenzeitlich stand der HomePod auf dem Abstellgleis und wurde eingestellt. Seit 2023 ist er wieder da. Optisch bleibt bei der 2. Generation fast alles beim Alten. Die Grundform ist gleich, das neue Modell ist nur minimal kleiner. Neu ist das größere Display auf der Oberseite.

Im Innern gibt es dagegen größere Unterschiede: Statt sieben Lautsprechern sitzen jetzt nur noch fünf im Gehäuse. Mit ein paar Softwaretricks soll der Klang trotzdem besser sein als beim Vorgänger. Mit 3-D-Audio und automatischer Raumerkennung optimiert der HomePod den Klang. Ganz egal, ob er im Regal, auf dem Tisch oder in der Küche steht. Zwei HomePods schalten Sie als Stereopaar zusammen und verstärken dadurch den Klang.

Über Apples Sprachassistentin Siri und die verbauten Mikrofone hört der HomePod auf Sprachbefehle. Smarthome-Fans können sich über die Unterstützung von Matter freuen. Das ist ein Standard für smarte Geräte wie Türklingeln und Thermostate. Dadurch wird die Kompatibilität des HomePod mit anderen Smarthome-Geräten deutlich erweitert.

Gewohnt wenig kompatibel zeigt sich der HomePod dagegen anderen Smartphones gegenüber. Wer kein iPhone hat, kann mit der schicken Box nichts anfangen.

Der Leichteste: WLAN-Lautsprecher von Sonos

Das Testergebnis: Der Lautsprecher Sonos Move 2 wurde mit dem "test"-Qualitätsurteil "gut (2,2)" ausgezeichnet, wobei besonders der Stromverbrauch mit einer guten Bewertung hervorsticht. Aber auch der Ton ist mit einer guten Bewertung versehen. Zudem ist er deutlich leichter als die Konkurrenz auf den ersten Plätzen.

Produktdetails: Der Move 2 spielt zu Hause Musik über WLAN und unterwegs über Bluetooth. Neu an der zweiten Geneation ist ein zweiter Hochtöner im Gehäuse. Der Lautsprecher kann damit Stereosound wiedergeben. Der eingebaute Akku hat eine Laufzeit von 24 Stunden und damit deutlich mehr als der Vorgänger.

Die automatische Trueplay-Funktion nutzt die Mikrofone des Speakers, um die individuelle Akustik des Raums zu analysieren und den Sound zu optimieren. Mit einem Gewicht von 3,1 Kilogramm ist der Sonos Move 2 leicht und dennoch robust genug für den mobilen Einsatz.

Unser Fazit zum WLAN-Lautsprecher-Test

Obwohl viele Modelle im Test mit gutem Klang überzeugen, gibt es oft Abzüge bei den Anschlüssen und der Vielseitigkeit. Der Testsieger von JBL punktet mit gutem Ton und einem geringen Stromverbrauch, was ihn ideal für den Einsatz zu Hause macht. Die Boombox 3 Wi-Fi von JBL bietet nicht nur guten Klang, sondern auch einen Griff für unterwegs und ist somit eine attraktive Alternative zum Testsieger, der ausschließlich für den Heimgebrauch geeignet ist.

Für iPhone-Besitzer ist der Apple HomePod eine ausgezeichnete Wahl. Auf der anderen Seite ist die Sonos Move 2 eine erstklassige Option für diejenigen, die eine leichte und tragbare Variante für unterwegs suchen und schon einen Sonos-Lautsprecher zu Hause haben.

Wissenswertes zu WLAN-Lautsprechern

Wie funktioniert ein WLAN-Lautsprecher?

Ein WLAN-Lautsprecher funktioniert über die Einbindung in ein drahtloses Netzwerk. Durch die kabellose WLAN-Verbindung kann Musik aus dem Heimnetzwerk oder Internet problemlos abgespielt werden. Die Steuerung funktioniert einfach über eine App am Handy.

Welche Stärken und Schwächen haben WLAN-Lautsprecher?

Große WLAN-Lautsprecherboxen bieten in der Regel eine gute Klangqualität, das gilt auch für die von Stiftung Warentest untersuchten Lautsprecher. Dank WLAN ist zudem die Reichweite größer als bei Bluetooth-Übertragung. Mit zwei geeigneten Geräten lässt sich auch Stereoklang erzeugen, eine Stereoanlage wird dann mitunter überflüssig. Gesteuert werden die Boxen über Apps am Smartphone, eine klassische Fernbedienung ist nicht notwendig.

Die meisten großen WLAN-Lautsprecher benötigen einen permanenten Stromanschluss, nur einige Modelle haben einen Akku und können so mobil betrieben werden. Allerdings macht das Gewicht der Geräte dies nicht unbedingt einfach. Hier empfehlen sich eher kleine Bluetooth-Boxen. Diese eignen sich allerdings nicht für große Räume.

Was ist besser: WLAN- oder Bluetooth-Lautsprecher?

Bei dieser Frage kommt es vor allem auf die geplante Verwendung an. Wenn Sie Ihren Lautsprecher unterwegs mitnehmen wollen, ist die Anschaffung eines Bluetooth-Lautsprechers wahrscheinlich sinnvoller. Für eine sehr gute Klangqualität in den eigenen vier Wänden ist die Anschaffung eines WLAN-Lautsprechers sinnvoller.

WLAN-Lautsprecher bieten größtenteils eine bessere Soundqualität als Bluetooth-Lautsprecher, da die Audiodateien beim Streamen beispielsweise nicht verkleinert werden. Zudem können die Lautsprecher die Musik unabhängig vom Handy spielen. Sie verbinden sich direkt mit dem Streaming-Server. Das Handy muss also nicht in der Nähe sein. Und die Musik stoppt auch nicht, wenn Sie einen Anruf erhalten.

Transparenzhinweis
  • Unsere Redaktion wählt Produkte unabhängig aus und erhält ggf. eine Provision bei Käufen über verlinkte Online-Shops.
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website