• Home
  • Themen
  • Annegret Kramp-Karrenbauer


Annegret Kramp-Karrenbauer

Annegret Kramp-Karrenbauer

Kramp-Karrenbauer: "Wirkung mancher Worte falsch eingeschätzt"

Annegret Kramp-Karrenbauer hat im Umgang mit den Medien in letzter Zeit wiederholt kein glückliches Händchen gezeigt. Das sieht sie ein – gibt aber den Medien eine Mitschuld.

Die CDU-Chefin: Annegret Kramp-Karrenbauer räumt Unsicherheiten im Umgang mit den Medien ein. Die Bereitschaft, Aussagen auf die Goldwaage zu legen, sei dort aber auch groß.

Der Höhenflug der Grünen hält an. Neue Umfragen sehen die Partei und ihren Spitzenmann Robert Habeck klar vorn. Besonders deutlich ist der Abstand zu den "Volksparteien" CDU/CSU und SPD bei den jungen Leuten.

Robert Habeck hätte laut einer aktuellen Umfrage in einer Direktwahl die besten Aussichten, Kanzler zu werden.

Gegenwind für CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer aus Bayern: Der frühere Ministerpräsident Edmund Stoiber spricht sich dafür aus, den Kanzlerkandidaten der Union per Urwahl zu bestimmen.

Edmund Stoiber möchte den Kanzlerkandidaten der Union gerne über eine Urwahl bestimmen lassen.

Die große Koalition wackelt. Was dann? CDU-Landeschef Mike Mohring aus Thüringen ist sich sicher, dass es keine Neuwahlen geben wird – und spricht auch über die CDU-Kanzlerkandidatur.

Mike Mohring: Der CDU-Landeschef glaubt, dass die Union im Fall eines Bruchs der groĂźen Koalition allein weiterregiert.

Blaue Haare, großer Einfluss: Das Video "Die Zerstörung der CDU" sorgte im Berliner Polit-Betrieb für viel Unruhe. Bei Jan Böhmermann sagte Schöpfer Rezo nun, dass ihm die Politik zu anstrengend ist.

YouTuber Rezo mit Moderator Jan Böhmermann: Nach dem Video "Die Zerstörung der CDU" ist der Internetstar erstmals im Fernsehen zu Gast gewesen.
Von Nathalie Rippich

Vor nicht einmal zwei Wochen hat Kanzlerin Merkel in einer Rede an der US-Uni Harvard mit der Politik von Präsident Trump abgerechnet. Ihre Nachfolgerin als CDU-Chefin verfolgt einen anderen Ansatz.

Annegret Kramp-Karrenbauer, Vorsitzende der CDU, bei der Deutsch-Amerikanischen Konferenz der Atlantik-BrĂĽcke und des American Council on Germany

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer wird heftig kritisiert. Der Vorsitzende der Unionsfraktion stärkt ihr nun den Rücken – und äußert sich zur Zukunft der schlingernden großen Koalition.

Ralph Brinkhaus: Der Unionsfraktionschef stärk Kramp-Karrenbauer bei der Kanzlerkandidatur den Rücken.

In Umfragen liegen die Grünen auf Augenhöhe mit der Union - oder sogar knapp vorn. Das Beispiel Bremen heizt die Diskussion über mögliche...

Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesvorsitzende der CDU, spricht bei einer Pressekonferenz nach der zweitägigen Klausur des CDU Bundesvorstands.

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet will die CDU auf Mitte-Kurs halten. Auch eine eigene Kandidatur für die Kanzlerschaft schließt er nicht aus.

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet: "Daran sollten wir festhalten."

In Bremen ist der Weg für ein Bündnis aus SPD, Grünen und Linken frei – und schon entbrennt auf Bundesebene Streit um die Koalition. Die CDU-Chefin warnt, die Grünen-Fraktionschefin beschwichtigt.

Robert Habeck und Annegret Kramp-Karrenbauer: Es entbrennt Streit um eine mögliche rot-rot-grüne Koalition im Bund.

So schlimm war es nicht mal während der CDU-Spendenaffäre: Die Union sinkt auf ein historisches Tief. Die Grünen bauen ihren Vorsprung aus – und sind auch in weiteren Kategorien vorne.

Annegret Kramp-Karrenbauer: Die CDU-Chefin dĂĽrfte derzeit keine Freude haben, wenn sie sich die Umfragen anschaut.

Die SPD wird nach dem RĂĽcktritt von Andrea Nahles ĂĽbergangsweise von einem Trio gefĂĽhrt. Wer ĂĽbernimmt danach? Wie geht es nun mit der Groko weiter? Drohen Neuwahlen? Alle Informationen im Newsblog.

Friedrich Merz: Die Groko war fĂĽr die SPD eine "Zwangsheirat".

SPD am Boden, CDU in Bedrängnis: Alle reden über die Krise der Volksparteien. Höchste Zeit, über Lösungen zu sprechen. Ein großes Vorbild zeigt uns, wie es geht.

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Die CDU hat die Europawahl vergeigt und steckt im Umfragetief. Dazu gefährdet die Führungskrise der SPD das Fortbestehen der großen Koalition. Doch CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer hat einen Plan.

Annegret Kramp-Karrenbauer bei der Pressekonferenz nach der CDU-Klausurtagung: Mit mehr Digitalisierung will die Unions-Chefin kĂĽnftig punkten.

Nahles schmeißt hin und die SPD möchte raus aus der Koalition – was die CDU vermeiden will: noch. Die Grünen machen momentan vieles richtig. Der Rundblick über das Parteiensystem.

Die SPD braucht eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger für Andrea Nahles: Im Gespräch sind Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern und auch – wieder – Martin Schulz (v.l.n.r.).
Von Gerhard Spörl

Während in der aktuellen Forsa-Umfrage die Grünen deutlich vor der Union liegen, zeigt der "Sonntagstrend" ein anderes Bild. Doch auch hier können die Grünen zulegen.

Annegret Kramp-Karrenbauer: Die CDU-Vorsitzende hat in der Emnid-Umfrage schlecht abgeschnitten.

Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, hätten die Grünen wohl gute Chancen, den oder die nächste Kanzlerin zu stellen. Die SPD stürzt unterdessen weiter ab.

Robert Habeck, der Co-Vorsitzende von BĂĽndnis 90/Die GrĂĽnen nach der Europawahl: Die Partei landet in einer Forsa-Umfrage bei 27 Prozent.

Nach dem historisch schlechten Ergebnis bei der Europawahl wird die CDU von vielen kritisiert – jetzt kommt die Kritik auch aus den eigenen Reihen. Und richtet sich auch gegen die Parteispitze.

Mike Mohring: Der CDU-Politiker sieht in seiner Partei einige Probleme.

Die schlechten Europawahlergebnisse und das Anti-CDU-Video von Rezo haben in der Groko in Berlin ein politisches Erdbeben ausgelöst...

Bei der SPD sieht der Youtuber bereits jetzt "eine gute Basis" für ein Gespräch.

Andrea Nahles will sich in der SPD-Fraktion frĂĽher als geplant zur Wiederwahl stellen. Einen Gegenkandidaten gibt es bislang nicht, aber im Fall einer Niederlage wĂĽrde sie wohl Konsequenzen ziehen.

SPD-Chefin Andrea Nahles am Abend der Europawahl am 26. Mai: "Dass es nicht funktioniert, sieht man am Beispiel von CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer".

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer steht unter Druck, zuletzt wegen ihres ungeschickten Umgangs mit kritischen YouTubern. Aus dem Umfeld der Kanzlerin heißt es, Merkel sei enttäuscht – doch die dementiert.

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer (l.) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website