• Home
  • Themen
  • Friedrich Merz


Friedrich Merz

Friedrich Merz

Merz will keine Kampfkandidatur um CDU-Vorsitz auf Parteitag

Der ehemalige Unionsfraktionschef Friedrich Merz hat beereits zweimal auf CDU-Bundesparteitagen fĂŒr den Parteivorsitz kandidiert - und...

Friedrich Merz will keine Kampfabstimmung auf einem Bundesparteitag mehr.

Offen spricht es niemand aus. Doch selbst einstige WeggefĂ€hrten rĂŒcken von Armin Laschet ab. Das Problem: Wer soll die CDU fĂŒhren, wenn er...

CDU-Chef Armin Laschet verlÀsst nach Sondierungsvorbereitungen das Konrad-Adenauer-Haus.

In der CDU fordern immer mehr namhafte Politiker eine Erneuerung der Partei – auch an der Spitze. Sollte es nicht zu einer Jamaika-Koalition kommen, scheinen Armin Laschets Tage als Parteichef gezĂ€hlt.

CDU-Chef Armin Laschet: "Einfach so weitermachen ist keine Option".

Vor allem in Ostdeutschland hat die CDU massiv an WĂ€hlergunst verloren. Zwei Namen fallen immer wieder als Hauptschuldige. Doch es liegt nicht nur an Personen. Die GrĂŒnde liegen tiefer. 

Michael Kretschmer (CDU) im sÀchsischen Landtag: Die CDU verlor in Sachsen viele Direktmandate bei der Bundestagswahl.
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch

Die Bundestagswahl war fĂŒr die ThĂŒringer CDU ein Desaster, erste RĂŒcktrittsforderungen sind laut geworden, und es gibt Rufe nach einer Erneuerung der Partei: Der Kanzlerkandidat, ...

Wahlkampf CDU ThĂŒringen

Ein Scherbengericht? Nein, ein klassischer Laschet-Kompromiss befriedet die Fraktion. Zumindest vorerst. Denn noch wagt in der CDU niemand die offene Revolte.

Armin Laschet (2.v.r.), Paul Ziemiak (r), Carsten Linnemann (2.v.l.) und Friedrich Merz: Nach der Wahlpleite wird es fĂŒr den Ex-Kanzlerkandidat in der Union ungemĂŒtlich.
  • Tim Kummert
Eine Analyse von Tim Kummert

Wer sagt Armin Laschet, es ist vorbei? Wohl Christian Lindner, der seine Lieblingskoalition bald aufgeben dĂŒrfte. Und Olaf Scholz? Befriedet die Parteilinke, anstatt kraftvoll Regierungsziele zu setzen.

Armin Laschet: Die Tage des CDU-Kanzlerkandidaten in der Politik dĂŒrften bald gezĂ€hlt sein, meint Kolumnist Gerhard Spörl.
Von Gerhard Spörl

Die Union hat bei der Wahl ein Debakel erlebt, aber wer trĂ€gt die Verantwortung? Armin Laschet ist jedenfalls nicht der einzige, sagt Experte Klaus Schroeder. Mit einer Geste könnte Laschet aber GrĂ¶ĂŸe zeigen.

Armin Laschet: Der Kanzlerkandidat der Union soll zurĂŒcktreten, sagt Politikwissenschafter Klaus Schroeder.
  • Marc von LĂŒbke-Schwarz
Von Marc von LĂŒpke

Abseits der Berliner Politik-BĂŒhnen haben am Sonntag zahlreiche prominente Namen um Direktmandate in ihren Wahlkreisen gekĂ€mpft. Dabei gab es einige Überraschungen unter den Gewinnern und Verlierern.

Olaf Scholz: Der Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat gehört zu den Gewinnern der Bundestagswahl.

Vertragen die Deutschen nach 16 Jahren Merkel einen Umbruch? Eher nicht. Auf die Kanzlerin wird eine Ära des Übergangs folgen – und ein Double könnte sie ersetzen.

Angela Merkel: Nach 16 Jahren ihrer Kanzlerschaft wird sich nach dem 26. September 2021 herausstellen, wer ihr folgt.
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa

Die Wahlen rĂŒcken nĂ€her, Parteien sind auf Einigkeit bedacht. AuffĂ€llig kritisch waren da Aussagen einer CDU-Frau bei Lanz. JĂŒrgen Trittin stellte die FĂ€higkeiten von FDP-Chef Lindner in Frage. I Von C. Zink

JĂŒrgen Trittin (Archivbild): In der jĂŒngsten Lanz-Sendung sprach er FDP-Chef Lindner die FĂ€higkeit ab, als Finanzminister gute Arbeit zu leisten.
Eine TV-Kritik von Charlotte Zink

Der Union droht das schlechteste Ergebnis ihrer Geschichte. Doch die Stimmung im Wahlkampf ist erstaunlich gut. Ist das Zweckoptimismus – oder die vielbeschworene Trendwende?

Armin Laschet wackelt. Doch in den Wahlkreisen kÀmpft man weiter.
Von Titus Blome

Armin Laschet hat es weit gebracht. Doch ausgerechnet im Bundestagswahlkampf funktioniert sein bisheriges System des Aufstiegs nicht mehr. Jetzt stellt sich die Frage: Warum will er eigentlich Kanzler werden? 

Laschet bei einer Wahlkampfveranstaltung in Neuss: Wer rettet ihn jetzt?
  • Tim Kummert
Von Tim Kummert

Das Triell der Kanzlerkandidaten blieb schon wÀhrend der Sendung nicht unkommentiert. Spitzenpolitiker reagierten in den sozialen Netzwerken auf die Aussagen von Olaf Scholz, Annalena Baerbock und Armin Laschet.

Karl Lauterbach bei einer Veranstaltung in Köln (Archivbild). Er sieht Olaf Scholz als Sieger in der TV-Debatte bei ProSieben und Sat 1.

Nach der Bundestagswahl dĂŒrften einige Politiker an Macht gewinnen. In CDU, CSU und SPD bringen sich mehrere Leute in Stellung.

Lars Klingbeil (rechts) hat die Wahlkampagne fĂŒr Olaf Scholz organisiert.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Ungeachtet der schlechten Umfragewerte hat Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet am Mittwoch RĂŒckendeckung von der CDU-Landtagsfraktion in Baden-WĂŒrttemberg erhalten. "Wir werden ...

Laschet und Merz

In Stuttgart haben die beiden CDU-Politiker Armin Laschet und Friedrich Merz ihre Vision von einer besseren Wirtschaft vorgestellt. Das Papier enthÀlt acht Punkte, die nach der Pandemie viel erleichtern sollen.

Armin Laschet: Er verspricht eine Verbesserung der Wirtschaft.

Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet und sein Finanzexperte Friedrich Merz haben im Endspurt zur Bundestagswahl eindringlich vor den wirtschaftlichen Folgen einer rot-grĂŒn-roten ...

Friedrich Merz und Armin Laschet

Zum zweiten Mal haben die Kanzlerkandidaten Scholz, Laschet und Baerbock im TV-Triell debattiert. Die CSU sieht einen klaren Sieg fĂŒr Laschet, Linke und FDP bewerten die Debatte als enttĂ€uschend. 

Bayerns MinisterprĂ€sident Markus Söder: Er hĂ€lt Unionskanzlerkandidat Laschet fĂŒr den klaren Gewinner.

Vorbild DĂ€nemark? Mehrere Politiker haben sich dafĂŒr ausgesprochen, Menschen, die schon lange arbeitslos sind, zu einem gemeinnĂŒtzigen Dienst zu verpflichten. Das soll die "Wiedereingliederung" erleichtern.

Friedrich Merz: Der CDU-Politiker befĂŒrwortet ein Modell aus DĂ€nemark.

Das Image von Armin Laschet scheint ruiniert. Vielen gilt er fast als Tollpatsch. Doch wer ihn nĂ€her beobachtet, erlebt einen Mann, der Menschen mitreißen kann und eine politische Mission hat. 

Armin Laschet in Hannover: Kommt noch die Wende in diesem Wahlkampf?
  • Tim Kummert
Von Tim Kummert

Bei seiner Wahlkampftour durch den SĂŒdwesten hat der von schlechten Umfragewerten gebeutelte Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet vor den Folgen einer linken Regierung in ...

Armin Laschet

Am Freitag hat Unionskanzlerkandidat Armin Laschet sein Zukunftsteam vorgestellt. Friedrich Merz ist einer der acht Köpfe, doch die Frage nach den anderen Teammitgliedern bringt den CDU-Politiker ins Straucheln.

Friedrich Merz: Bei der Vorstellung des Zukunftsteams der CDU am Freitag zeigte sich der CDU-Politiker noch souverÀn.
Von Nilofar Eschborn

Sollte Armin Laschet die Bundestagswahl gewinnen, kann er zahlreiche Posten neu besetzen. Sein "Zukunftsteam" sollte sich dabei keine große Hoffnung machen. Selbst Friedrich Merz könnte leer ausgehen.

Armin Laschets Zukunftsteam: Aus der Nominierung leitet sich eben kein Anspruch auf ein Ministeramt ab.

Armin Laschet beruft ein "Zukunftsteam". FrĂŒher hieß so etwas noch Schattenkabinett. Doch das Problem war das gleiche: Die Berufung von Experten bringt in WahlkĂ€mpfen erfahrungsgemĂ€ĂŸ wenig.

Armin Laschet: "Ich freue mich auf diesen Endspurt", sagt er. Ob ihm sein Zukunftsteam dabei helfen kann?
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier

Die Union stellt sich im Wahlkampf breiter auf: Mit einem achtköpfigen Expertenteam will Kanzlerkandidat Laschet den RĂŒckstand zur SPD wieder aufholen. Vertreten sind darin nicht nur Politiker.

Das Zukunftsteam von Armin Laschet (mitte): Andreas Jung, Dorthee BĂ€r, Peter Neumann, Karin Prien, Barbara Klepsch, Joe Chialo, Silvia Breher und Friedrich Merz (von links nach rechts).

Im Wahlkampf-Endspurt hat sich Unionskanzlerkandidat Armin Laschet UnterstĂŒtzung aus Sachsen geholt. CDU-Tourismusministerin Barbara Klepsch gehört seinem achtköpfigem ...

Armin Laschet

Die CDU stellt sich im Wahlkampf breiter auf: Am Freitag will Kanzlerkandidat Laschet ein Team aus Experten benennen, die ihn im Wahlkampf prominent unterstĂŒtzen sollen. Einige Personalien wurden bereits bekannt. 

Armin Laschet: Er will am Freitag ein Expertenteam vorstellen.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website